Autor Thema: Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt  (Gelesen 19812 mal)

knuddel

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 28
  • erziehung-online
Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« am: 12. Dezember 2012, 13:11:16 »
.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 12:13:13 von knuddel »

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2012, 13:21:08 »
Oje, ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht.....*dichmalfestumarm*

Ich habe lange mit einem Mann zusammengelebt, der anderen Frauen nie abgeneigt war, sich zum Tanzen mit ihnen getroffen hat, heimlich mit ihnen gechattet hat, etc und weiss daher wie verletzend dieses Verhalten ist.

Auch mir wurde immer wieder geschworen, dass das alles rein platonisch ist und er das Weggehen und Tanzen halt zum Ausgleich braucht. Ich hab ihm viel zu lange geglaubt und war zu naiv zu denken, dass da mehr dahinter stecken könnte.

Leider wurde ich irgendwann eines besseren belehrt....:(

Ich finde, dass das was dein Mann macht, dir gegenüber bodenlos respektlos ist und zu weit geht. Klar, dass ein Fitnesstrainer immer ein Magnet für andere Frauen ist und es wär auch ok, wenn er eben während der Arbeit ein klein wenig flirtet und charmant ist. Aber auch nur bis dahin und nicht weiter! Nach der Arbeit noch was mit einer Kundin essen oder trinken gehen? Sich privat treffen zu nem Konzert oder ähnlichen? Das geht meiner Meinung nach gar nicht.

Und sobald er dann auch noch weiss, dass die Dame bestimmte Absichten hat, sollte er - sofern ihm etwas an DIR und EURER Beziehung liegt- den Kontakt auf ein Mindestmaß beschränken. Was bezweckt er denn mit weiteren Treffen? Klar finden Männer es schön, angehimmelt oder offen begehrt zu werden....aber ihm muss auch klar sein, dass er dich damit verletzt, die andere Frau über dich stellt und somit die Beziehung gefährdet.


Sweety

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2012, 13:28:31 »
Also ich bin ja jemand, der kein Problem hat mit Freundschaften zwischen Männern und Frauen. Auch wenn der betreffende Mann meiner ist. Solange es eben nur das ist und das Ganze ganz klar und offen ist. Sowie Gefühle ins Spiel kommen und seien sie auch einseitig, hat da der Partner ein gewichtiges Wörtchen. Ich will nicht sagen, dann muss der Ofen generell aus sein, aber wenn es in diesem Fall den Partner stört, dann muss man da eben die Reißleine ziehen.
Ich hatte mal einen Kumpel, der sich in mich verschossen hatte. Ganz arg sogar. Der hat mir und meinem Freund (jetzt Mann) das aber offen gesagt, damit wir nicht irgendwas versehentlich missdeuten.
Vor allem hat er aber auch nie irgendwelche Avancen gemacht. Er hat so gefühlt, dagegen konnte er nichts machen, aber er hat niemals die geringsten Bemühungen gemacht, mich für sich zu gewinnen. Auch schon, weil er mit uns beiden befreundet war. Das ging.
Andererseits war die Ex-Freundin meines Mannes Gast auf unserer Hochzeit. Sogar schon auf der standesamtlichen, die nur im engsten Kreis gefeiert wurde.
Die beiden sind halt befreundet. Aber auch das ist geklärt und geht mit meinem Segen.

Was dein Mann da macht, finde ich nicht gut.

Denn ja, wenn die Frau ihm offen anbietet, Sex mit ihr zu haben, dann ist das ja auch nicht nur reine Freundschaft und dann muss da ganz viel abgeklärt werden. Und vor allem musst du dabei ein gutes Gefühl haben. Hast du das nicht - dann geht das eben nicht.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2012, 13:33:01 »


Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Mein Mann privat und beruflich viel mit Frauen/Kolleginnen zu tun, damit habe ich keine Probleme, wenn es dienstlich oder eben freundschaftlich ist. Sind Gefühle im Spiel - und sei dies auch "nur" der Wunsch nach Sex ohne Verliebtheit - dann wird es schwierig.

Also würde mein Partner da noch weiterhin den Kontakt suchen und sich mit ihr treffen, obwohl mich das verletzt und ich ihm das auch gesagt habe, dann müsste ich die Beziehung ernsthaft infrage stellen.

Ich hab auch grad einen Typ, der mir im Fitnessstudio hinterherstiefelt und vollquatscht. Das ist aber absolut einseitig, ich habe meinem Mann davon erzählt und würde er ein Problem damit haben, dann würde ich nicht mehr hingehen und erstmal pausieren. Auf Arbeit geht das natürlich nicht so einfach, aber man kann sich ja schon professionell distanziert geben und nach Dienstschluss muss schon gar nichts miteinander unternehmen.

Sweety

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2012, 13:45:02 »
er hat gesagt das er in einer beziehung ist mit kind und das ihm seine familie wichtiger ist. wollte sich aber weiter mit ihr treffen. ich habe ihm dann gesagt das ich das nicht will, einmal mir gegenüber und ihr macht er dann doch auch immer wieder hoffnung, oder?? warum macht er das?? er sagt er kann mit ihr besser reden ? ich komme mir so blöd vor. es ist ja nichts passiert, aber für mich fühlt es sich trotzdem an als hätte er mit ihr was gehabt.

Hierzu muss ich auch nochmal senfen:

Wenn das alles so harmlos und platonisch ist, wie er sagt... wieso stellt er sie dir nicht mal vor? Wieso unternehmt ihr nicht mal zu dritt was? Nicht, weil sie deine neue beste Freundin werden soll, sondern um überhaupt mal die Basis für Vertrauen zu schaffen.

Ganz ehrlich... in vielen Beziehungs- und Eifersuchtsthreads bin ich ja schon verständnislos angeplinkert worden, weil ich eben nicht der eifersüchtige Typ bin und mein Mann auch nicht. Streng monogam, ja - eifersüchtig, nein.
Aber in dem Fall wäre ich es, eben auch wegen der Vorgehensweise deines Mannes.

Ich würde das so nicht mitmachen und ihm das auch klipp und klar sagen. Wenn sie "nur" befreundet sind, dann spricht nichts dagegen, dass du sie näher kennenlernst, damit du überhaupt ihnen beiden vertrauen kannst.

Unter diesen Voraussetzungen würde ich wirklich verlangen, dass er das SOFORT beendet.

Wie sollst du denn da ein Vertrauen entwickeln, wenn alles, was du von der Frau weißt ist, dass er mit ihr besser reden kann (alleine das würde mir den Boden unter den Füßen wegziehen) und sie Sex mit ihm haben will? :-[
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2012, 13:49:25 von Sweety »

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2012, 13:53:05 »
er hat gesagt das er in einer beziehung ist mit kind und das ihm seine familie wichtiger ist. wollte sich aber weiter mit ihr treffen. ich habe ihm dann gesagt das ich das nicht will, einmal mir gegenüber und ihr macht er dann doch auch immer wieder hoffnung, oder?? warum macht er das?? er sagt er kann mit ihr besser reden ? ich komme mir so blöd vor. es ist ja nichts passiert, aber für mich fühlt es sich trotzdem an als hätte er mit ihr was gehabt.

Hierzu muss ich auch nochmal senfen:

Wenn das alles so harmlos und platonisch ist, wie er sagt... wieso stellt er sie dir nichtmal vor? Wieso unternehmt ihr nichtmal zu dritt was? Nicht, weil sie deine neue beste Freundin werden soll, sondern um überhaupt mal die Basis für Vertrauen zu schaffen.

Ganz ehrlich... in vielen Beziehungs- und Eifersuchtsthreads bin ich ja schon verständnislos angeplinkert worden, weil ich eben nicht der eifersüchtige Typ bin und mein Mann auch nicht. Streng monogam, ja - eifersüchtig, nein.
Aber in dem Fall wäre ich es, eben auch wegen der Vorgehensweise deines Mannes.

Ich würde das so nicht mitmachen und ihm das auch klipp und klar sagen. Wenn sie "nur" befreundet sind, dann spricht nichts dagegen, dass du sie näher kennenlernst, damit du überhaupt ihnen beiden vertrauen kannst.

Unter diesen Voraussetzungen würde ich wirklich verlangen, dass er das SOFORT beendet.

Wie sollst du denn da ein Vertrauen entwickeln, wenn alles, was du von der Frau weißt ist, dass er mit ihr besser reden kann (alleine das würde mir den Boden unter den Füßen wegziehen) und sie Sex mit ihm haben will? :-[

Da muss ich auch noch mitsenfen (ein schönes Wort) und Sweety recht geben!
Mein Partner hat hin und wieder noch Kontakt zu ein/zwei Exfreundinnen.....er hat mir das aber gleich zu Beginn der Beziehung (eigentlich sogar schon etwas davor) erzählt, mich gefragt, ob das ein Problem für mich ist, wenn er die ab und an anruft und mit ihnen quatscht. Er hat den beiden auch sofort von mir erzählt und als wir im Sommer bei seinen Eltern zu Besuch waren, hat er mich der einen Freundin auch vorgestellt! Und aufgrund dieser offenen Umgangsweise bin ich da auch überhaupt nicht eifersüchtig, wenn er die mal anruft (was mittlerweile immer seltener vorkommt).

Würde er sie aber ständig anrufen und treffen wollen obwohl ich ein Problem damit hätte und mir dann auch noch sagen, dass er mit ihr besser reden könnte als mit mir, dann würde ich ihm wohl seine Koffer packen und ihn dezent auffordern, doch dann gleich zu ihr zu ziehen.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2012, 16:13:57 »
ich schliesse mich den Anderem auch komplett an! :-\

Ich hab auch kein Problem damit, wenn mein Mann seine Ex irgendwo begegnet und mit ihr was trinken geht/quatscht.
Und mein Partner darf ruhig auch weibliche Freunde haben oder mal spasseshalber flirten oder so wenns sich ergibt ;)


Aber diese Story hier...nein, dass ging sogar mir zu weit und ich bin alles andere als eifersüchtig :P

Irgendwie klingt dass für mich nicht so harmlos, wie er dir weiss machen will :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

knuddel

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 28
  • erziehung-online
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2012, 16:51:26 »
.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 12:13:39 von knuddel »

DanySahne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Ciara 30.11.08 3300g 53cm 35KU
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2012, 16:55:13 »
hallo,

ich muss mir mal was von der seele schreiben.
mein mann ist in einem fitnessstudio trainer und gibt dort kurse. er hat eine gewisse ausstrahlung was wohl auch anderen damen auffällt  :). jedenfalls ist dort eine dame mit der er sich nach dem sport noch öfters unterhält, was im studio nach dem sport noch trinken geht. sie schreiben sich auch oft e-mails.

sie wollte ihn schon mal zu einem festival einladen mit übernachtung bei einer freundin. hallo das geht ja wohl gar nicht, oder?? naja das hat er dann wohl auch eingesehen und hat abgesagt. vor ein paar wochen waren die beiden aber auf einem konzert (ich mag die musik nicht). er sagt immer das da von ihm aus nichts ist. eigentlich glaub ich ihm das auch weil sie so eigentlich nicht seinem typ entspricht. aber warum trifft er sich immer mit ihr??

jetzt kommt der hammer ich habe gestern eine mail von ihr gelesen das sie sich wieder nach dem sport treffen wollen und noch so ein paar komische sachen. jedenfalls habe ich meinen mann angesprochen und dann hat er mir gesagt das sie ihn letzte woche gefragt hat ob er mit ihr schlafen möchte.  :o

er hat gesagt das er in einer beziehung ist mit kind und das ihm seine familie wichtiger ist. wollte sich aber weiter mit ihr treffen. ich habe ihm dann gesagt das ich das nicht will, einmal mir gegenüber und ihr macht er dann doch auch immer wieder hoffnung, oder?? warum macht er das?? er sagt er kann mit ihr besser reden ? ich komme mir so blöd vor. es ist ja nichts passiert, aber für mich fühlt es sich trotzdem an als hätte er mit ihr was gehabt.

ich bin so traurig.

danke fürs lesen!!

Ich habe da eine andere Meinung zu....

Ich finde es nicht in Ordnung und würde es so auch nicht akzeptieren.


DanySahne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Ciara 30.11.08 3300g 53cm 35KU
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2012, 16:56:29 »
doppelt, sorry
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2012, 16:58:37 von DanySahne »

kd74

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #10 am: 12. Dezember 2012, 16:56:55 »
redet doch mal ganz offen miteinander. ich denke da gibt es einiges zu klären bei euch.  :-[

ansonsten ich drück dich mal ganz dolle s-druecken

Sweety

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2012, 17:21:23 »
das er mit ihr besser sprechen kann liegt im moment denk ich daran, weil ich im moment nicht weiß was mit meinem job ist und ich da etwas unter druck stehe! figurmäßig habe ich mich auch nicht unbedingt zum vorteil verbessert.

Ja also, das ist bei mir ja nicht unähnlich.
Aber was hat das eine denn mit dem anderen zu tun?

Ja sicher... nach soundsoviel Jahren legt man nicht mehr jeden Abend die Kuschelrock auf... aber innige Vertrautheit substituiert doch auch einiges.

Und auch ich bin in den letzten zwei Jahren auseinandergegangen und weiß beruflich grad nicht, wohin es geht.
Was hat das denn damit zu tun, ob ich mit meinem Mann reden kann?
Seit knapp drei Jahren bin ich quasi Hausmuttchen und trotzdem beste Freundin meines Mannes. Da gibt es dann halt andere Dinge, über die man redet und nicht nur die Arbeit. Man sucht sich halt was.

Was soll denn dieser Kindergarten? Wenn er sie eh sieht, warum dann schreiben? Dann geht er halt hin und sagt "Wir hatten nette Abende, aber das ist vorbei. Du bist in meinen Kursen, aber mehr als Tipps zur guten Haltung hast du von mir nicht mehr zu erwarten. Sorry, aber ich hab nunmal Familie und kann nicht mehr so tun, als wäre ich 23 und ungebunden, das ist nicht gegen dich gerichtet." und fertig.

Ich sehe es wie Vigi und glaube, dass ihr da echt einige Baustellen zu bearbeiten habt.

Once

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #12 am: 12. Dezember 2012, 17:30:28 »
Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht schwer nachvollziehbar dass Du verletzt bist. Ich wäre auch verletzt. Es geht dabei ja nicht um eine Freundschaft. Auch ihm nicht. Ihm geht es bestenfalls darum seinen Selbstwert aufzupolieren. Ihr geht es um das Offensichtliche. Aber ehrlich gesagt wäre ich auch skeptisch ob da nicht auch von seiner Seite aus mehr dahinter stecken könnte.

Aber um noch mal auf die Verletzung zurückzukommen. Er hätte einfach schon früher Partei für Dich ergreifen müssen. Welche Frau wünscht sich das nicht. Klare Worte und Bezugnahme gegenüber der Nebenbuhlerin und bedingungslose Loyalität Dir gegenüber. Keine gemeinsamen Verabredungen, kein Geplänkel und erst recht keine lavierende Warmhalterei...
Wichtig dabei ist insbesondere auch, dass er diesen Schritt von sich aus tut und nicht mit "Meine Frau will nicht mehr dass wir uns sehen"-Sätzen um die Ecke kommt.
Natürlich ist das kränkend, finde ich auch und ich hätte da längst klare Worte an den Mann gebracht. Auf der anderen Seite finde ich es bewundernswert wie geschmeidig Du bleibst. Aber ich denke Du kannst von ihm durchaus etwas mehr Loyalität dir gegenüber verlangen! Spätestens nachdem ich erfahren hätte, dass sie ihm eindeutige Angebote gemacht hätte ich ihn auf den Pott gesetzt.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2012, 17:32:47 von Once »

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #13 am: 12. Dezember 2012, 18:57:20 »
Ich hab an sich auch überhaupt kein Problem mit Freundschaften zw. Männern und Frauen, aber das hört sich sowas von überhaupt nicht nach Freundschaft an. 

Das ist ein sexueller Antrag, bei dem bei deinem Mann alle Alarmglocken läuten sollten. Da gibts eigentlich nichts mehr zu diskutieren. Hier muss der Kontakt einfach auf ein Minimalmaß (den Job) reduziert werden. :o

Ob Du nun ein paar Kilo zuviel hast oder was auch immer, das rechtfertigt doch nichts. Ich denke auch, Ihr müsst dringend miteinander reden! 
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

☜❤☞Joana★☜❤☞

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3780
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #14 am: 12. Dezember 2012, 19:17:43 »
Oje.Ich würde durchdrehen. Dein Mann sollte sich von dieser Frau zurück ziehen und wirklich nur noch wegen dem Job mit ihr zu tun haben. Sie hat Deinem Mann ein eindeutiges Angebot gemacht. Ich würde ausrasten, wenn ich sowas hören würde. Es ist aber toll, dass Dein Mann so ehrlich zu Dir war.






Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt...

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #15 am: 12. Dezember 2012, 19:25:20 »

Was soll denn dieser Kindergarten? Wenn er sie eh sieht, warum dann schreiben? Dann geht er halt hin und sagt "Wir hatten nette Abende, aber das ist vorbei. Du bist in meinen Kursen, aber mehr als Tipps zur guten Haltung hast du von mir nicht mehr zu erwarten. Sorry, aber ich hab nunmal Familie und kann nicht mehr so tun, als wäre ich 23 und ungebunden, das ist nicht gegen dich gerichtet." und fertig.



Genau das und genau in dieser Tonlage müsste er mit ihr reden und das würde dir dann auch die Sicherheit geben, dass diese Frau keine Gefahr ist. Alles andere (dieses heimliche Getippsel) ist doch wirklich pillepalle. Wie kommts überhaupt, dass sie sich privat schreiben? Ich bin auch im Fitnessstudio und ja, der Besitzer sieht auch sehr knackig aus und kann natürlich gut mit Frauen umgehen.....aber ich käme NIE auf die Idee, mit ihm privat zu schreiben.

knuddel

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 28
  • erziehung-online
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #16 am: 12. Dezember 2012, 20:18:26 »
.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 12:14:02 von knuddel »

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3728
  • Rundum glücklich :-))
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #17 am: 12. Dezember 2012, 21:10:02 »
habe ihm auch zu verstehen gegeben das wenn er etwas mit einer anderen anfängt ich mich scheiden lassen werden! ein wort gab das andere. mein mann hat GEWEINT!! mein mann hat noch nie geweint!! ich denke mal er hat kappiert wie sehr er mir weh getan hat!

ich denke ich muss ihm jetzt vertrauen! und sollte es jetzt darauf beruhen lassen, oder??

man was für ein scheiß tag!!

Hm, ich würde da dann eher denken: Hat er geweint, weil er gemerkt hat wie sehr er mich verletzt hat oder hat er geweint, weil er doch mehr scheiße gebaut hat als "nur" zu schreiben, sich zu treffen und mit ihr zu reden?
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




Once

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #18 am: 12. Dezember 2012, 21:24:23 »
hmm...oh je. So aus der Ferne ist das wirklich schwer zu beurteilen. Darf man fragen was (grob) in der Email stand? Gabs da irgendwelche Hinweise auf einen möglichen Seitensprung?Ich bin da auch skeptisch. Ich denke es gäbe keinen Grund zum Weinen hätte er keine Schuldgefühle. Aber das ist nur mein komplett subjektiver Eindruck und ich bin was das angeht auch von einer gewissen Grundskepsis geprägt. Drohgebärden bringen wenig...denke ich und ich will hier jetzt auch nicht daran Schuld sein wenn sich durch oberflächliche Ferndiagnosen familieninterne Dramen abspielen. Ich denke Du musst auf Dein Herz hören.

Würdest Du es denn wirklich wissen wollen wenn etwas passiert wäre?

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #19 am: 12. Dezember 2012, 21:46:32 »
Meiner Meinung nach gibt es KEINE Freundschaft zwischen Männlein und Weiblein ... im Nachhinein kam bis jetzt immer raus, dass doch einer auf den anderen scharf war.  :P

Nennt mich alt und spießig, aber das sind meine Erfahrungen!!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #20 am: 12. Dezember 2012, 22:28:25 »
Naja, aber ob jemand scharf auf ihn ist, ist doch zweitrangig. Zumindest seh ich das so. Die kann doch was von ihm wollen wie sie will, man kann ja niemandem verbieten sich in den Typen zu verlieben. Wichtig wäre für mich wie mein Mann sich hier verhält. Ne klare Ansage hätt ich mal nett gefunden. Und nicht so ein Wischiwaschi-Hin-und-Her-ge-emaile und Treffen und was trinken und ich kann mit der besser reden.  :-( Ich wär schon ausgerastet. Und ich bin der uneifersüchtigste Typ schlechthin .... eigentlich .....

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #21 am: 12. Dezember 2012, 23:03:08 »
~Netti~  s-yes
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #22 am: 12. Dezember 2012, 23:05:55 »
hups  ??? wir bei so einem thema mal einer meinung.  :o :)

Sweety

  • Gast
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #23 am: 12. Dezember 2012, 23:06:52 »
~Netti~  s-yes

Jep!

hups  ??? wir bei so einem thema mal einer meinung.  :o :)

Wir zu dritt im Beziehungsboot... ich glaub, die Welt will wirklich untergehen ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Eine andere Frau ist in meinen Mann verliebt
« Antwort #24 am: 12. Dezember 2012, 23:16:54 »
Nur ein klitzekleiner Unterschied zwischen Netti und mir ...... ich bin schon eifersüchtig.

Aber wie gesagt, wenn er ganz klar zu Frau und Beziehung und Familie steht und das auch zeigt und sagt und LEBT, dann ist mir doch wurscht, wer in ihn verliebt ist.

@knuddel: Konzentriere dich mehr drauf, das zwischen euch wieder besser zu gestalten. Arbeitet an eurer Beziehung und weniger an seiner zu ihr. Da bist irgendwie du die Dritte. Mach sie zur überflüssigen Dritten  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung