Autor Thema: Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?  (Gelesen 2367 mal)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« am: 28. Dezember 2011, 15:17:25 »
Frage steht ja oben. Hab eben meinen Le Creuset Topf mit dem Rotkohl wiederbekommen, den ich gekocht hatte.
Und ist er beim Erwärmen fett angebrannt und jetzt frage ich mich, wie ich das angebrannte am effektivsten Einweichen kann?

Was hilft am besten? Viel Spüli und etwas Wasser und sitzenlassen??
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2011, 17:59:59 von Jules »
 

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41741
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2011, 15:18:31 »
Was bei uns immer hilft:

Wasser rein, etwas Vollwaschmittel (Pulver) und aufkochen!
Danach abschütten, mit kaltem Wasser durch und es ist weg.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53916
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2011, 16:02:19 »
wollt ich grad schreiben, christiane war schneller. waschpulver  ;)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2011, 17:39:44 »
Backpulver soll auch helfen  ;)
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5683
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2011, 17:47:55 »
Mit etwas Backpulver aufkochen, dann normal auswaschen und er sollte wie neu sein  :)
   


Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2011, 18:01:31 »
Ihr seid spitze, danke!!

Backpulver oder Waschpulver aufkochen, das mach ich gleich!
Das reine Spüli-Einweichen hat nicht viel gebracht.
 

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 265
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2011, 22:21:25 »
Ich koche sowas immer mit spuehli auf... Aber backpulver ist auch ne interessante idee...
Berichte mal


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41741
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #7 am: 28. Dezember 2011, 22:23:44 »
Hat ja auch niemand hier gesagt, dass DU es einweichen sollst ;D :-*

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27523
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2011, 23:12:46 »
ich weich sowas immer über Nacht ein und dann ran mit dem Spiralding.
Allerdings hab ich Edelstahltöpfe, weiss nicht ob das in Deinem Fall auch geht.



Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2011, 23:42:22 »
Also ich hätte jetzt auch Backpulver gesagt..aber ohne Aufkochen...einfach über Nacht einweichen lassen ;) müsste prima funktionieren :)

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7723
    • Mail
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #10 am: 29. Dezember 2011, 10:54:41 »
ich koch bei sowas immer waschpulver
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #11 am: 29. Dezember 2011, 13:15:20 »
Ich hab jetzt einwirken lassen, ein bisschen ist schon runter, aber es ist definitiv noch nicht ansatzweise bereinigt.
Ich lasse es jetzt noch mal mit frischem Backpulver (2 Tüten) ziehen und koche es mit etwas Wasser, mal sehen, ob das hilft, notfalls muss da Waschpulver ran. Meinen Mann gruselt es dabei, aber der ist gerade nicht da, das ist hilfreich.
 

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2011, 21:45:26 »
Statt Waschpulver geht auch Geschirrspülerpulver - oder ein Tab, damit einweichen ) einige Std.) und spülen.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #13 am: 06. Januar 2012, 13:01:08 »
Langsam gewinne ich den Kampf!!  s-tanzen s-party s-frauenpower

DEUTLICHE Verbesserung, bald geschafft. Mit Tab werde ich auch noch mal probieren. :D
 

wuusaa

  • Gast
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #14 am: 06. Januar 2012, 13:47:57 »
V*leda Glitzi Seifenpads sind meine Geheimwaffe schlechthin! Mit denen bekomm ich alles wieder einwandfrei sauber und das auch noch unheimlich schnell, musste noch nichtmal einwirken lassen. Einfach bissl Wasser in Topf und mit dem Pad schön saubermachen. Ruckzuck sauber :)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Wie weiche ich angebrannten Rotkohl im Topf ein?
« Antwort #15 am: 12. Januar 2012, 11:45:11 »
Stimmt, diese Seifenpads hatte ich auch mal. Ich hab den Kampf gegen den Topf gewonnen, es hat einige Tage gedauert, das war echt übel!
Ich lasse glaube ich niemanden mehr mit meinen Töpfen Rotkohl aufwärmen. Oder sie müssen die anschließend saubermachen!
 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung