Autor Thema: Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder  (Gelesen 81002 mal)

Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder
« Antwort #1000 am: 11. April 2016, 13:35:00 »
Ich lass einfach mal ein paar Grüsse hier ...

bei uns läuft es zur Zeit recht entspannt, wenig Streitereien mit und unter den Kindern, hatten auch schon lange keine Krankphase mehr ... das kann dann jetzt bitte auch so bleiben.
Von der Schule hätte ich jetzt gerne mal bescheid, wie das zeitlich mit der Einschulung abläuft und und und, nachdem was ich von andern Eltern gehört habe wird es aber wohl bis kurz vor den Sommerferien dauern bis von da was kommt. Termin wüsste ich dennoch gerne schonmal, fahren wir doch kurz vor den Sommerferien auch selbst noch in den Urlaub.

Wie läufts bei euch so?


LG Doro






sarah-lukas

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4716
  • Ich liebe meine Kinder
Antw:Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder
« Antwort #1001 am: 12. April 2016, 11:53:17 »
huhu
ich bin auch noch da. ich melde mich später mal ausführlicher.

lg sarah






sarah-lukas

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4716
  • Ich liebe meine Kinder
Antw:Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder
« Antwort #1002 am: 13. April 2016, 21:50:21 »
Hallo

Ich habe nun etwas Zeit.
Bei uns wird es nicht langweilig und ich bin in den letzten Wochen wieder von a nach b usw. gerannt.
Wir haben nun fast 4 Wochen gebraucht, um für Lilly irgendwo zeitnah einen Augenarzttermin zu bekommen. Entweder Urlaub, Termin in frühstens 1 Jahr, oder sie behandeln nur Privatpatienten. Nun haben wir einen Termin für Anfang Juni bekommen.
Heute waren wir zum Hörtest mit Lilly, da war zum Glück alles ok.
Vor Ostern hatte Lukas einen steifen Hals und er hatte sich das Knie gezerrt. Er hatte 2 wochen eine Bandage am Knie.

Ich habe jetzt Anfang  April noch mal den Hausarzt gewechselt. Ich war mit dem vorherigen nicht wirklich zufrieden, der war total überlaufen, lange Wartezeiten und Massenabfertigung. Nun gehe ich in eine Gemeinschaftspraxis mit 3 Ärzten, nur kurze Entfernung von zu Hause, normale Wartezeiten und das wichtigste ist, ich fühle mich dort wohler.
Letze Woche hatte ich eine Gastritis. Kurz vor Ostern brach mir ein backenzahn ab, den ich letzte Woche hab ziehen lassen.
Nun war ich letzte Woche auch zum Blut abnehmen und habe einiges checken lassen. Montag kam dann das Ergebnis. Leberwerte sind fast doppelt so hoch, wie sie sein sollten, das liegt aber an den Medikamenten für das CRPS. Deswegen muß ich jetzt wieder in die Schmerzambulanz, um zu schauen, ob es noch eine andere Möglichkeit gibt.
Dann gab es die nächste Diagnose: Diabetes.
Ich bekomme nun erst mal eine Tablette am Tag, muß meine Ernährung umstellen, sprich Diät leben. Alle 3 Monate muß ich zum Blut abnehmen und 1x im Jahr zum Augenarzt.
Meine linke Hand ist auch noch nicht 100 prozentig wieder einsazfähig. In ca. 3 Monaten lass ich die rechte Hand operieren.
So langsam reicht es echt. Ich stoße langsam an meine Grenzen. Seid 3 Tagen bin wieder extrem müde, schlafe früh abends.
Trotzdem haben wir auch das Wetter genossen und waren etwas spazieren. Gehen eben soweit ich komme mit meinem Fuß.

Ich hoffe es geht euch allen gut.

Lg Sarah





Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder
« Antwort #1003 am: 18. April 2016, 20:47:11 »
Ach Sarah, bei euch, speziell bei dir nimmt die Krankheitswelle ja auch kein Ende. Beim Diabetes ist die Ernährung natürlich eine ganz schöne Umstellung (keine Diät), sehe es aber an meiner Mutter das man es darüber wirlich gut in den Griff bekommen kann, sie ist von mehrmals täglich Insulin spritzen runter auf garkeine Medikamente.

Augenarzt ist die lange Wartezeit leider die Norm, hab mit Emma auch ewig warten müssen und  mehrere Praxen abtelefoniert und das obwohl sie ständig gegen Ecken lief und über Kopfschmerzen klagte. Ihr sehnlichster Wunsch ist auch in Erfüllung gegangen, sie ist Besitzerin eines pinken Brillentraums  8)

Bei uns, ich für mich, habe was die ganzen Krankheiten angeht einfach entschieden das ich mich nicht mehr verrückt machen lasse, ich versuche den für uns und die Erkrankung richtigen Weg zu gehen. Es kommt eh wie es kommt, da brauch ich mir in der Zwischenzeit nicht von allen Seiten dreinreden lassen und Verrückt mach ich mich schon garnicht mehr drum. Das Leben ist dazu da um es zu geniessen.
Es hat lange gebraucht bis ich an dem Punkt war, seitdem ist das Thema Krankheit auch nicht mehr so überpräsent, dafür ist der Blick wieder freier für die schönen Seiten des Lebens.

Ich wünsche dir das du auch wieder etwas mehr Gelassenheit (als es hier herrüber kommt) in deinem Leben findest
LG Doro






Teddy

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 136
  • Keks wir werden dich nie vergessen
Antw:Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder
« Antwort #1004 am: 26. Dezember 2016, 23:20:57 »
Na noch jemand hier der mitliest???

Wir haben ein weiteres novemberbärli dieses Jahr bekommen...



Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Novemberflöckchen 2011- willkommen in der Welt der Kleinkinder
« Antwort #1005 am: 31. Dezember 2016, 16:57:56 »
Lesend bin ich hier noch unterwegs ....

Herzlichen Glückwunsch zum weiteren Novembärli  :)
LG Doro






 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung