Autor Thema: Reißverschlussfrage  (Gelesen 2881 mal)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10926
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Reißverschlussfrage
« am: 10. Juli 2013, 13:13:45 »
Ich hab hier Bettwäsche geschenkt bekommen, die mit Reißverschluss verschlossen werden und die natürlich nicht lange überlebt haben (z.T. nicht mal das auspacken  :-(). Ok, jetzt wollte ich mich mal als "Handwerker" dranmachen und reparieren.
Beide Reißverschlüsse haben sich "ausgehängt".
Beim ersten hab ich die Naht geöffnet, eingehängt und wieder vernäht. Funktioniert.
Reißverschluss öffnet und schließt sich.  s-springen

Den anderen kann ich einhängen wie ich will, er zieht sich durch verschließt aber nix. Hab alle möglichen Einhängearten ausprobiert, einmal hat er für 5 cm verschlossen, dann war die "Reststrecke" aber wieder offen.  :-(
Mach ich was falsch oder ist das Zipperteil kaputt?

Muss ich einen komplett neuen Reißverschluss einnähen oder nur ein Zipper-Ersatzteil kaufen (sind das "Einheitsgrößen")? Ist übrigens alles Kunststoff, falls die Info notwendig ist. Also, wie repariere ich richtig?

Danke!  :-*


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

kirschline

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 27
  • erziehung-online
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #1 am: 17. Juli 2013, 10:11:57 »
Ich ziehe in solchen Fällen immer meine Oma zu rate :) Aber so wie es sich anhört, musst du den wohl ersetzen, da er kaputt ist!


jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10926
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #2 am: 17. Juli 2013, 13:19:01 »
(Meine) Oma fragen scheidet leider aus, so einen guten Draht nach oben hab ich dann doch nicht.
Ich hab es zwischenzeitlich allerdings geschafft, den Zipper wieder einzuhängen und er schließt auch (sofern er will) und ich ganz langsam zuziehe und "milde dabei lächle". Schau ich das blöde Teil "scharf" an, geht es stellenweise wieder auf. Warum auch immer.

Stellt sich also die Fragen, sind die Zähnen oder der Zipper kaputt??
Ich weiß es nicht, auch nicht, woher ich hier einen "Endlos Reißverschluss" her bekomme. Hier ist im Umkreis von ca. 40 km nichts zu bekommen.  :o :-(

Kennt jemand einen guten Onlineshop??


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

kirschline

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 27
  • erziehung-online
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #3 am: 25. Juli 2013, 13:28:53 »
hihi, also hast du ein kleines Sensibelchen. Also immer nett lächeln :)

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #4 am: 25. Juli 2013, 13:35:54 »
Du kannst den Schließer nach dem Einhängen mit einer Zange seitlich (beide Seiten) etwas zusammendrücken, also so dass der "Schlittenspalt" wieder enger wird, Bei mir hilft das meist....

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #5 am: 25. Juli 2013, 13:37:02 »
also ungefähr so:
http://www.youtube.com/watch?v=Qshca5-7qyU

ich mache es halt mit einer Zange und nicht mit Hammer und Meißel...

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10926
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #6 am: 25. Juli 2013, 13:40:53 »
Leider ist das gute Teil aus Kunststoff... ich sag ja, mir wären Knöpfe lieber, aber geschenkt(em Gaul guckt man nicht ins Maul) kriegen wir halt Reißverschluss und der noch meistens auf Plastik und wenn es dann nicht funktioniert, gucken wir alle in die Röhre.  :'(

Und nu ist guter Rat teuer.  s-:)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #7 am: 26. Juli 2013, 10:45:19 »
Mach den Reisverschluss raus und Knöpfe dran....oder Klettverschluss.

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10926
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #8 am: 26. Juli 2013, 10:52:46 »
Ich glaub nicht, das Klettverschluss der Bettdecken-"Belastung" stand hält, oder?
Vor allen Dingen, wie näht man den fest (ich krieg die Schlingenseite nie mit der Nähmaschine genäht  :-\ :-[)
Und ehemalige Knöpfe wieder annähen krieg ich hin, aber Knöpfe und neue Knopflöcher, da hab ich noch keine Erfahrungswerte. Da stell ich mir nen kompletten Reißverschluss einnähen leichter vor.  8)

Ich glaub ich brauch erstmal einen richtigen Nähkurs, leider bietet die VHS hier nix ordentliches an (Zielgruppe Mädchen ca. 8 Jahre ist dann wohl doch nicht so das wahre für mich  s-:)).


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Tante Tscheeeny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1083
  • wir warten weiter auf ein Wunder
    • Mail
ÜZ 98 aber Aufgeben ist nicht drin*grins*,die Hoffnung stirbt zuletzt.

9x Tante & 2x Großtante
   

Scully75

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • nun aber wirklich: glücklich komplett
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #10 am: 08. April 2014, 08:46:25 »
du kannst doch auch Druckknöpfe drannähen  :-*


moni

  • Gast
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #11 am: 08. April 2014, 08:57:34 »
sieh nach ob die zähnchen noch alle in ordnung sind und alle amrichtigen platz sitzen. wenn das der fall ist, ist das schiffchen kaputt. sieh nach ob du in alten klamotten oder taschen das gleiche schiffchen findest. dann rausschneiden und drann damit. ansonsten ein neues kaufen

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Reißverschlussfrage
« Antwort #12 am: 09. April 2014, 21:09:07 »
bei einer meiner bettdecken ist grad der reisverschluss kaputt gegangen....
ich hatte weder zeit noch lust da zu handwerkeln und hab schnurstraks kam snaps dran gedrückt udn fertig-optisch nicht grad wunderhübsch aber es hält und tuk
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung