Autor Thema: Allergiker zu Gast  (Gelesen 833 mal)

Hexe1977

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 652
  • erziehung-online
Allergiker zu Gast
« am: 15. November 2012, 16:58:47 »
Hallo,

Ich wollte für Gäste eigentlich hackfleischpzza mit brühreis und tzaziki machen, nun habe ich eben von einer gästin erfahren was ein anderer gast nicht essen darf...

Keine milchprodukte, kein lauch, zwiebeln, knobi, keine erbsen, mais, linsen, kein schweinefleisch....ausserdem kein weizen. Dinkel geht wohl.

Und nun? Was nun?

Das ist ja wie beim beikoststart, am besten bekommt er passierte pastinaken und dinkelbrot...

Hilfe! Bitte!

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #1 am: 15. November 2012, 17:19:03 »
Den Gast anrufen? ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2968
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #2 am: 15. November 2012, 17:21:01 »
Naja wenn ich der Gast wäre, würde ich mich da selbst drum kümmern und entweder Bescheid geben, was ich vertrage oder noch viel netter, mein eigenes Essen mitbringen.


Ruf doch einfach an und klär das.

Macht doch auch keinen Spaß, wenn dann einer am Tisch sitzt, der nix mitisst.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Hexe1977

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 652
  • erziehung-online
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #3 am: 15. November 2012, 18:22:07 »
Naja, aber ich weiss ja was er nicht darf bzw. Verträgt.

Nun muss ich mir was einfallen lassen. Oder ich koche nur für ihn extra was?

Geht das wohl?

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #4 am: 15. November 2012, 20:39:11 »
Frag ihn und schau dann, ob du da was mit den Beilagen machst oder das Menü umstellst.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9465
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #5 am: 15. November 2012, 21:50:09 »
Mach doch eine zweite Hackfleischpizza. Alternativ kannst Du Rindfleisch nehmen und statt Weizen dann Dinkel oder Hirse. Ausserdem könntest Du Paprika und/oder Bohnen verwenden.
Evtl. einen alternativen Dip zubereiten -sofern Du dir die Mühe machen möchtest. Und dann Lactosefreie Produkte dafür verwenden  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #6 am: 15. November 2012, 23:22:57 »
Pizza ohne das ganze Zeug würde doch gut gehen. Ich benutze zum Beispiel eh immer Dinkelmehl, das lässt sich genauso verwenden wie Weizenmehl. Dann halt auf Zwiebel und Knofi verzichten und Rinderhack nehmen - kann er doch dann essen, oder?  :)
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Sweety

  • Gast
Antw:Allergiker zu Gast
« Antwort #7 am: 15. November 2012, 23:26:45 »
Naja, aber ich weiss ja was er nicht darf bzw. Verträgt.

Nun muss ich mir was einfallen lassen. Oder ich koche nur für ihn extra was?

Geht das wohl?

Ruf ihn an, sag ihm, dass du mit diesem Umfang an Unverträglichkeiten nicht vertraut bist und frag ihn, was er gerne isst. Lass ein verschämtes "Ach egal, dann trink ich halt ein Glas Wasser" nicht gelten.

Und dann kannst du entscheiden, ob du für ihn was extra kochst. Womöglich hat er ja ein Knallerrezept in der Pipeline, was du wirklich gerne für alle auftischen möchtest :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung