Autor Thema: Mützen häkeln - Hilfe benötigt  (Gelesen 1749 mal)

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« am: 08. Dezember 2014, 20:19:42 »
Hi Mädels,

brauche mal Hilfe - da es hier ja so viele fleißige Handarbeiterinnen gibt, gibt es bestimmt auch wen, der auch Mützen häkelt und mir helfen kann *hoff*

Ich habe zwar eine Mütze für Finchen fertig (schon länger) aber meine Naht ist schräg - also in jeder Runde ist der Farbwechsel leicht versetzt - finde ich nicht sooo dramatisch, aber gerade fände ich schöner - hatte auch eine youtube Anleitung benutzt, die eigentlich extra eine "gerade" Naht hinten machen sollte - aber es ist dennoch schief - hoffe man versteht was ich meine :-\
Naja, lange Rede kurzer Sinn - geht es auch anders? Dann würde ich mich endlich an weitere gehäkelte Mützen trauen, so stricke ich sonst lieber ;)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10926
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2014, 21:11:29 »
Zeig doch mal ein Foto, dann "versteht" man dein Problem besser.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://i.ytimg.com/vi/Bqb9TWg_L6c/maxresdefault.jpg&imgrefurl=http://www.youtube.com/watch?v%3DBqb9TWg_L6c&h=2204&w=2938&tbnid=G5X8YGesP-m-sM:&zoom=1&tbnh=101&tbnw=135&usg=__zhDENMeCIRbDS0-IvI-G_iHBngY=&docid=F-o9ndgp7wgcVM&client=firefox-a&sa=X&ei=5wSGVM6xNsnVPOzxgfgE&ved=0CDIQ9QEwAw&dur=570

Ich hab es so gemacht und jetzt bei der letzten Beanie aus dem Wollladen bzw. der Original-Myboshi-Anleitung den Tipp bekommen, schon die Kettmasche mit der neuen Farbe zu machen. Musst du ausprobieren, wie es am besten aussieht (ich hab auch einiges wieder aufgetrennt).
Das Schräge der Naht ist aber normal (ich hab meine Beanie extra im Wolladen gezeigt und bestätigt bekommen, dass alles richtig ist) und komm durch die Zunahme.


« Letzte Änderung: 08. Dezember 2014, 21:15:30 von jewa »


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.


myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2014, 21:28:30 »
jewa - danke erstmal :D

schräg also doch normal - dann ist es ja okay - dachte nur das geht auch irgendwie gerade.

Mache die Tage aber trotzdem mal ein Bild, ob das so wirklich richtig ist ;)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2014, 21:52:54 »
Machst du am Ende der Runde eine Kettmasche?
Das ist wichtig. Und eben eine Luftmasche um in die nächste Ebene zu kommen.

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2014, 19:30:46 »
Eigentlich schon :-\

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« Antwort #5 am: 10. Dezember 2014, 20:03:26 »
Also dass man es gar nicht mehr sieht, ist beim häkeln kaum machbar. Ich zeig dir gleich mal wie es bei mir aussieht.

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1052
Antw:Mützen häkeln - Hilfe benötigt
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2014, 21:44:25 »
Bei einer einfarbigen Mütze könntest Du auch ohne Kettmasche einfach weiterhäkeln (Spiralrunden), ganz am Ende dann ein oder mehrere Kettmaschen.
Eine geringelte Mütze mit Farbwechsel würde ich aber immer in abgeschlossenen Runden Häkeln. Die Naht ist zwar nicht so schön, stört aber nachher wirklich nicht mehr. 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung