Autor Thema: Herbstbabys 2015- trotzen dem zweiten Geburtstag entgegen!  (Gelesen 90142 mal)

Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1525 am: 12. Juli 2017, 13:53:25 »
@Sira: Stimmt, Leona ist auch sehr fit bei der Sprache. Hier wird gehauen, gekniffen, gebissen und gekratzt, wenn ihm was nicht passt. Willkommen im Club. Aktuell steige ich jeden mindestens einmal über ein Kind hinweg, was sich vor Wut, weil es was nicht bekommen hat, auf dem Boden wälzt. Mit Nichtbekommen meine ich in der Regel Cracker oder eben nicht sofort den Schnuller (akute Abhängigkeit hier). Morgens ist im Moment immer gute Stimmung, da man dem jungen Mann auch nix recht machen kann. Zufrieden ist er in der Regel erst, wenn es Richtung Kita geht. Da hat er Lust drauf.... s-:)
(Er freut sich aber auch sehr wenn ich ihn abhole, also er scheint auch gerne zu Hause sein)

@Napo: Ja, mich nervt das trotzdem mit dem kurzen Zyklus. Laut FA kann es Probleme damit geben, dass die Spermien nicht zum Ei kommen, weil alles von Mens noch zugeschleimt ist. Egal, wird ich sehen.
Oh man, dann wünsche ich dir starke Nerven für die Versammlung. Weißt du schon, was mit deinem konkreten Arbeitsplatz sein wird, bzw. wohin man dich "verschieben" wird?
Mit der Nuckelflasche kann ich verstehen. Flasche ist hier zwar von selbst out gewesen, aber wie oben geschrieben, haben wir eine akute Schnullerabhängigkeit, wenn er müde ist.
Mit der Sprache ist natürlich blöd. Wie viele Wörter spricht sie denn? Felix benutzt jetzt auch nicht soooo viele Wörter und er hört 1a. Erst in den letzten 2-3 Wochen ist da wieder was dazu gekommen. Also warte mal ab- das wird bald bestimmt ganz rasant gehen.



missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1526 am: 13. Juli 2017, 14:01:14 »
Uiuiui viel los gewesen.

Sorry hab nicht alles nachgelesen.

@napo: schön dass euer Urlaub toll war. Kann ich mir vorstellen wie das ist wenns Kind abends zickt beim ins Bett gehen.
Kenn ich leider gerad echt auch zu gut.
Die kleine heißt Emilia! Hatte ich das euch nicht schon vor Geburt verraten?!
Egal

@us: also ich werde es Momentan einfach so akzeptieren müssen und hoffe einfach dass sich alles von allein regelt!
Noch ist mein Mann zuhause zum Glück und es läuft echt alles prima.
Dienstag war ich dann allerdings allein er musste unseren Oldtimer wieder aus der Spezialwerkstatt abholen und war den ganzen Tag unterwegs.
Aber es hat echt gut geklappt.
Stillen klappt wieder wie bei Leona auch. Hab Milch für zwei. Und bin echt froh darüber.

Unsere Hebamme ist auch sehr zufrieden mit uns vorallem mit dem kleinen fresser.

@reden:oh ja sie ist echt fit. So langsam bilden sich die ersten kurzen Sätze. Man versteht aufjedenfall was sie einem sagen möchte!
Das macht auch echt vieles einfacher!

Liebs Grüßle! Miss






Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1527 am: 15. Juli 2017, 13:05:32 »
@Miss: hach, das klingt so spannend. Ist es eine sehr große Umstellung mit zwei Kindern?

@Us: so, die Sandalen haben unfassbare sechs Wochen gepasst. Haben heute neue geholt. Größe 25. war ein Drama, weil ihm nur ein paar gepasst hat. Alle anderen waren zu weit.



missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1528 am: 15. Juli 2017, 15:29:56 »
@sa: naja also ich finde es geht relativ ähnlich mit zweien. Aber es liegt bestimmt daran, dass die kleine noch sehr viel schläft.
Ich finde das Management was essen wickeln etc angeht das muss etwas umgestellt werden!

Waaaaas Größe 25??
Da lebt wer aber auf großem Fuß!
Wir haben 21!

Schönes Wochenende Liebs Grüßle! Miss





Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1529 am: 16. Juli 2017, 18:42:20 »
@Miss: naja, Schuhe fallen ja unterschiedlich aus. Ein anderes Modell hätte, wenn nicht zu weit, auch in 24 gereicht. Er ist aber auch sehr groß. Schuhe in 21 sähen da echt komisch aus. Waren heute auf dem Spielplatz und da war er genauso groß, wie ein dreijähriger Junge, dessen Eltern aber auch recht klein waren.
Dass du beim Essen und wickeln was umstellen musst, denk ich mir. Zwei Wickelkinder sind schon eine Herausforderung oder? Bin mal gespannt- je nachdem wann es bei uns wieder klappt, könnten wir das hier auch haben.



Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1530 am: 17. Juli 2017, 16:59:19 »
Hallo die Damen!

@Sa: Nein, niemand weiß was konkretes. Die Details werden erst ab September im Gesamtbetriebsrat verhandelt. Und „verschieben“ ist nicht das Problem. Wenn von 24 nur 8 übrigbleiben ist nicht die Frage wer wohin geschoben wird, sondern wer freiwillig geht und wer gegangen wird. Da jede Abteilung abbauen muss, stellt sich nicht wirklich eine Alternative „verschoben“ zu werden. Für mich persönlich schon, da ich Kündigungsschutz habe als Betriebsrat. Dauert aber alles noch. Vor Ende des Jahres werde ich nichts genaueres wissen, nehme ich an.
Mich würd das auch total nerven mit dem kurzen Zyklus. Ich hab nur versucht Dich irgendwie zu trösten ;)
Schnullerabhängigkeit ist hier auch immer mehr.
Dass Isabella keine Nuckelflasche mehr bekommt, hat sie sehr schnell akzeptiert, wahrscheinlich weil sie einfach weiß, dass wir konsequent sind und es nichts ändern würde, wenn sie meckert. Antonia würd ich die am liebsten auch gleich abgewöhnen und zumindest auf einen Trinklernbecher wechseln, denn so aus dem Becher macht sie noch zu viel Sauerei und 1 mal täglich Milch würd ich schon gerne weiter geben, wegen der Vitamine und Mineralstoffe.
Antonia sagt deutlich eigentlich nur Mama, Papa, Ja, Nein und Hallo. Dann vom Tonfall erkennt man noch ein „tschüß“, und für Opa sagt sie sowas wie „Obab“.
Den Rest macht sie mit Zeichensprache. ;D

@miss: Kann gut sein, aber im Namen merken bin ich so schlecht. Emilia gefällt mir richtig gut, ist sehr klangvoll und nicht zu häufig, aber auch nicht abgespaced.

Jetzt wurde ich unterbrochen und kann leider nicht weiter schreiben…

Bis bald!


Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1531 am: 17. Juli 2017, 18:01:50 »
@sa: ja die wickelei hats schon in sich. Aber leona geht immer wenn ich die pampers weg mache zur Toilette bzw. Aufs töpfle.
Beim Spielen merkt sie es aber noch nicht, dass sie muss.
Ja da hast allerdings recht, wenn er so groß ist.

@napo: ja mir hat Emilia auch sehr gefallen. Und mein Mann war tatsächlich sofort einverstanden!

@us: habe heute das erste mal mit beiden Kindern den dm besucht! Auch ne Herausforderung. Aber wenn die Windeln am ausgehen sind. Muss man neue besorgen!






Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1532 am: 18. Juli 2017, 08:56:51 »
So, auf ein Neues *schnief*
Keine Ahnung, wie ich das bei dem Wetter geschafft habe, aber hab mich erkältet, Augen brennen, Nase inkl. Neben- und Strinhölen brennen, Rachen brennt und die Mandeln sind geschwollen. Bin foxi...

@miss: Toll, dass es mit dem Stillen wieder so gut klappt!
Hattest Du eigentlich schlimme Nachwehe? Das war bei mir nach Antonia echt heftig.
Mit 2 so kleinen Kindern stell ich mir das echt viel anstrengender vor. Isabella war ja schon fast 2,5 bei Antonias Geburt und das fand ich schon manchmal anstrengend.
Vom Töpfchen sind wir noch sehr weit entfernt, dafür ist Isabella seit 4 Wochen nachts endlich windelfrei! Sie wollte es von alleine, dann ging noch paar mal was ins Bett und jetzt klappt es. Sie muss normalerweise nachts gar nicht mehr und neulich hab ich vergessen sie vorm Bett gehen nochmal aufs Klo zu schicken, weil Antonia sich gerade verletzt hatte und deswegen etwas Aufregung herrschte, aber dann ist sie nachts aufgestanden zum pipi machen, war echt begeistert.

@Sa: Was, Größe 25? Uns passen teilweise noch 22, langsam geh ich auf 23.
Isabella hat mit ihren 4 Jahren jetzt 27-28.

@me: müüüüde und zermatscht, bin aber trotzdem in die Arbeit, weil wir heute ein hoffentlich interessantes Meeting haben und ich die Spätschicht heute habe. Wäre mir unangenehm gewesen, wenn jemand da kurzfristig für mich einspringen muss. Und so lange ich kein Fieber habe, kann es so schlimm ja eigentlich nicht sein. Ich hab ne halbe Apotheke auf dem Schreibtisch liegen, dann wird es schon gehen...
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1533 am: 18. Juli 2017, 09:02:51 »
Huhu!

Napo: Hatte das auch so verstanden  :-*  Oh man, das klingt bei euch wirklich alles sehr belastend. Auch wenn man selbst Kündigungsschutz hat- die ganzen Schicksale der Kollegen gehen ja dennoch nicht spurlos an einem vorbei? Bei meinen Mann an der Arbeit ist ja noch gar nix konkreten (Zahlen, betroffene Bereiche) auf dem Hof, aber die Stimmung ist auch da am Boden. Gerade viele jüngere Kollegen  haben erst kürzlich gebaut/gekauft. Da liegen die Nerven blank. Insofern geht's uns da ja noch gut. Wäre alles blöd und nervig, aber wir müssten kein Haus verkaufen.... Naja, ab September arbeiten wir dann noch an einem weiteren Sozialpunkt bzw. mit zwei Kindern wäre es auch für mich leichter wo anders einen anderen Job zu finden, da jeder mir glaubt, dass die Familienplanung abgeschlossen ist.
Welchen Trinklernbecher habt ihr denn im Auge? Wir haben hier mit dem Magic Cup von N*UK gute Erfahrungen gemacht. Den hatte er so seit Ende letzten Jahres (auch in der Kita). Inzwischen aber nur noch nachts und draußen. Sonst klappt es tatsächlich mit einem normalen Becher super.
Naja, wir tragen auch Kleidergröße 92-98. Beim Maßband hatte ich jetzt mal 95/96 cm gemessen.  ??? s-:) Da passt 24/25 ganz gut....

@Miss: Emilia find ich auch sehr schön! Cool, dass ihr euch da so schnell einig wart. War das bei Leona auch so?

@Us: Oh man. Ich bin langsam echt von dieser Keks-Flut auf dem Spielplatz genervt. Felix isst ständig bei anderen Müttern (die wir alle kennen, weil Nachbarn) und mag dann Abends nix mehr richtig essen, schläft dann aber auch nicht gut ein, weil doch noch Hunger. Das Ende vom Lied war gestern, dass er ne Flasche mit Vollmilch bekommen hat. Muss da demnächst mal diplomatisch was sagen.... Bislang hat er ja immer nur 2-3 kleine Kekse gegessen. Gestern war er aber mit Papa da und hat sich wohl richtig vollgestopft.....



Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1534 am: 18. Juli 2017, 11:49:03 »
@Sa: Das würde mich ja auch nerven mit den Keksen. Einer ist ja mal ok, aber man braucht das Kind ja nicht am Nachmittag mästen.
Ja, natürlich belastet das mit dem Personalabbau. Ich weiß es ja schon länger und durfte den Kollegen nichts sagen. Leider ist noch nicht geklärt, welche Funktionen innerhalb des Büros hier übrig bleiben sollen, wie der Auswahlprozess laufen wird und so weiter. Insofern ist jeder besorgt, aber man weiß immer noch nichts konkrekteres.
Ich habe jetzt nicht geplant einen neuen Trinklernbecher zu kaufen, daheim haben wir so Schnabelaufsätze aus Hartplastik für die Avent Flaschen. Das Problem bei Antonia ist, dass sie keine Gelegenheit auslässt, Wasser überall zu verteilen (auf dem Boden, dem Tablett vom Hochstuhl, dem Tisch) um dann danach mit den Fingern drin rumzupritscheln. Bei einem Becher würde sie bestimmt auch die Finger reinstecken. Unbeauftsichtigt könnte man ihr das also keine Sekunde überlassen. Aber vielleicht ist das einfach der Knackpunkt. Alles andere weg und sie nur beaufsichtigt aus einem normalen Becher trinken lassen. Punkt. Bei Milch dann eben einfach mit Lätzchen? Dann wären ruck zuck alle Babyflaschen weg und gut wär’s.
Ich sitze heute in der Arbeit und tue GAR NICHTS. Ist auch nicht viel los und die Technik spielt auch nicht so recht mit. Und mir geht’s nicht gut. Und die Motivation ist bei -1000….
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1535 am: 18. Juli 2017, 12:05:18 »
Huhu ihr lieben,

@sa: tatsächlich war es bei leona auch so. Dafür sind wir uns bei anderen Dingen nicht so schnell einig!

@napo: ohweh gute und schnelle Besserung. Im Sommer erkältet sein ist ätzend!
Ja es war schön anstrengend. Hab aber von ner Freundin n tragetuch zum testen bekommen und kann die kleine darein stecken dann kann leona in den Einkaufswagen sitzen. Dann ist es deutlich entspannter!
Ohja tatsächlich waren die Nachwehen echt nicht ohne. Manche taten fast so weh wie die Geburtswehen!

@us: also wir hatten zu Beginn den trinklernbecher von N K, ab 10 Monate hat sie dann mit dem magic Cup getrunken. Mittlerweile gibts meistens nen normalen Becher oder sogar n stabiles Glas. Bzw Tasse.
Funktioniert zu 90% einwandfrei. Bekommt sie zu wenig Aufmerksamkeit oder ihr ist langweilig dann steckt sie auch mal die Finger rein oder spielt mit Löffel oder Gabel drin rum.

Meine Hebamme war heute nochmal da und ist mehr als zufrieden. Sie meinte sie komme in 2 Wochen nochmal. Bei uns wirds ihr langweilig.
Die kleine wiegt bereits 4800g  :o
Gute nahrhafte Milch! Und
echt Wahnsinn wie ich wieder Milch habe. Muss alle drei std die stilleinlagen wechseln.

Was mich bereits nach 2 Wochen schon nervt ist der sch... wochenfluss! Das ist echt ätzend.

So es fällt mir nicht mehr ein!

Schönen Tag euch!





Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1536 am: 20. Juli 2017, 11:15:41 »
Hallo Mädels!

@miss: Krass, jetzt wo Du schreibst wie es ist mit der kleinen, merke ich erst, wie lange das eigentlich wirklich schon wieder her ist, dass meine kleine so klein war. Mit Milch, Wochenfluss und Hebamme kommt. Krass. Die Zeit vergeht. Aber definitiv wird es hier keinen Nachwuchs mehr geben, mein Mann war heute bei der Sterilisation, liegt jetzt mit einem Coldpack auf der Couch und schläft  :-X Armer Bär. Aber hey, ich hab schon viel mehr mitgemacht. Pille mit Nebenwirkungen, Spirale rein, 1 Jahr lang Schmerzen, Spirale raus und 2 Geburten. Da darf er jetzt auch mal 2 Tage Schmerzen haben  :P
Gestern war ich total foxi mit der Erkältung und bin tatsächlich schon um 18 Uhr ins Bett. Heute bin ich auch zu Hause geblieben. Die Kinder sind beide "aufgeräumt", und ich genieße den Luxus der absoluten Ruhe und lege mich jetzt glaub ich auchs in Bett oder so, damit ich schnell wieder fit werde...
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1537 am: 20. Juli 2017, 13:42:22 »
@napo: ja echt krass wie die zeit vergeht.
Die kleine ist jetzt die große weil wieder ne kleine da ist. Und sie ist ja noch nicht mal 2 aber schon sooo erwachsen.  s-:)
Oh ist es bei dir noch nichtbesser?
Gute Besserung weiterhin.





Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1538 am: 21. Juli 2017, 09:53:09 »
Huhu!

@Miss: Schön, dass alles bei euch so gut läuft. Indiskrete Frage: Seid ihr eigentlich mit der Familienplanung durch oder kommt da vielleicht noch wer?

@Napo: gute Besserung! Oh, die endgültige Lösung. Ja, die steht bei uns auch irgendwann mal im Raum. Wir werden nach Nr. 2 auch definitiv durch sein. Entweder wir haben dann ein Pärchen oder eben zwei Jungs. Ich tippe ja mal stark auf einen zweiten Jungen, da es bei meinem Mann in der Familie einen starken Überschuss davon gibt.  ;D Fände ich aber auch gut. So müsste ich mich nicht mit Einhörnern rumschlagen und kann lieber toben und Fußballspielen.  ;D 8)

@Us: Arbeit ist gerade nervig und stressig. Und es wird von den anfallenden Dingen eher blöder, zudem Querelen in der Führung usw. Wird Zeit für eine zweite Elternzeit.  8)



missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1539 am: 21. Juli 2017, 15:57:26 »
@sa: so schön so Babys auch sind. Aber ich bin durch für meinen Teil. 2 Kinder sind genug.platz haben wir eh nicht für mehr. 
Werd mir vermutlich auch ne Spirale setzen lassen. Oder mein Mann lässt sich sterilisieren.

@us: unser dachausbau soll Mitte august beginnen.
Vorgestern Nacht hat Emilia von 23-05.30 geschlafen.
Ich glaub ich bin 3 mal aufgewacht, weil mir der Busen platzte. Und die Milch ist auch ausgelaufen. Hatte ne nasse Matratze und ne nasse Decke.
Sonst ist sie echt immer noch ein pflegeleichtes Baby. Schläft schön. Isst gut und hat immer volle Windeln. Was will man mehr.






Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1540 am: 23. Juli 2017, 11:34:20 »
@Miss: autsch. Das hatte ich zum Glück nur einmal so schlimm.
Oh, sehr schön, dass euer dachausbau voran kommt. Da seid ihr ja auch schon eine Weile am planen oder?

@Us: gerade bin ich echt mal wieder genervt, dass es mit dem Haus erstmal nix gibt. Mit zwei Kindern wird es schon recht eng... hoffe einfach, dass sich das durch den Besuch der Kita relativiert...



Sira82

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 354
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1541 am: 23. Juli 2017, 19:08:58 »
Oh Mann, ich komme gerade gar nicht zum Schreiben....

@Keksflut: Das fand ich auch immer schrecklich. Sarah hat quasi bei anderen um Essen gebettelt... Und sie war ja wirklich proper! Jonathan macht das eher weniger. Bei ihm ist der Futterneid gegenüber mir sehr ausgeprägt.

@Becher: Hat hier ja schon sehr früh geklappt. Sarah musste auch aus dem Becher trinken, da sie aus allen möglichen anderen Gefäßen nix rausbekam. Becher stehen immer auf dem Esstisch. Zu den Mahlzeiten sind sie also immer verfügbar. Zwischendurch habe ich Sarah immer wieder was angeboten. Jonathan fordert es immer mehr von sich aus ein, während Sarah es noch heute schafft, das Trinken zu vergessen.

@miss: Es freut mich sehr, dass deine Kleine sich so prächtig macht und bei euch mit neuem Baby alles klappt!

@us: Mein Mann hat gerade sehr viele Termine. Heute ist er schon den zweiten Abend in Folge weg. Das nervt mich sehr, da er mir und den Kindern einfach fehlt.
Bin heute mit meinen Eltern und den Kindern auf ein Dorffest gefahren, wo mein Papa einen Auftritt hatte. Es war super anstrengend! Sarah ist immer wieder davon gewandert, mit dem Kopf sonstwo. Und Jonathan ist furchtlos auf Erkundung gegangen. Ich war also gut beschäftigt, die beiden immer wieder einzusammeln....

Jonathan fährt jetzt auch Laufrad. Die Füße nimmt er noch nicht hoch, aber er läuft damit. Sogar Steigungen bewältigt er ohne Murren. Nur abwärts wackelt es noch ein bisschen. Aber auch das wird immer sicherer.
Er malt zur Zeit auch sehr gerne. Total süß kommt er dann an, hält mir sein Gekritzel hin und sagt: Da Blume!

Sarah hat eine anstrengende Woche vor sich. Sie ist auf drei (!) Kindergeburtstage eingeladen.

LG und sorry dass ich nicht auf alles eingegangen bin!



Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1542 am: 23. Juli 2017, 19:25:24 »
@Sira: ja, wegen der keksflut sind wir heute sogar nicht auf unsern Hinterhofspielplatz, sondern wo anders hin. Samstag war es wieder so schlimm. Da hatten Kinder die 3-4 waren sogar so Chips Tierchen dabei. Also die Eltern. Felix bettelt, ich sag nein und dann kommt:" ich würde dir ja was geben, aber deine Mama hat nein gesagt". Er ist deutlich jünger als die andern. Kann man da verdammt nochmal nicht einfach sagen: "deine Mama hat recht, du bist noch zu klein dafür!" Heute auf dem anderen Spielplatz hatte ich für ihn Paprika und etwas Gurke mit. Er war damit voll glücklich und hat dann noch sehr gut zu Abend gegessen und ist auch noch schnell und ohne Drama eingeschlafen. Das süße gab es vorher zu Hause. Er darf ja Süßigkeiten, aber nicht jeden Mist und in rauen Mengen.  :-(
Wenn ich nein sage hat das immer den Touch von "Kein Wunder, dass das Kind so dünn ist".

Laufrad- cool! Wir sind hier soweit, dass er die vierrädrigen Fahrzeuge richtig lenken kann. Wir leihen uns immer mal das pucky wutsch von Nachbarn bzw. in der Kita haben die sowas auch. Für das normale pucky wutsch ist er nur fast schon zu groß.
Zum Geburtstag soll er dann ein Laufrad bekommen. Vorher macht es bei ihm keinen Sinn denke ich.



Sira82

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 354
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1543 am: 24. Juli 2017, 11:18:22 »
@Sa: Lass die anderen doch reden. Ist doch egal, was die denken! Mein Kind ist fast fünf und bekommt selbst auf Ausflügen seltenst Kekse. Apfelschnitze isst sie mit Begeisterung.

Ich finde es toll, wie du darauf achtest, dass er sich ausgewogen und gesund ernährt!  :thumbsup:

Beim Laufrad-Kauf solltet ihr die richtige Größe nehmen! Ich denke ihr könnt direkt mit dem größeren Puky-Modell einsteigen. Das kleinere wird Felix wahrscheinlich jetzt schon zu klein sein.

@us: Töchterchen hat mir heute morgen eröffnet, dass sie heute allein zum Kindi laufen will. Da hab ich erstmal schlucken müssen. Aber sowas ist ja wie das Trocken werden. Man kann es nicht erzwingen und sollte es unterstützen, wenn der Wunsch vom Kind ausgeht.... Also hab ich ja gesagt, ihr nochmal eingeschärft, dass die den Zebrastreifen nehmen soll und Schauen und Lauschen soll, ob von vorn oder hinten Autos kommen. Die Steaße, wo sie lang muss, hat nämlich keinen Gehweg....
Dann hab ich Jonathan bei meiner Mutter abgeladen und bin ihr hinterher geschlichen. Sie hat es echt toll gemacht. Beide Autos hat sie bemerkt und ist ausgewichen (vor 2 Wochen hat sie sich fast täglich beinahe überfahren lassen, weil sie so vor sich hingeträumt hat, dass sie nichtmal meine Auffirderung gehört hat, zur Seite zu gehen.  s-:)).
Nur das Gartentor vom Kindi hat sie offen stehen lassen. Aber das hat bestimmt die nächste Mami beim Bringen zugemacht. Waren auch echt früh dran, da kamen also bestimmt noch einige.

Sie war bestimmt wahnsinnig stolz. Und ich bin es auch. Wenn auch ein Auge ein bisschen weint... Mein Baby-Mädchen....



Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1544 am: 24. Juli 2017, 14:50:34 »
@Sira: Alleine zum Kindergarten gelaufen? Respekt! Finde ich toll, dass ihr sie so etwas machen lasst. Finde es immer sehr befremdlich über welche kurze Distanzen auch noch Kinder im Grundschulalter gefahren werden. Ich glaube es wird eh immer mehr, dass Kinder mehr und länger gefahren werden, anstatt dass sie alleine los dürfen. Auch in ländlichen Gegenden, in denen Verkehr und Entfernungen überschaubar sind.
Wie wir das mal handhaben werden weiß ich nicht. Aktuell wäre der Weg zur potentiellen Grundschule zu Fuß echt weit.

Danke, für den Zuspruch. Man kommt sich da dann immer wie die Spielverderberin vor. Aber viele unserer Nachbarn (die dann mit ihren Kindern auf dem Spielplatz sind), gehören zu der Kategorie "unbewusstes konsumieren von Dickmachern". Da greift auch die Mama gerne zur C*apri Sonne....  ??? s-:) Habe jetzt zwar auch keine Modelmaße, aber ich weiß zumindest warum ich sie nicht habe.  ;D



missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1545 am: 24. Juli 2017, 15:40:15 »
Huhu ihr lieben,

@sa: ich finde deine Entscheidung auch gut. Soll doch jeder tun wie er will. Aber es sollte doch die Mutter eines Kindes immer respektiert werden.
Also bei uns gibts auch mal butterkekse oder auch n kinderriegel. Aber wenn ich sage es ist Schluss dann ist dem auch so.
Leider sind die Gemüserationen immer noch sehr spärlich. Mal n Stück Gurke oder n Bissen Karotte aber das ist leider auch schon alles.
Obst leider auch noch.
Ich geb da dann gern die obstquetschen. Die isst sie wenigstens!
Ja unser Ausbau zieht sich schon ne ganze Ewigkeit hin. Genehmigt wurde er letztes Jahr im mai!

@sira: wow toll alleine zum kindi. Prima. Da wär ich auch stolz gewesen. Kann aber deine Gefühle verstehen.

@us: es klappt echt alles prima mit der kleinen. Sie ist immer mal  länger wach. Und schaut viel rum. Hat aber auch entsprechend viel Hunger.
Am liebsten ist sie im tragetuch. Oder am Busen!
Dafür bringt mich leona gerade an meine nervlichen Grenzen!
Die hört keinen scheiß. Ignoriert ein nein. Fängt wegen jeder Kleinigkeit zu heulen an. Ist Mega zickig und kassiert dafür auch mal eine auf die Finger.
Sie bekommt mittlerweile den Kühlschrank auf und bedient sich dort. Meistens erwischt sie nur das Gemüse. Oder auch mal n Würstchen.
Aber selbst wenn sie dafür ermahnt wird interessiert es Sie kein bisschen!
Anstrengend  zumal ich meine Augen nicht immer bei ihr haben kann.
Und alle Türen zusperren möchte ich eigentlich auch nicht.
Habt ihr n Tipp für mich?






Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1546 am: 24. Juli 2017, 15:49:03 »
@Miss: Einen Tipp habe ich nicht, aber wir haben es hier auch mit einem schwierigen, bockigen Kind zur Zeit zu tun. Liegt gerade auch am Alter denke ich. Bei Leona kommt dann bestimmt auch noch die neue Situation mit der kleinen Schwester dazu. Auch wenn sie sprachlich schon weit ist: sie wird ihre Gefühle diesbezüglich noch nicht ausdrücken können. Aber sie merkt bestimmt, dass was anders ist, sprich dass sie nicht mehr deine/eure ungeteilte Aufmerksamkeit hat. Auch wenn sie zu klein ist, dass mit Emilia vielleicht direkt zu verbinden, aber ihr Leben hat sich durch sie doch recht radikal geändert.




MaViMa

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 170
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1547 am: 24. Juli 2017, 19:48:13 »
Halli hallo

Ernährung seh ich so das ein gesundes Mittelmaß sein sollte Zuviel ist nix und garnichts is auch doof. Das sind dann die Kinder wenn sie was angeboten bekommen mit beiden Händen nehmen und stopfen. Aber so ein Spruch von der anderen Mutti hätt ich mir auch nicht reingezogen >:( wenn jemand das nicht möchte Respektiert man das auch und gibt nicht so doofe Sachen von sich!

Miss die Kids sind anstrengend ja und am liebsten würde man das ein oder andere an Apfelbaum hängen aber auf die Finger hauen  :o sei mir bitte nicht böse aber das geht garnicht. ;( es gibt Bücher die einen durch diese schwierige Zeit helfen und ich kann verstehen das es für die eine doppelte Belastung mit kleinem Säugling ist aber dafür kann die große nix das deine Nerven nicht die besten sind im Moment.
Ich hab drei Kinder ( zwei sind 22 Monate auseinander) und ja manchmal würd ich mich am liebsten in Keller Sperren um nur fünf Minuten Ruhe zu haben aber gehauen Word hier nicht ich find das respektlos meinem gegenüber auch wenn es ein Kind ist. Ich behandle meine Kinder so wie ich auch behandelt werden möchte und da ich das Vorbild meiner Kinder bin machen sie es mir gleich! (Mit Ausnahmen natürlich aber da Word dann drüber gesprochen)

So schon wieder vorbei mit der Ruhe hier ;)

Euch allen einen schönen Abend
Zuckerpüppchen 2007
Knutschibär 2009

http://lb1f.lilypie.com/0cMZp1.png

Sa1984

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1548 am: 25. Juli 2017, 09:06:39 »
@MaViMa: Naja, er darf Süßes, auch auf dem Spielplatz. Ich habe für ihn ja auch entweder was zu knabbern (aber eben keine Chips) oder Obst/Gemüse mit, manchmal auch kleine Butterkekse. Nur wenn er dort schon ein Wassereis (Kaktus) abgestaubt hat, vorher zu Hause ein kleines Stück Kuchen hatte, finde ich reicht es einfach definitiv. Klar, es gibt auch Mütter die Kindern wegen dem Fruchtzucker Obst limitieren. Hatte ich auch schon Diskussionen, weil ich das nicht mache. Grundsätzlich finde ich es teilweise extrem, was alles auf einen Spielplatz mitgenommen wird. Auch an Menge. Da werden teilweise ganze Mahlzeiten durch Essen "im Vorbeigehen" ersetzt bzw. angeboten. Mag sein, dass manche das als übertrieben erachten, aber ich finde gegessen, insbesondere eine Mahlzeit, wird am Tisch und nicht ständig zwischendurch.



missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 394
  • erziehung-online
Antw:Herbstbabys 2015- Auch Marie -Sophie ist große Schwester!
« Antwort #1549 am: 25. Juli 2017, 09:52:01 »
@mavima: ich bin dir nicht böse überhaupt nicht. Danke für deine Meinung bzw Erfahrung.

@sa: ja manchmal ist es echt erschreckend was alles mitgenommen wird da hast recht.






 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung