Autor Thema: Baumkuchenrezepte  (Gelesen 541 mal)

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4568
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Baumkuchenrezepte
« am: 04. Dezember 2012, 11:31:01 »
Hallo zusammen!

Ich habe am Wochenende den ersten Baumkuchen meines Lebens gebacken.
Er war lecker aber ich denke noch steigerungsfähig. Der Baumkuchen aus meiner Kindheit war irgendwie "saftiger".  s-:)

Hat irgendwer leckere Baumkuchenrezepte?




Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Baumkuchenrezepte
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2012, 20:25:44 »
Ich hab mir gerade ein leckeres Rezept für Orangen-Baumkuchen mit Marzipan gespeichert !

Für den Teig:

1 Bio-Orange
100g Zucker
100g Marzipan-Rohmasse
1 EL Orangenlikör
3 Eier
50g Speisestärke
50g weiche Butter

Fett für die Form

Für 1 Kastenform von 20cm länge:

Für den Sirup Orange heiß abspülen, trocken reiben und sue Schale fein abreiben. Den Saft auspressen, 75ml abmessen. Orangensaft und 50g Zucker aufkochen. 30Sek. sprudeln kochen lassen. 50g Marzipan-Rohmasse auf Rohkostreibe fein reiben und mit dem Sirup gründlich glatt ruhren. Nach Belieben Orangenlikör unterrühren.
Die Eier trennen. Eiweiße mit restlichem Zucker cremigßsteif schlagen. Speisestärke dazusieben und mit einem Schneebesen unterheben. Die weiche Butter schaumig schlagen. Restliche Marzipan-Rohmasse fein reiben. Mit den Eigelbe zur Butter geben und gründlich verrühren. Die Orangenschale unterrühren und den Eischnee locker unter die Eigelbcreme ziehen.
Den Backofen auf Grillstufe einstellen. Die Form einfetten. 2 EL Teig auf dem Formboden verstreichen. Form auf dem Rost in den Backofen (Mitte) schieben und den Teig in ca. 1 MIn. grillen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Achtung, das geht sehr schnell! Form herausnehmen und 1-2 TL Sirup auf die Schicht streichen.
Wieder etwas Teig darauf verstreichen, kurz grillen, dann mit Sirup bestreichen. So fortfahren, bis Teig und Sirup vollständig verbraucht sind. In der Form ganz abkühlen lassen, dann den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen.

Ich habe den Kuchen mit Aprikotur eingeschmiert und mit gehobelten Mandeln bestreut. In dem originalem Rezept wurde der Kuchen mit Schoko-Glasur bedeckt.

Für die Glasur:

100g Zartbitter-Kuvertüre
2 EL Butter

Kuvertüre hacken und mit 2 EL Wasser im Wasserbad schmelzen lassen. Butter dazugeben und gut unterrühren. Die Glasur mit einem Esslöffel auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.
Nici mit Yannic und Maja :-)



 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung