Autor Thema: Crepes maker+rezept  (Gelesen 789 mal)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15786
  • ........
Crepes maker+rezept
« am: 28. Dezember 2015, 16:43:55 »
Wer hat einen ? Was genau für einen? Was ist toll was ist schlecht daran? Auf was achten?
Habt ihr ein tolles rezept?
Sonstige tips?
Dankeee

Pünktchen

  • Gast
Antw:Crepes maker+rezept
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2015, 18:24:02 »
Ich habe einen. Der hatte 32€ gekostet. Wir lieben ihn.

Rezept: ich nehme ein einfaches Pfannkuchenrezept und mache ihn mit erhöhtem Milchanteil, sodass er schön dünn wird.

Als Füllung nehmen wir worauf wir gerade Lust haben...süß und herzhaft. Mein Favorit im Moment (und totale Sünde) Bounty als Füllung.


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Crepes maker+rezept
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2015, 18:32:46 »
Ich gestehe, ich komme am besten mit einer beschichteten Pfanne klar. Mit geöltem Küchenkrepp einmal ausreiben reicht an Fett. Dann jeweils Portion reingießen und schwenken, mit dem Pfannenwender einmal wenden und fertig. Rezept hab ich gerade nicht zur Hand, liefere ich aber nachher nach  :)


Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9455
Antw:Crepes maker+rezept
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2015, 19:03:36 »
Wir haben auch einen und der wird auch gerne genutzt  :D

Crepes werden hier aber ohne Zucker gemacht. Ich kann dir das Rezept gerne mal raussuchen wenn Du magst  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Crepes maker+rezept
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2015, 20:02:26 »
Hier noch das Rezept:
300g Mehl
6 Eier
2/3l Milch
1EL Öl
Prise Salz
 :)


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27517
Antw:Crepes maker+rezept
« Antwort #5 am: 03. Januar 2016, 23:53:57 »
Rezept: ich nehme ein einfaches Pfannkuchenrezept und mache ihn mit erhöhtem Milchanteil, sodass er schön dünn wird.

so mach ich das auch...

Wir haben seit dem Cyber Monday so ein Ding, ich hab es endlich mal gekauft.
Es erfordert etwas Übung, aber ich finde es viel viel gemütlicher als dass einer in der Küche steht während alle anderen essen, oder dass man die Dinger im Ofen warmhält...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung