Autor Thema: Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie  (Gelesen 3848 mal)

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« am: 03. Januar 2013, 15:18:15 »
Ich stricke gerade Beanies/Oversize-Mützen. Für eine ganz spezielle Person würde ich gerbe ein Zopfmuster einarbeiten (Zopfnadel habe ich). Hab noch nie Zöpfe gestrickt, aber eine ungefähre Anleitung habe ich.
Mein Problem:
Wie ist das mit den Abnahmen? Quasi nur zwischen den Zöpfen abnehmen?
Ich find halt keine Anleitung für Beanies mit Zopfmuster. Mag gerne 2 reinstricken...

tanni+mo

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #1 am: 03. Januar 2013, 17:54:05 »
Ich habe zwar keine Ahnung, was Beanies sind, grundsätzlich kannst Du aber innerhalb des Zopfmusters nicht abnehmen. Um gerade Zöpfe zu bekommen, muß die Anzahl der Maschen innerhalb des Maschensatzes gleichbleiben.

Beispiel: Maschensatz geht über 8 Maschen: 4 Maschen auf die Zopfnadel vor oder hinter die Nadel legen (je nachdem, wie der Zopf aussehen soll), 4 Maschen stricken, dann die 4 Maschen auf der Zopnadel stricken.
Dann strickt man je nach Muster ein paar Reihen "normal" drüber, dann geht das ganze von vorne los.
Wenn man plötzlich zuwenig Maschen im Maschensatz hat, funktionert der Zopf nicht mehr !


Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #2 am: 03. Januar 2013, 19:26:49 »
Dankeschön! Da hab ich doch richtig gedacht :)  Werde es wohl einfach so mal üben und wenns klappt, mit einbringen.
Beanies sind diese "übergroßen" Mützen, die hinten etwas runterhängen. Fallen mir halt leichter, hab noch nicht den Dreh so raus mit den Abnahmen, dass die Mütze gut sitzt.

tanni+mo

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #3 am: 04. Januar 2013, 22:57:19 »
Danke für die Aufklärung, man lernt nie aus.  :)

Ich stricke zur Zeit
 eine Jacke für mich. Da alles ( außer die Ärmel) an einem Stück gestrickt wird, hat eine Reihe knapp 260 Maschen und das ganze geht entsprechend zäh voran.

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #4 am: 05. Januar 2013, 00:48:43 »
Respekt! Dafür bin ich noch viel zu ungeduldig!

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #5 am: 05. Januar 2013, 01:48:30 »
Ich hab die letzte Zeit auch viele Beaniemützen gestrickt. Ich hab immer verschiedene Lochmuster gemacht. Wenn du Interesse hast schreib ich dir eine Anleitung.

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #6 am: 05. Januar 2013, 11:53:45 »
Ja gerne!!! :D Wobei ich bei den Lochmuster oft Probleme hab, Löcher nicht zu erkennen u so :P

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #7 am: 05. Januar 2013, 16:01:19 »
Du brauchst Wolle 2 mal 50gr 55LL (alternativ verändert sich nur minimal die Maschenzahl)
Nadelspiel 6 & 7
 
Bündchen: Nadelspiel 6 du schlägst 14 Maschen pro Nadeln an -> 56 Maschen
Muster 2 rechte Maschen, 2 Linke Maschen abwechseln
Bündchenmuster 6 cm stricken

Mütze: Nadelspiel 7, 20 cm ab Bündchen
1. Reihe  -1 Umschlag dann 2 Maschen zusammenstricken- ständig wiederholen
2-4. Reihe glatt rechts stricken
5. Reihe - 1 Umschlag dann eine Masche abheben, die nächste rechts stricken und die abgehobene Überziehen- ständig wiederholen
6-8. Reihe glatt rechts stricken
Dieses Muster ständig wiederholen.

Abnahme:
In jeder 2. Reihe jeweils die ersten und letzten 2 Maschen jeder Nadeln zusammenstricken.
Pro Reihe in der du abnimmst hast du also 8 Maschen weniger.
Das machst du solange, bis du nur noch 8 Maschen übrig hast. Zum Schluss ziehst du den arbeitsfaden durch und vernähst alles. Fertig

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #8 am: 06. Januar 2013, 10:57:58 »
Danke! :D

sanigirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7303
  • Zwei (B)Engel & eine Prinzessin begleiten uns!!!
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #9 am: 06. Januar 2013, 14:24:21 »
@pünktchen Kannste mal ein Bildchen zeigen?? Bitteeee....

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #10 am: 06. Januar 2013, 14:31:36 »
Hm, ich hab nur Bilder von einer Mütze, die ein ähnliches Muster hat. Der einzige Unterschied zu dem Strickmuster ist die Anzahl der rechtsgestrickten Reihen zwischen den Lochmustern. Und ich hab mit zwei Farben gearbeitet.

Ich lad es mal hoch.

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #11 am: 06. Januar 2013, 14:38:56 »
sind leider nicht so scharf, da es mit dem Handy gemacht wurde.

Inaktiver Link:http://www.fotos-hochladen.net [nonactive]

Inaktiver Link:http://www.fotos-hochladen.net [nonactive]
« Letzte Änderung: 09. Januar 2013, 09:09:14 von Pünktchen »

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #12 am: 06. Januar 2013, 14:42:25 »
urgs - naja ok geht ja um die Mütze  s-:)

Schade. Man sieht das Lochmuster im Schwarzen Abschnitt nicht. Aber die Form ist zu erkennen. Ich schau mal, ob ich im Netz bessere Bilder von dem Muster finde

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #13 am: 06. Januar 2013, 14:54:35 »
Das sieht dem beschriebenen Muster ziemlich ähnlich

Inaktiver Link:http://www.xtend-adventure.com/out/pictures/master/product/1/2530728.jpg [nonactive]

Herzschlag

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4672
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #14 am: 06. Januar 2013, 21:39:37 »
Die sieht ja echt toll aus! Ich liebe die Farbkombi :D
Jetzt habe ich extra die Stricksachen wieder ausgepackt, eigentlich hatte ich für heute aufgehört. Habe die mit Zopf für  meine Freundin fertig und hab mit einer für mich angefangen, die will ich nun fix fertig haben um die nach deiner Anleitung zu machen ;D
Mit Farbwechsel hab ich immer Probleme -.-

Pünktchen

  • Gast
Antw:Schnelle Frage zu Zopfmuster für ein Beanie
« Antwort #15 am: 06. Januar 2013, 22:39:11 »
Also bei der gestreiften Mütze hab ich einfach anstatt 3 Reihen 5 rechts zwischen den Lochmuster gestrickt. Farbwechsel immer beginnen beim Muster wie beschrieben.

So ne Mütze schafft man an einem Abend. Super easy

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung