Autor Thema: Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger  (Gelesen 1439 mal)

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« am: 27. August 2012, 09:11:00 »
Huhu,

so ich will mal mein Glück mit dem Regenbogenkuchen versuchen. Habe mir jetzt das Rezept von Pe und Christiane rausgeschrieben. Es kann mir nicht zufällig jemand sagen welches besser/leckerer ist  ??? s-:) ;D Oder einfacher?

Nun: ich habe mir in den USA einen Aufleger bestellt. Was muss ich beachten? Kann ich den einfach so oben drauf legen? Wann? Wie?

Sorry aber ich bin ne absolute Niete was backen und Co. betrifft, mag meiner Maus aber dennoch gern was selber backen.

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #1 am: 27. August 2012, 20:39:52 »
Aus welchem Material ist der Aufleger denn Zucker oder Oblate ?
Nici mit Yannic und Maja :-)



Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #2 am: 27. August 2012, 21:19:46 »
Ich vermute Zuckerguss (frosting sheet).

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #3 am: 27. August 2012, 22:19:16 »
Ich hab im Juli zum Geburtstag von Schwiema den Regenbogenkuchen mit Erdbeer-Mascarpone-Creme gemacht - suuuuper lecker, fanden alle!

Zum Geburtstag meiner Tochter im November werde ich dann die weiße Schoki-Mascarpone-Creme machen, um die Jahreszeit sind Erdbeeren ja eher out ;)

Ich vermute, dass die Erdbeer-Mascarpone-Füllung "frischer" (weil fruchtiger) ist und nicht so schwer wie die weiße Schoki-Mascarpone-Füllung. Und da man ja zurzeit noch Erdbeeren bekommt, würde ich die machen!
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #4 am: 28. August 2012, 13:31:32 »
Du musst bei einem Zuckeraufleger nur etwas aufpassen, erst kurz vor dem servieren auflegen, wenn er auf Sahne liegt darf er nicht mehr in den Kühlschrank, die Sahne verflüssig den Zuckeraufleger.
Nici mit Yannic und Maja :-)


Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #5 am: 28. August 2012, 14:42:12 »
@ Sanne: Danke. Ich werd dann wohl auch erst mal den Erdbeermascapone versuchen, dh, wenn ich Ende Sept. noch Erdbeeren bekomme.

@ Nici: Mmh kurz vorher ist doof. Also in der Anleitung steht nur was von heller Untergrund und das es 20-30 Minuten braucht, bis es fest ist bzw. sich verbunden hat. Und das es schwierig sei, es von der Folie abzulösen. Womit mach ich das am besten?

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #6 am: 29. August 2012, 15:09:49 »
Wenn du die Erdbeermascarponecreme nimmst,dann lass doch die obere Schicht weg,so das nur der letzte obere Boden zu sehen ist(den du dann ja einfach hell machen kannst) und da legst du den Aufleger drauf,außen rum kannst du wieder die Creme nehmen




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #7 am: 29. August 2012, 15:54:21 »
@ Pe: Aber da hält doch der Aufleger gar nicht  ??? es steht was von ner Buttercreme in der Beschreibung. Ich hab nur Angst, dass ich den Aufleger erst gar nicht abbekomme.

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #8 am: 29. August 2012, 18:59:08 »
Mir fällt dann wirklich nur ein,den Aufleger auf die fertige Torte drauf,kurz vor dem servieren.Man könnte auch ne dünne Marzipanschicht auf die Torte und dann den Aufleger drauf,aber wie das geschmacklich dann endet,da hab ich keinen Plan  :P

Ich bin eh so experimentierfreudig und würde sogar den Aufleger ins Kühlfach kurz legen,damit es die Zeit verzögert mit dem verbinden  ;D obs was bringt,keine Ahnung  ;D




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #9 am: 29. August 2012, 19:57:47 »
Ach man. Und jetzt hab ich nur einen Aufleger, dh, es muss auf Anhieb klappen. Und dabei ist jetzt am WE schon alles schief gegangen beim Backen.  :-[

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #10 am: 29. August 2012, 20:36:55 »
stell mal den link von dem Aufleger ein, dann guck ich mir das mal an
Nici mit Yannic und Maja :-)


♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #11 am: 30. August 2012, 11:37:55 »
Was ging denn schief beim backen?




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #12 am: 31. August 2012, 18:53:16 »
@ Pe: Ich habe jetzt nicht den Regenbogenkuchen gemacht sondern ne Yogurette Torte und wenn ich jetzt schreibe, was ich gemacht habe, dann lachen alle erst mal laut: ich hatte die Cream weil sie mir zu dick war und sich nicht streichen ließ, mit dem Stabmixer klein gemacht (und da Sahne dabei war, war sie natürlich total flüssig).  :-[ Ich hab in sowas echt mehr als zwei linke Hände, aber ich mag mir Mühe geben.

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #13 am: 31. August 2012, 21:51:34 »
@Didi aber hier lacht doch keiner,auf keinen Fall  :-* aber schlau bist du schon,muß man sagen  ;D das ist genau so,wie ich Tortenaufleger ins Tiefkühlfach legen würde,um die Zeit zu verzögern.Man muß eben alles probiert haben  ;D ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #14 am: 01. September 2012, 21:57:06 »
@Didi aber hier lacht doch keiner,auf keinen Fall  :-* aber schlau bist du schon,muß man sagen  ;D das ist genau so,wie ich Tortenaufleger ins Tiefkühlfach legen würde,um die Zeit zu verzögern.Man muß eben alles probiert haben  ;D ;)

 :-*

Ja ich hatte nie Abizionen sowas zu lernen und alles was mit Kochen und Backen zu tun hat, ist für mich absolut ne Herausforderung. Bis ich mal geschnallt hatte, was unterheben, blanchieren etc. heißt  s-:) Aber für mein Kind mag ich mir gern Mühe geben zumal sie letztes Jahr von Mamas Zugkuchen total begeistert war. Ich hab ihr jetzt schon mal ein Bild von Christianes und Deinem Regenbogenkuchen gezeigt und sie hat so geguckt  :o und meinte: ja Mama den find ich toll. Also MUSS der jetzt was werden.  s-:)

♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Frage zum Regenbogenkuchen/Aufleger
« Antwort #15 am: 03. September 2012, 10:53:25 »
Didi,das wird,da glaub ich dran und hinterher wirst du dir sagen,mei war das einfach  ;D ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung