Autor Thema: veganes Weihnachten  (Gelesen 504 mal)

dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • erziehung-online
veganes Weihnachten
« am: 11. Dezember 2017, 20:30:31 »
ich denke mal ihr könnt mir helfen
meine grosse Tochter also die 2. Älteste ist nun Veganerin
ist ja nicht schlimm ;) aber nun steh ich da
was mach ich dem Kind Weihnachten zu essen
wir essen Heilig Abend Raclette , da ist es vielleicht noch einfach
aber 1. Feiertag essen wir Gans , was isst mein Kind?

ich brauch Ideen von euch

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 42494
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:veganes Weihnachten
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2017, 20:40:23 »
Frag doch eure Tochter worauf sie Lust hat?

Bei der Oma meines Mannes gibt es für die Vegetarier bzw Veganer immer Kohlrouladen - die Füllung ist dann auch eine Gemüsemasse. Mega mega lecker.
Dazu dann noch Kartoffeln und gut ist.

Als Vorspeise gibt es für alle immer Brühe mit Einlage. Das können auch die Veganer essen.
Und als Nachtisch eignet sich Veganer Schokopudding (Avocado, Kakaopulver, Banane, Agavendicksaft, Mandelmilch).




dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • erziehung-online
Antw:veganes Weihnachten
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2017, 20:45:15 »
mein Kind sagt , ich solle mir kein Stress machen. Sie isst was ich ihr koche
nur ich und keinen Stress deswegen machen ;D  ;D  ;D
ich wälze seit Wochen Kochbücher, gucke im Internet, frage hier  ;D  ;D soviel zum Thema keinen Stress machen
ich möchte mir genauso viel Mühe mit dem Weihnachtsmenü geben wie für uns
J sagt sie isst auch nur Klösse und Rotkohl, kein Thema. Das will ich aber nicht
die Kohlrouladen hören sich lecker an
hast du da ein Rezept für mich? die kann man bestimmt auch gut vorbereiten oder?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 42494
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:veganes Weihnachten
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2017, 21:03:49 »
Ja, die kann man sehr gut vorbereiten.
Dafür muss ich aber die Oma meines Mannes morgen mal anrufen, die zaubert sie ja immer für drei ihrer Enkelkinder, ihr Urenkelkind, ihre Schwiegertochter, ... womit sich die arme Frau mit über 85 Jahren noch beschäftigen muss.



dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • erziehung-online
Antw:veganes Weihnachten
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2017, 21:13:48 »
das wäre total lieb
dann kann ich für das Kind Fresspakete vorkochen
und sie kann dann bei ihren Freund punkten der auch Veganer ist
danke schonmal an die liebe Oma deines Mannes

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 42494
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:veganes Weihnachten
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2017, 17:11:59 »
Sieben Jahre später ...

Oma nimmt für ihre Füllung Zucchini, Kartoffeln und Pilze, schneidet alles in ungefähr gleichgroße Stücke. Die Kartoffeln kocht sie, alles andere dünstet sie kurz an. Dann Gewürze nach Geschmack (Oma sagt: Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch, Senf), Kräuter nach Geschmack (Oma nimmt Löwenzahn und Thymian). Miteinander vermengen und in gedünstete Kohlblätter betten und umwickeln.

Das alles wird dann serviert mit einer Tomatensauce.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27717
Antw:veganes Weihnachten
« Antwort #6 am: 17. Dezember 2017, 15:40:00 »
Zu Blaukraut und Knödeln fallen mir spontan Maronen ein.
Die sind bei uns in der Ganssauce, aber ich kann sie mir auch so gut dazu vorstellen.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung