Autor Thema: .  (Gelesen 6130 mal)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« am: 05. Februar 2013, 12:54:50 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:46:28 von Brülläffchen »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #1 am: 05. Februar 2013, 12:56:36 »
Ganz klar .... vergiss es. Wenn was ist zahlt die Haftpflicht nicht. Hunde ab (40cm) dürfen erst mit Kindern über 14 raus.

Ich würde die Stiefmama fragen .... sollen sie zusammen gehen  ;).
« Letzte Änderung: 05. Februar 2013, 12:58:13 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #2 am: 05. Februar 2013, 12:59:51 »
Also soweit ich weiß, es ist so, dass die Haftpflicht nicht zahlt, wenn der Gassigeher unter 16 Jahre gewesen ist.

Ich gehe das Risiko nicht ein. Mein Hund wiegt fast 20 Kilo und Niklas wird bald 12. Trotzdem lasse ich ihn nur in Notsituationen (also wenn ich wirklich krank bin, was bis jetzt 1mal vorkam) mit dem Hund alleine raus.

Aber ihr habt nen Garten, oder? Warum probiert ihr dann nicht den Hund mit Reizangel, Suchspielen etc zu beschäftigen. Und die großen Runden muss dann halt dein Mann machen.

Ehrlich gesagt, finde ich aber alle 2 Tage ne Stunde außerhalb vom Grundstück eh bisschen wenig  :-[.

Es gibt auch professionelle Gassigeher. Kenne einen, der verlangt 12 Euro inklusive Abholen und 1 Stunde Gassi gehen.


Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #3 am: 05. Februar 2013, 13:03:39 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:46:41 von Brülläffchen »

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #4 am: 05. Februar 2013, 13:05:03 »
Du musst auf jeden Fall im Kleingedruckten deiner Versicherung nachschauen!  :-\

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53124
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #5 am: 05. Februar 2013, 13:20:14 »
Ist das so? Ich hab schon ganz oft Kinder mit Hunden gesehen, wo man eher dachte der Hund geht mit dem Kind spazieren.  :P

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #6 am: 05. Februar 2013, 13:21:54 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:46:50 von Brülläffchen »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #7 am: 05. Februar 2013, 13:31:58 »
Wieso gehst du denn nicht jeden morgen eine Stunde?  ???
Deine Schulung ist doch erst ab 8, da hast du doch genug zeit davor raus zu gehen...und dann abends noch kurz für 15 Minuten.

Ein deutscher Schäferhund sollte schon etwas mehr bekommen als alle 2 Tage nur 1 Stunde. Das ist echt extrem wenig  :-\

Sind in der Haftpflicht überhaupt Leute aus fremden Haushalten mit inbegriffen? Ich glaube egal welches alter, Haftpflicht bezieht sich doch nur auf die im Haushalt lebenden Personen...
« Letzte Änderung: 05. Februar 2013, 13:43:55 von scarlet_rose »

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #8 am: 05. Februar 2013, 13:38:01 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:46:57 von Brülläffchen »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #9 am: 05. Februar 2013, 13:43:32 »
Was hat jetzt die von ihm beschädigte Eingangstür, die natürlich bezahlt wurde mit der Sache hier zu tun?
Versteh ich grade nicht....

nessi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 809
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #10 am: 05. Februar 2013, 13:45:32 »
Mein Sohn wird 12. Er geht jeden Tag mit unserem Hund raus, allerdings haben wir auch nur einen kleinen Mischling (keine 10 KG).
Ich würde ihn mit einem großen Hund definitiv nicht alleine raus lassen.
Ich musste früher immer mit unserem großen Hund gehen und bin teilweise mehr hinterher geschleift worden als mit ihm zu gehen. ;D

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #11 am: 05. Februar 2013, 13:51:05 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:47:04 von Brülläffchen »

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #12 am: 05. Februar 2013, 13:52:04 »
Wenn er schon den Garten umgräbt und Türen kaputt macht , ist wahrscheinlich eh schon nicht allzu gut ausgelastet . :/

Zum Thema an sich - Len ist 12 und darf höchstens mal  mit Schröder alleine in unsern Garten (und selbst da stehe ich am Fenster ) .
Ich würde entweder selber noch laufen oder einen volljährigen Gassigänger suchen
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #13 am: 05. Februar 2013, 13:56:45 »
Klar Schaden ist Schaden, aber es bleibt die Frage, ob bei eurer Versicherung auch die Überlassung des Hundes an Dritte mit inbegriffen ist.

Also seid nur ihr und eure Haushaltsmitglieder versichert oder übernimmt eure Versicherung überhaupt Schaden, die in der Obhut Dritter entstanden?

ich selbst bin auch mit 12-13 mit unserem Berner raus gegangen.  Aber er hat auch nie gezogen (ich wollte mich immer mit unliniert ziehen lassen...nix da :P ). Aber es war eben unser Hund...
« Letzte Änderung: 05. Februar 2013, 13:58:25 von scarlet_rose »

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #14 am: 05. Februar 2013, 14:23:03 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:47:17 von Brülläffchen »

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2240
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #15 am: 05. Februar 2013, 14:25:13 »
DEIN zwölfjähriges Kind dürfte mit keinem Hund raus, aber eine dreizehnjährige mit Deinem DSH mit 35 kg schon? :-\ :o

Unser Rüde hat auch gut 35 kg - eine/n dreizehnjährige/n würd ich mit ihm ganz sicher NICHT raus lassen.
Das Mädel kann Gefahrensituationen (anderer Hund/Kinder, etc.) doch gar nicht richtig einschätzen.
Da nützt es dann auch nichts mehr, wenn die Versicherung einen evtl.Sachschaden übernimmt...
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #16 am: 05. Februar 2013, 14:28:44 »
Also nachdem mir mein Hund in der ersten Woche, in dem ich ihn hatte, den Ringfinger gebrochen hat, weiß ich, was für eine Kraft so ein Hund entwickeln kann. Sie hat ne Katze gesehen, Leine hat sich um Finger gewickelt und schwups war der längs! durchgebrochen.

Darum bin ich da sehr vorsichtig. Bei unserer Versicherung steht übrigens drin, dass alle Personen abgedeckt sind, die mit dem Hund gehen. Aber eben erst ab 16.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #17 am: 05. Februar 2013, 14:29:56 »
Bei Fuss laufen ist aber jetzt nicht wirklich Kopfarbeit  ???.

Unausgelastet scheint er auf jeden Fall zu sein. Ich würde mir wirklich jemand Professionellen suchen oder wenn ihr habt eine Hundetagesstätte (wobei das nicht für jeden Hund geeignet ist). 10 Stunden sind auch lang, selbst wenn mittags mit ihm jemand ne Stunde raus geht.

@Netti: Was ich schon gesehen habe und was abgesichert ist, sind ja zwei grundverschiedene Dinge. Sehen tu ich auch viel .... 10jährige, die mit nem Rottweiler spazieren gehen ..... ne, sowas muss nicht sein.

DEIN zwölfjähriges Kind dürfte mit keinem Hund raus, aber eine dreizehnjährige mit Deinem DSH mit 35 kg schon? :-\ :o

Unser Rüde hat auch gut 35 kg - eine/n dreizehnjährige/n würd ich mit ihm ganz sicher NICHT raus lassen.
Das Mädel kann Gefahrensituationen (anderer Hund/Kinder, etc.) doch gar nicht richtig einschätzen.
Da nützt es dann auch nichts mehr, wenn die Versicherung einen evtl.Sachschaden übernimmt...
Das versteh ich auch nicht.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #18 am: 05. Februar 2013, 14:31:30 »

@scarlet: Der Schaden wurde übernommen, es ist also mit drin...
Ach er war in der Zeit fremdbetreut? Das hab ich vorhin nicht heraus gelesen;)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #19 am: 05. Februar 2013, 14:40:47 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:47:32 von Brülläffchen »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #20 am: 05. Februar 2013, 14:45:30 »
.....zweitens kann er nicht mit anderen Hunden. Viele schlechte Erfahrungen dank unangeleinter Hunde im Welpen-Junghundalter, die sich agressiv verhalten haben.

Und dann willst du ihn mit einer 13jährigen raus lassen  ???? Ne, ist mir völlig unverständlich. Das würde ich nicht mal in Erwägung ziehen, wenn sie 15 wäre.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #21 am: 05. Februar 2013, 14:52:34 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:47:38 von Brülläffchen »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #22 am: 05. Februar 2013, 14:56:15 »
Na, dass es bei dir klappt ist ja nicht die Frage. Aber erstens nimmt nicht jeder andere Hundehalter Rücksicht, zweitens hat nicht jeder seinen Hund dann auch so im Griff, dass er kommt und drittens hätte sie ihn nicht halten können, wenn da doch einer gekommen wäre.

Für mich wären das Ausschlusskriterien, eine 13jährige überhaupt in Erwägung zu ziehen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #23 am: 05. Februar 2013, 15:01:27 »
.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2013, 14:47:46 von Brülläffchen »

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2240
Antw:Ab wann Jugendliche mit Hund raus lassen?!
« Antwort #24 am: 05. Februar 2013, 15:02:53 »
Bettina -  s-yes

Brülläffchen - Ja, wie Bettina schon schreibt: Bei DIR mag es ja funktionieren...
                   
Also unsere Hunde sind sehr gut ausgebildet, wir brauchen selbst in der Stadt keine Leine für die Beiden. Aber bei jemand anderem würde das NIEMALS funktionieren! Die Hunde nehmen andere einfach nicht wirklich ernst.

Wenn 35 kg loslegen ist was geboten - mir wäre das definitiv viel zu gefährlich!
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung