Autor Thema: Weiße Bolognese  (Gelesen 1976 mal)

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Weiße Bolognese
« am: 29. Dezember 2011, 13:40:27 »
Hi,

hier wurde mal irgendwo von einer weißen Bolognese geschwärmt, das Rezept suche ich :) :) :)

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2011, 18:59:01 »
muss ja dann ohne tomaten sein  ???
ich stell mich an....klingt interessant  ;D
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41760
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2011, 19:01:39 »
Wir essen eher selten weiße Bolognese, aber wenn wir es kochen, dann nach diesem Rezept --> Weiße Bolognese

Allerdings verwende ich nur 500g (Puten-)Hackfleisch, 250ml süße Sahne, keine Brühwürfel sondern würze nach Gefühl, 100g Schmelzkäse, Knoblauch auch etwas weniger, damit mein Mann es isst ;D

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #3 am: 02. Januar 2012, 16:05:30 »
Ich koch das öfter mal, entweder zu Kartoffeln oder zu Nudeln. So hat meine Oma das immer gemacht:

Hackfleisch anbraten,
evtl. kleingehackte Zwiebeln und Knoblauch dazu,
mit Mehl bestäuben (je nachdem wie viel Soße zu willst, zu einem knappen Pfund Hack ca. 3 gehäufte EL ),
Mehl unter rühren kurz mit anbraten,
sofort ablöschen mit Brühe, Milch, Sahne bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat (gut rühren sonst klumpts),
Mit Salz, Pfeffer, einem guten Spritzer Zitronensaft und/oder etwas Tomatenmark abschmecken

Es schmeckt auch mit wenig Sahne lecker, wenn man aber keine Angst vor Kalorien hat, kann man auch Frischkäse unterrühren. ;)

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #4 am: 04. Januar 2012, 21:47:38 »
Ich hab mich gerade gefragt was das denn sein soll.... aber nach dem Rezept ist es ein wenig wie dickflüssige Käsesuppe ;D

Guten Appetit ;)
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #5 am: 04. Januar 2012, 22:38:11 »
Sieht eklig aus, sorry!  s-:)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #6 am: 04. Januar 2012, 22:57:59 »
Ist aber lecker ;) ;D
Danke noch für eure Varianten :D

Sweety

  • Gast
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #7 am: 04. Januar 2012, 23:02:15 »
Sieht eklig aus, sorry!  s-:)

Naja, wenn man ehrlich ist, sieht "normale" Bolognese auch aus wie Moppelkotze; man ist halt nur an den Anblick gewöhnt s-:) ;D

Christianes Link inklusive der individuellen Abwandlungen werd ich demnächst auch mal probieren. Mal gucken, was mein "Normalbolognesefan" dazu sagt.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Weiße Bolognese
« Antwort #8 am: 06. Januar 2012, 12:48:08 »
Sieht eklig aus, sorry!  s-:)

Das war auch mein spontaner Gedanke, als ich die Bilder sah.  ;D
Irgendwie wie rückwärts gegessen.

Kann mir das aber sehr lecker vorstellen. Ich finde gut, dass es eher käsig ausgelegt ist und nicht nur angedickte Mehlpampe a la Béchamel (würg).
 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung