Autor Thema: Stricken! Mütze für Kleinkind!  (Gelesen 5195 mal)

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Stricken! Mütze für Kleinkind!
« am: 18. Oktober 2011, 13:32:59 »
Hallo ihr Lieben,


Ich, absolute Anfängerin, möchte gerne eine Mütze stricken für Joshua.
Das letzte mal habe ich in der Schule gestrickt. Also wie man links und rechts strickt weiß ich, aber mehr nicht.

Wie stricke ich nun eine Mütze? Kann man Mützen auch nur mit 2 Nadeln stricken? Wie weiß ich wie groß ich die stricken muss? Wieviel Wolle brauche ich?
Was für Nadeln?

Am Donnerstag fahre ich in die Stadt, da kann ich mir das was ich brauche kaufen, also wäre es gut wenn ich weiß was ich kaufen soll.  :)


Helft ihr mir? *liebguck*  ;)
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #1 am: 18. Oktober 2011, 14:14:09 »
ich bin dir auch keine hilfe, ich kann zwar stricken, aber das wars auch schon  ;D
ich hab allerdings am samstag ne tolle mütze für mcih gesehn und die will ich nachstricken, ich muss nur noch passende weiche wolle finden
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89


Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2011, 19:32:49 »
WOW Blondchen, das ist ja auch mal eine Aufgabe! Da verzweifel ich schon beim bloßen Gedanken dran!  ;D

Mal sehen, vielleicht hat da ja noch jemand Erfahrung und kann mich "beraten".  ;D
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

moni

  • Gast
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2011, 20:29:29 »
ich bin dir auch keine hilfe, ich kann zwar stricken, aber das wars auch schon  ;D
ich hab allerdings am samstag ne tolle mütze für mcih gesehn und die will ich nachstricken, ich muss nur noch passende weiche wolle finden

kannst die mal zeigen

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2011, 20:45:01 »
erst mal brauch ich wolle, das gestaltet sich hier am a.... der welt nicht sooo einfach.
ausserdem findet ihr das sicher albern  ;D ;D
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53332
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2011, 20:45:34 »
also ich kann stricken und ich kann auch mützen stricken, aber wenn du das noch gar nie gemacht hast ist das glaub schwierig online zu erklären  :-\

was für eine wolle magst du denn nehmen? ich kenne mützen stricken generell nur mit 5 nadeln. im grunde genommen ist das nicht schwer. am besten eignet sich baumwoll-mischwolle. wieviele maschen kann ich schlecht sagen ich mach das immer *frei schnauze* die maschenzahl teilst du durch 4 und nimmst dann immer ein viertel auf eine nadel. entweder strickst du dann einen rand (re, li im wechsel) oder du strickst einfach glatt rechts, dann hast du einen rollrand. wenn du weit genug hochgestrickt hast (man sieht es ja in etwa) musst du pro nadel maschen abnehmen, aber nur in jeder zweiten/dritten reihe. bis du nur noch 4 maschen auf den nadeln hast, die ziehst du zusammen, vernähst und fertig ist die mütze.  :)
ich googel mal nach einer vernünftigen anleitung  :P ;D

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #6 am: 18. Oktober 2011, 21:31:07 »
Ich selbst kann es nicht. Aber meine Mutter strickt regelmäßig mit zwei Nadeln auf einfache Weise (auch dieses rechts/links Dingsda  8) ) Mützen und Schals für Mia-Luna. Ich kann sie ja mal fragen. Die erste Mütze gab es zur Geburt und auch jetzt mit 2 Jahren gibt es eine.

Hier eine der Mützen (die einzige, die ihr nicht immer ins Gesicht oder von den Ohren gerutscht ist im Gegensatz zu den gekauften):

...
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2011, 15:12:14 von Didi81 »

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #7 am: 18. Oktober 2011, 23:11:33 »
Netti: Öhhhm, ich dachte an ganz normale Wolle... also nix besonders wuschelig dickes, aber wie gesagt, ich kenne mich nicht aus was da am besten ist.
Mit 5 Nadeln  :o Oh man, 2-3 hätten auch gereicht...  ;D
So wie Du das aber beschreibst hört sich das an sich ja nicht sooo schwer an, denn irgendein irres Muster oder verschiedene Farben wollte ich nicht unbedingt haben. 2 mal rechts, 2 mal links reicht auch  ;D .


Didi:  :-* Was für ein süßes Mäuschen!! Und die gestrickten Sachen sehen echt klasse aus!! Echt, mit nur 2 Nadeln?? Das hört sich doch gut an :) Kannst ja mal fragen was das für tolle Nadeln sind.  :)


Hihi, wenn ich für Joshua eine Mütze geschafft habe, werde ich für meine Bauchmaus auch eine stricken, denn im Februar braucht sie dann ja eine wenn sie das Licht der Welt erblickt. Bis dahin müsste ich doch 2 Mützen schaffen, oder?  s-:)  ;D


LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53332
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2011, 23:18:58 »
das ist auch nicht schwer, nicht mal mit den 5 nadeln  ;) ;D
naja die ganz normale wolle würde ich nicht nehmen, das ist ja synthetik. ich würde wirklich halb baumwolle/halb acryl kaufen. oder babywolle. sowas eben, was nicht kratzt.

Hab das gefunden:
Strickanleitung Kinder Mütze
 
In verschieden Formen und Farben kann man mit einem Grundmuster Kindermützen stricken. Beispiel-Anleitung: Zuerst macht man eine Maschenprobe mit der Wolle und dem Muster, welches man stricken möchte. Man misst dann den Kopfumfang aus.

         
Verteilt auf vier Nadeln schlägt man die passenden Maschen an. Wer mit Bündchen strickt, strickt dafür erst 7-10 cm um dann im eigentlichen Muster weiter zuarbeiten. Noch mal 10-15 cm gestrickt, fängt man mit dem Abnehmen an.

 
In jeder 2ten Reihe werden die Abnahmen gemacht, bis nur noch wenige Maschen vorhanden sind. Jede letzte Masche einer Nadel wird dabei mit der 1ten der nächsten Nadel zusammen gestrickt. Den Arbeitsfaden zieht man durch die letzten Maschen und vernäht alles fest. Das aber reicht meistens nicht für eine fröhliche Kindermätze. Auf die Kindermütze nähen kann man separat selbst gestrickte Hasen- oder Teddyohren, bunte Bordüren und Quasten, möchte man nicht mit schwierigen Mustern stricken. Das bringt schöne Effekte auf die Kindermütze

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #9 am: 19. Oktober 2011, 09:39:14 »
Danke Netti! Das hört sich ja echt nicht schwer an. :)
Ich hab mal geguckt und die Wolle die ich meinte ist auch ein Gemisch aus Schurwolle und Acryl (oder so).

Nur die Nadeln, da muss ich noch mal gucken. Aber die in dem Geschäft wird mir sicher auch wenigstens ein bissel Antwort geben können, da werde ich morgen einfach mal fragen. :)
Und das mit den vielen Nadeln kann ja nicht so schwer sein, denn das Stricken an sich bleibt ja gleich.

Maschenprobe? Also wie viele Maschen in dem Muster auf wie viel Zentimetern?
Wenn das tatsächlich so gemeint ist dann ist das ja auch nicht so schwer. :)
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5560
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #10 am: 19. Oktober 2011, 13:20:38 »
Ich wollte mich auch mal ernsthaft ans Stricken machen und da dachte ich auch an eine Mütze aus der passenden Wolle, von der sie letztes Jahr den Schal bekommen hat. Danke für die Anleitung!

Ich denke aber, ich probiere es erstmal mit einer Mütze für die Puppe. Die Arme braucht schließlich auch was auf den Kopf, wenn es kalt ist. ;) Mal sehen, wie viel ich noch von der tollen Wolle habe. eventuell reicht es ja für Mützen im Partnerlook für Puppe und Puppenmama. :D




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53332
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #11 am: 19. Oktober 2011, 15:07:27 »
ich nehm die maschen meistens erst auf eine nadel vom nadelspiel auf (sofern es nicht zu viele sind) und verteile sie dann. das ist eigentlich das einzig schwierige, aber wirklich schwierig isses auch nicht, du strickst einfach dann die letzte von der letzten nadel mit der ersten der ersten nadel in zweiter reihe zusammen. musst gucken, dass du den faden ziemlich eng hältst. aber wenn das noch nicht so gut klappt, kannste das nachher auch gut vernähen, wenn die mütze fertig ist. bissel schummeln  ;) ;D
und die ersten reihen sind etwas gefummel, weil du die nadeln halt hängen hast, aber wenn du den überblick behältst ist es nach paar reihen total easy.
gutes gelingen  :)

Tanja

  • Gast
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2011, 16:57:14 »
Hallo!
schau mal bei Link gelöscht

dort kannst du gestrickten Sachen kaufen oder auch bestellen(werden auf Kundenwunsch gefertigt) falls kein Zeit hast zum stricken.
LG Tanja

KEINE LINKS BITTE!!
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2011, 19:24:13 von Jules »

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Stricken! Mütze für Kleinkind!
« Antwort #13 am: 09. November 2011, 11:51:00 »
Bei Drops (einfach googlen) gibt es gaaaaaaaanz viele kostenlose Anleitungen.

Es gibt auch Mützen, die mit 2 Nadeln gestrickt und anschließend zusammengenäht werden - hab ich nur selbst grad keine Anleitung für parat.
In welche Richtung soll es denn überhaupt gehen? Schalmütze, einfache klassische Mütze, Zipfelmütze, Teufelsmütze?

Hoffe ich denk dran, dann stell ich dir mal ein paar Bilder ein - 3 Mützen sind eigene Anleitungen, die kann ich so rausgeben, bei den anderen beiden kann ich euch sagen, aus welchem Buch die Anleitung stammt ;)

Ich empfehle für Kindermützen Sockenwolle, reine Merinowolle, oder Wollmischgarne, Baumwolle würde ich eher nicht nehmen, erstens leiert sie schnell aus und zweitens sind die Wärmeeigenschaften nicht so gut - wenn Baumwolle dann als Mischgarn. Microfaser (auch Synthetic) geht auch sehr gut.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung