Autor Thema: Hallo Tortenexperten  (Gelesen 1436 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17785
Hallo Tortenexperten
« am: 05. Oktober 2013, 13:54:23 »
Hallo,
ich würde meiner Freundin zur Hochzeit gern eine Torte machen, da sie so was gar nicht hat ...Nun backe ich gern trockene Kuchen, hasse aber ALLES was mehr als 3 verschiedene Arbeitsschritte beinhaltet.
Nun hab ich aber eine Torte gefunden bei Chefkoch, die ich mir durchaus zutraue...
Innen Sahne Mascarpone Creme. Die Böden gekauft (Ja, ja, ich weiss, die könnte man selber machen  s-:) Hab ich aber keine Lust zu in dem Fall, da meine Zeit echt knapp ist)
Und aussen der Überzug wäre Marzipan...ich würde das ganze in Herzform machen und noch ein paar Rosen drauf (diese gekaufen Zuckerdinger...Wie gesagt, meine Zeit ist knapp diese Woche  ;D ;D ;D) und ein Brautpaar drauf stellen....
Nun frage ich mich: Freitag ist die Feier (abends) ...eine andere Freundin würde donnerstags herkommen und wir wollten es vorbereiten.....Die müsste doch im Kühlschrank so problemlos überleben bis zum kommenden Tag? Nicht, dass da der Marzipan aussen vermatscht oder so  :-\ :-\ :-\ :-\ Habt ihr sonst irgendeinen Tip?
Wie gesagt: Machen würden wir sie Donnerstag (Nachmittag), Freitag 17Uhr ist die Feier (Beginn) und die Torte würde dann ja auch noch vermutlich eine Weile "ungekühlt" am Buffet stehen bis sie gegessen wird...
Ist das dann so eine gute Idee mit der Sahne Mascarpone und dem Marzipan aussen oder wird das irgendwie "schlecht" ...Vermutlich nicht, oder? Am tAg selber kann so was ja sicher keiner zubereiten  :-\
Oder würdet ihr die Deko aussen erst Freitag machen?
Oder habt ihr generell eine Idee?
Was ist mit diesem FOndant (Ich muss gleich erst mal schauen, was genau das überhaupt ist  ;D ;D ;D ;D).....
Buttercreme bin ich selber geschmacklich absolut kein Freund von, daher klang mir Sahne erst mal sympathischer, zumal das ja weniger Arbeit ist


Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6923
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2013, 19:19:53 »
Hm, als Expertin würde ich mich jetzt nicht bezeichnen ;)

Aber ich finde, gekauft geht gar nicht  :-\ Echt, dann sieht deine Torte am Ende wunderschön aus und schmeckt nicht  :P
Kannst du nicht jemand fragen, der nachmittags (am Do) etwas Zeit hat, ob er dir nicht einen Biskuitboden backt, den du dann aufschneiden kannst?
Oder noch einfacher: zwei Rührteigböden in verschiedenen Größen backen (jeweils nur wenig Teig einfüllen).

Füllung mit Sahne finde ich gut. Alternativ evtl. was mit Quark und Sahne? Oder Konfitüre/Marmelade?

Wenn du Fondant nimmst (gibt es fertig in gut sortierten Haushaltswarenläden oder im Netz zu bestellen): der darf, soweit ich weiß, nicht mit der Sahne in Berührung kommen, sonst löst er sich auf.

"Mein" Standardüberzug: Torte ganz dünn mit heller Konfitüre bestreichen. Darüber Marzipanüberzug. Darüber Kuvertüre. Sieht toll aus, wenn man vom Marzipan Reste behält und damit z.B. ein Zickzackmuster legt oder irgendwie Röllchen formt und außen sternförmig um die Torte legt. Kommt darüber dann die Kuvertüre (bei einer Hochzeit würde ich weiße nehmen), sieht es so reliefmäßig dreidimensional aus.

An Fondant habe ich mich noch nicht herangetraut (obwohl welcher in meiner Küche wartet).



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17785
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2013, 22:12:46 »
Stimmt ja schon mit dem GEschmack beim selber machen, aber ich weiss echt nicht wann  :-\ ich muss mal schauen, evtl ein ganz einfacher Teig den ich doch morgens schaffe....Mal schauen....
Ich bin ja eigentlich eher für Marzipan vom Geschmack her...aber ich glaube Fondant sieht schöner aus?


Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2013, 22:27:44 »
Du könntest am Abend vorher das Wunderrezept backen (super saftiger Boden, der sich auch prima durchschneiden lässt). Der Boden muss ohnehin eine Tag ruhen, bevor er durchgeschnitten und gefüllt werden muss.
Vom zeitlichen Ablauf (Donnerstag abend Torte füllen und dekorieren, Freitag abend Verzehr) sehe ich keine Probleme. Mit Marzipanüberzug kannst Du die Torte auch in den Kühlschrank stellen.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17785
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2013, 22:37:13 »
Wunderrezept? Muss ich mal google befragen


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3047
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2013, 22:51:32 »
wenn du fertige Böden möchtest, würde ich die beim Bäcker bestellen. Ich kann da ehrlich gesagt keinen Unterschied zu selbstgemachten feststellen. Du kannst sie beim Bäcker auch gleich aufschneiden lassen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2013, 23:04:36 »
Hi,

ich würde auch die Böden beim Bäcker bestellen. Die gekauften schmecken nicht alle fürchterlich, aber zum Großteil.

Also Marzipan schwitzt halt schon in der Kühlung. Wie hast Du Dir das mit dem Herz vorgestellt? Hast Du schon mal eine Torte mit Marzipan oder Fondant überzogen? Als ersten Versuch würde ich das ehrlich gesagt nicht für eine Hochzeit machen. Schon gar nicht, wenn die Zeit knapp ist. Da würde ich eher die Torte schön mit Sahne einstreichen und nachher kurz vor der Präsentation mit den gekauften Rosen dekorieren.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2013, 23:06:41 »
Hier ist das Wunderrezept (von Nici eingestellt im Thread "Rezepte /Anleitungen für Motivtorten"):

Wunderrezept

4 Eier
200 gr. Zucker
200 ml Orangensaft (oder Apfelsaft, Eierlikör etc.)
200 ml Öl
300 gr. Mehl
1 P. Backpulver

Für die Schokovariante einfach 2 Eßl. Kakao (den dunklen kein Nesqu. o.ä.)

Eier mit Zucker 10 min weiß-schaumig schlagen, Flüssigkeit kurz unterrühren, Mehl und Backpulver unterheben.
VORSICHT: Ist etwas flüssig, wer eine Form ohne Boden benutzt sollte Paniermehr drumherum machen.

Umluft 180 ca. 40-45 Min

Dieser Kuchen ist sehr variabel, ich nehme ihn fast nur, weil nach 1 Tag ruhen sehr gut zum schnitzen ist. Er ist eine Mischung aus Bisquit und Rührkuchen, sehr saftig !

------------------------

Ich selbst nehme statt Öl flüssige Butter. Als Flüssigkeit nehme ich meist Apfelsaft. Für die Schokovariante würde ich Milch als Flüssigkeit nehmen (statt Saft).
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2013, 23:08:42 von Sanne73 »
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17785
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2013, 09:57:06 »
Hi,

ich würde auch die Böden beim Bäcker bestellen. Die gekauften schmecken nicht alle fürchterlich, aber zum Großteil.

Also Marzipan schwitzt halt schon in der Kühlung. Wie hast Du Dir das mit dem Herz vorgestellt? Hast Du schon mal eine Torte mit Marzipan oder Fondant überzogen? Als ersten Versuch würde ich das ehrlich gesagt nicht für eine Hochzeit machen. Schon gar nicht, wenn die Zeit knapp ist. Da würde ich eher die Torte schön mit Sahne einstreichen und nachher kurz vor der Präsentation mit den gekauften Rosen dekorieren.
Ne, hab noch nie so was gemacht  :-\
ich überlege grad, da es ja echt nur um die "geste" geht und keine 100 Leute davon satt werden sollen, ob ich einfach ein kleines Herz beim Konditor bestelle?! Ist vielleicht wirklich besser (auch optisch  S:D) und viel teurer, wenn ich alles zusammennehme auch nicht


Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2013, 12:30:23 »

Wenn Du das noch nie gemacht hast und Dir jetzt noch dazu die Ruhe fehlt, dann mach es nicht - Du wirst von dem Ergebnis nur enttäuscht sein und hast dann noch viel Zeit und Energie reingesteckt.

Mach was einfaches - ich finde Deine Idee ne Torte zu bestellen aber auch nicht schlecht! Du kannst auch eine Torte bestellen und dazu sagen, dass Du sie aber selbst dekorieren willst - oder Du bringst einen Entwurf mit, wie sie es machen sollen.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17785
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2013, 13:34:19 »
Hi, ich habe nun eine kleine Torte betstellt....der Preis ist OK und kommt mich vermutlich am Ende wirklich nicht viel teurer als alles selber kaufen. Klar, sie ist entsprechend klein, aber es sollen ja keine 50 Menschen von "satt" werden,sondern sie soll halt nett aussehen auf dem Buffet und ich glaube das ist nun eher gewährleistet als wenn ich sie backen würde  ;D ;D ;D
Mittelgroße (oder mittelklein, wie mans nimmt) Torte, Erdbeersahne mit Marzipan und Zuckerüberzug in weiss mit Band mit Namen drauf und Rosen ca. 30 Euro....Damit kann ich gut leben....Und so ist wirklich alles handgemacht.... Bevor ich mich Donnerstag verrückt mache und am Ende sieht es wirklich nichts aus....


Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #11 am: 06. Oktober 2013, 13:53:51 »

Klingt gut :)

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6923
Antw:Hallo Tortenexperten
« Antwort #12 am: 06. Oktober 2013, 22:37:58 »
Finde auch, dass das gut klingt!
Viel Spaß auf der Hochzeit und Guten Appetit!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung