Autor Thema: Schock im Fahrstuhl  (Gelesen 1845 mal)

Samika

  • Gast
Schock im Fahrstuhl
« am: 28. November 2012, 07:56:45 »
Inaktiver Link:http://www.downvids.net/haha-herzstillstand-im-aufzug-xd-282336.html [nonactive]

 :o Ich glaub, ich würde sterben :o

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #1 am: 28. November 2012, 08:03:49 »
Das Video geht jetzt überall rum. Postet irgendwie jeder in Facebook.

Ich lach zwar auch über vieles, hab mitunter einen ziemlich schwarzen Humor.

Aaaaber das geht mir irgendwie zu weit, das find ich persönlich nicht witzig. Ich find es zu heftig. Und mich könnte man da wahrscheinlich auch in der Waagerechten raustragen.






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53937
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #2 am: 28. November 2012, 08:54:09 »
Ich frag mich eher, wie man vor einem kleinen Mädchen solche Angst haben kann.  ??? Was meinen die Leut denn wo die plötzlich herkommt.  s-:)
Ich finde es auch mal wieder nicht lustig, sondern blöd und stellt euch mal vor einer hätte dem Kind was getan in seiner Angst.  :-\

Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #3 am: 28. November 2012, 08:56:10 »
Ich find das einfach nur furchtbar!
Ich glaub ich wär danach traumatisiert und könnt nicht mehr im Dunkeln sein...bin eh so ein Schisser  s-:)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17786
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #4 am: 28. November 2012, 09:02:12 »
Nachdem ich es bei Facebook zum dritten mal auf meiner Startseite hatte  s-:) ;D Hab ich mir angeschaut und dachte: Ein Wunder, dass keiner das kleine Mädchen irgendwie körperlich angegangen ist....aus Schreck weggeschubst hat oder getreten....

@Netti: Das ist ja genau der Witz an der Sache: Wo soll dieses Kind plötzlich herkommen.... Keine Ahnung, ob man in dem Moment so geistesgegenwärtig ist zu denken: Ach , "verstehen sie Spaß"  ;D ;D Na klar.....
Wobei ich solche "Sendungen" eh nie lustig finde, bei denen Passanten verar*** werden   ??? s-:) Insofern fand ich auch dass ihr nicht amüsant .....
aber ehrlich: Auch wenn ich mich für einen klar denkenden Menschen halte, ich wäre in dem Moment vermutlich erst mal kurz verstorben vor SChreck....und im Anschluss hätte ich den Sender und alle die dazu gehören auf Schmerzengeld verklagt und die Ausstrahlung verboten  S:D S:D S:D


Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #5 am: 28. November 2012, 09:04:35 »
Jetzt macht euch mal locker und seid nicht so unlustig! ;D
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17786
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #6 am: 28. November 2012, 09:08:20 »
Jetzt macht euch mal locker und seid nicht so unlustig! ;D
Das sagst du nur, weil du nicht selber im Fahrstuhl stehst  S:D S:D S:D
Ne, ich finde solche Sendungen (gibt und gab es in Deutschland ja auch genug...wo irgendwelche "Passanten" veräppelt werden) in der Regel so zum fremdschämen, dass ich umschalten muss  s-:).....


toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5460
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #7 am: 28. November 2012, 09:11:28 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 08:21:56 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53937
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #8 am: 28. November 2012, 09:19:43 »
Ich bin gar nicht unlustig, menno, ich finds einfach blöde. Aber wer drüber lachen kann...  :)

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5460
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #9 am: 28. November 2012, 09:23:49 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 08:21:47 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Juli+Felix

  • Gast
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #10 am: 28. November 2012, 09:27:50 »
Ich glaub ich hätte glatt "Hallo" gesagt und gefragt, ob sie Hilfe braucht. Ich bin so gestrickt.  :D
Ich bin schon zweimal in Fahrstühlen stecken geblieben und da stressresistent.

Einmal, das war so ein Uralt-Modell, sagte mir der Notdienst ich solle den On-Off-Schalter umlegen und hüpfen. Hat sogar funktioniert.  :o

Sweety

  • Gast
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #11 am: 28. November 2012, 09:50:26 »
Ich glaub ich hätte glatt "Hallo" gesagt und gefragt, ob sie Hilfe beim Make up braucht. Ich bin so gestrickt.  :D

Ich auch.

Das Video ist genial... ich hab so gelacht ;D

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11279
  • Frei&Wild
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #12 am: 28. November 2012, 12:24:59 »
Ich hab mich auch beömmelt und mich gefreut das ich nicht drin stand *lol*
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2688
    • Mail
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2012, 22:53:45 »
Ich finde das nicht mal im Ansatz lustig. Das ist eine Riesensauerei. Es gibt genug Menschen, die sich täglich mit ihren Ängsten rumplagen und viele, die z.B. Fahrstühle eh schon nicht mögen.
Ich stelle mir gerade vor, wie Netti vor Angst eh schon bebend im Flugzeug sitzt und plötzlich über Lautsprecher die superlustige Durchsage kommt, sie solle schon mal die Rettungsweste anziehen, es sehe nicht gut aus.
Oder wie man bei jemandem mit Platzangst, der sich durch ein MRT quälen muss plötzlich den kleinen Ausgang zumacht und den Notrufdrücker aus der Hand reißt oder wenn man einem Spinnenphobiker mal nachts eine harmlose Kellerspinne unter die Decke schmeißt.
Man könnte auch einer Frau, die abends alleine nachhause geht mal von hinten den Mund zuhalten und ein Stöckchen in den Rücken drücken oder jemanden mit Höhenangst ..... mir fiele da einiges ein. Die Leute düfen sich dann die nächsten Monate mit ihren nächtlichen Panikattacken und verstärkten Phobien amüsieren und alle anderen beömmeln sich bis der Arzt kommt.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #14 am: 10. Dezember 2012, 15:50:34 »
Ich, die TV-Verarschen sonst echt witzig findet, bin auch der Meinung, dass das etwas zu weit geht... es gibt ja auch noch ein zweites Video mit einem Sarg und einer rausfallenden Leiche im selben Aufzug... ehrlich... ich kann nicht drüber lachen und hätte selbst wohl auch nen Therapieplatz nötig danach... :-\ Die sind so panisch da wieder rausgerannt, das find ich einfach nicht witzig...





denden

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 9
  • erziehung-online
Antw:Schock im Fahrstuhl
« Antwort #15 am: 10. Dezember 2012, 16:59:48 »
Kenn ich schon und ich finde das noch ziemlich harmlos. Ein krankes Video ist eher das hier: "Women get scared to the death (almost)" - kann keinen Link senden jedoch bei YT eintippen und erstarren. Krank deswegen weil es wirklich jede Grenze überschritten wird, einfach total bescheuert.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung