Autor Thema: Kokosnuss  (Gelesen 1182 mal)

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1093
Kokosnuss
« am: 10. Juni 2016, 13:11:10 »
Ich habe gerade eine Kokosnuss geöffnet und angewidert entsorgt, da sie innen ganz schleimig-grau war und übel roh  :P

Ich kaufe nur sehr selten Kokosnüsse, eben weil ich schon so oft schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Alle paar Jahre probiere ich es dann doch wieder und habe in bestimmt 50% der Fälle Pech. Ich habe wohl schlicht keine Ahnung, worauf man beim Kauf einer Kokosnuss achten muss. Kann mir jemand einen Tipp geben?
 

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Kokosnuss
« Antwort #1 am: 10. Juni 2016, 15:04:58 »
Da muss noch möglichst viel Saft drin sein, den hört mal beim schütteln.
 so hatte ich hier noch nie eine schlechte.
Schleimig grau... Ist ja eklig  :-(
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1093
Antw:Kokosnuss
« Antwort #2 am: 13. Juni 2016, 12:22:36 »
Ja, dass sie noch möglichst viel Wasser enthalten muss und dementsprechend möglichst schwer sein sollte, ist das Einzige, was ich auch weiß und worauf ich beim Kauf achte - hat leider auch in dieses Mal nicht geholfen: Viel Wasser hatte sie auf jeden Fall noch jede Menge - nur leider war es faulig :P
Eigentlich kann so etwas doch nur passieren, wenn die Schale irgendwie beschädigt ist, einen winzigen Haarriss oder so. Ansonsten könnte doch nichts ins Innere eindringen und die Kokosnuss würde zwar austrocknen, aber doch nicht faulen, oder?
Na ja, werde es bei Gelegenheit wieder versuchen.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27525
Antw:Kokosnuss
« Antwort #3 am: 11. Juli 2016, 23:30:10 »
Ich habs aufgegeben und kaufe nur noch Kokosnuss in Stücken.
Und selbst da hab ich schon seifig schmeckende erwischt...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung