Autor Thema: eigenes hörspiel-diktiergerät?  (Gelesen 3495 mal)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15118
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
eigenes hörspiel-diktiergerät?
« am: 10. November 2013, 20:57:02 »
anna äusserte schon öfter den wunsch ein eigenes hörspiel aufzunehmen,sie schreibt auch immer storys und dialoge auf etc....

meint ihr das würde iwi mit einem diktiergerät gehen? oder mit was anderem?
mikro an den normalen radio/cd/kasetten spieler?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:eigenes hörspiel-diktiergerät?
« Antwort #1 am: 10. November 2013, 21:03:19 »
Beides geht. Allerdings würde ich wohl ein digitales Diktiergerät bevorzugen. Ich hab mal meiner Freundin (sie ist blind) eins geschenkt. Das war super leicht zu bedienen und sie konnte sie Sachen direkt auf den PC "überspielen", was ja vielleicht für Hörspiele im Sinne von Bearbeitung, das ein oder andere Hintergrundgeräusch dazu machen, schneiden, all sowas halt, sinnvoll sein kann. Das geht mit auf Kassette auf nehmen eher nicht so gut. Ein Fehler und sie muss wieder an der Stelle neu anfangen.

Ich hab vor ein paar Jahren 70€ dafür bezahlt bei Mediamarkt. Ich weiß aber leider nicht mehr, was das für eins war.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15118
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:eigenes hörspiel-diktiergerät?
« Antwort #2 am: 10. November 2013, 21:19:33 »
guter tip!
ich finde das ja sehr "frimmelig" und technisch...aber da sie sonst in de richtung nie wünsche äussert und ich weiss das es ihr liegt geschichten und so zu schreiben und  da sie eh immer regie führt wäre das wohl echt was für sie  :-\
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:eigenes hörspiel-diktiergerät?
« Antwort #3 am: 10. November 2013, 21:23:42 »
Schau dir vielleicht einfach mal live einige verschiedene an. Meine Freundin ist wie gesagt blind und sie kann das problemlos bedienen. Die Anleitung dazu habe ich ihr drauf gequatscht  ;D. Sehr lustig formuliert, also hatte sie gleich nen Lacher. Sicherlich ist da die Technik inzwischen auch noch ausgefeilter, aber vom Prinzip her sind sie sehr einfach und digital ist da einfach schöner, als mit diesen Mini-Kassetten und der hin- und her-Spulerei.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27082
Antw:eigenes hörspiel-diktiergerät?
« Antwort #4 am: 10. November 2013, 21:27:18 »
Mein Mann hat sich mal beruflich ein digitales Diktiergerät gekauft, das hat nur 20, 30 Euro gekauft, das war eigentlich ein ganz gutes Teil...



Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2851
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:eigenes hörspiel-diktiergerät?
« Antwort #5 am: 11. November 2013, 13:46:50 »
Ich habe mir mal einen einfachen MP3-Player mit Aufnahmefunktion für ca. 20,- Euro geleistet. Klein, USB, praktisch - da habe ich Wartezeiten mit Musikhören oder wichtige Gedanken festhalten verbracht - fand ich praktisch. :)
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung