Autor Thema: zu hilfe ich erhuste  (Gelesen 1250 mal)

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5516
  • Ehrlichkeitsfanatiker
zu hilfe ich erhuste
« am: 13. März 2013, 23:55:23 »
uaaaah,

hat mal wer schnell einen Tipp was ich akut gegen Husten tun kann?
Ich sitze hier und mir fallen die Augen zu, aber ich sobald ich mich hinlege (oder ich einfach lang genug warte) muss ich husten wie blöde. Und es fühlt sich an, als ob da irgendwas hängt und nciht abgeht... teilweise bis zum erbrechen.. das ist doch kacke

Ich hab inhallieren probiert, Prospan, amoxirgendwas-hustentropfen, zwiebelsaft alles doof bzw die eine stunde bvor ich einfschlafe hilft nix (ok hab nicht alles auf einmal getestet ^^ nur heute hatte ich die wahl zwischen "mit JJ zum doc oder ich)

aber tagsüber ist das auch gar nicht so wild.. da löst sich alles und jut.. aber abends geht das gaaaaar nicht. Ich hock hier seit 23 uhr und will schlaaaafen
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #1 am: 14. März 2013, 00:16:28 »
Nee, Tipps habe ich nicht, aber ich suche auch!! Ich hab so einen Hustenreiz, ich kann das gar nicht unterdrücken, und peng! ist Luisa wach  :-[
Mein Husten ist so "sinnlos" im Sinne von, da löst sich nichts, oder nur selten mal was.
Tja was hilft da...

LEUTE WAS HILFT??? WIR WOLLEN DAS JETZT WISSEN UND ZWAR SOFORT!!

Dir wünsche ich gute Besserung, ich hoffe es geht Dir bald besser!!
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5516
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #2 am: 14. März 2013, 01:46:57 »
boah ich huste jetzt seit 23 uhr (ok schon länger aber seitdem versuche ich zu schlafen.. es nööörvt)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #3 am: 14. März 2013, 01:49:31 »
Hast Du Eukalyptusbonscher im Haus?Würd ich dann probieren,oder Salbeibonscher oder sowas in der art

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #4 am: 14. März 2013, 06:41:35 »
Isabel hatte das jetzt auch die Woche. Schrecklich, das arme Mäuschen.
Bei ihr half es ,das ich ihr noch pingeliger den Schleimlöser gegeben habe (ich vergesse das durchaus auch mal ).
Und abends haben wir ihr, nachdem sie eine Stunde durchgehustet hat, auch Ibu gegeben (hatte der Arzt im Kh gesagt) ,dann tat es ihr beim Husten nicht mehr ganz so weh.
Als sie das schonmal hatte, gab es vom Kia Hustenstiller, den haben wir ihr am Anfang einmal gegeben, damit sie wenigstens schlafen kann, der wirkte gar nicht.
Dann gebe ich ihr für ihre Ohren noch Ferrum Phosphoricum regelmässig, seitdem geht es besser, sie wird seit 2 Nächten nur noch einmal wach und kommt rüber (da es ohne heulen und husten ist, nehme ich an sie wird einfach nur wach und kommt zu uns).

Euch gute Besserung!


Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #5 am: 14. März 2013, 06:52:22 »
ich hatte das auch und der hsuten ging und ging nicht weg.
mein mann hat mir dann nen termin beim Lungenfacharzt gemacht und von dem hab ich nen Spray bekommen der eigentlich für Asthma-patienten ist. Aber auch bei chronischer Bronchitis. und innerhalb von wenigen tagen war der Husten wesentlich besser und dann auch relativ schnell weg.

Alles was ich vorher vom hausarzt bekommen hatte half überhaupt nicht oder nur sehr kurzfristig.

ich weiß, das hat dir gestern abend auch nicht geholfen, aber mehr als du bereits aufgeschrieben hast, weiß ich auch nicht. :(
Ich hab abends, wenn ich ins Bett bin immer noch ein irischmoos-Bonbon vom DM gelutscht. das hat auch etwas beruhigt.
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #6 am: 14. März 2013, 07:06:03 »
Auch wenn es jetzt wohl zu spät ist, Prospan und Amoxitropfen würde ich nicht vor dem Schlafengehen nehmen. Die lösen den Schleim und dann muss du erstmal noch mehr husten um den Schleim ja dann los zu werden.
Mir hilft es nachts immer ganz gut, wenn ich ständig ein Bonbon im Mund habe, damit der Hals feucht bleibt. Ansonsten find ich Monapax noch ganz gut, wobei das bei sehr starkem Reizhusten dann auch nicht mehr so doll hilft.




Lysira

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3703
  • Lysira
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #7 am: 14. März 2013, 07:40:33 »
Ich hatte das auch und irgendwann hab ich aus Verzweiflung das Asthmaspray meines Sohnes genommes (salbutamol). War das Einzige was geholfen hat :-/
Wünsche euch gute Besserung

moni

  • Gast
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #8 am: 14. März 2013, 08:12:06 »
wenn es so ein "halshusten" ist hilfen bei uns warme feuchte halswickel, warme zimmerluft, körnerkissen am hals, inhalieren, zwieback essen.

mir hilft echt ein zwieback. der hals ist dann irgendwie beruhigt und ich kann dann schnell einschlafen

TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #9 am: 14. März 2013, 08:34:41 »
Mir hilft es bei starkem Hustenreiz abends einen El Fenchelhonig im Mund zergehen zu lassen und langsam runterzuschlucken.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #10 am: 14. März 2013, 09:34:58 »
Huhu,

nimm abends auf keinen Fall nochmal den Prospan, der löst Schleim und davon wird es schlimmer.

Bei mir hilft da nix, ich greife auf die Chemiekeule zurück. Mir hilft sehr gut Silomat und zwar die Kapseln. Kriegst Du rezeptfrei.

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #11 am: 14. März 2013, 10:30:35 »
Schleimlöser soll man nicht mehr nach 18 Uhr nehmen! Noch besser ist 17 Uhr.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5516
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #12 am: 14. März 2013, 11:49:54 »
Huhu,

danke für die Antworten.
Nachdem ich heute morgen auf die Schnapsidee gekommen bin zur Arbeit zu gehen, durfte ich um 10 Uhr eeeendlich wieder gehen... weil Schüttelfrost an der Kasse find ich jetzt nicht so prickelnd s-:)

Von da gleich zum doc. Fazit: Schon wieder AB   :-\  hatte ich erst im Januar und Codein Tropfen weil er sagt, es kommt nicht aus der Lunge sondern aus der Trachea und wäre nur Reizhusten. Der ganze Schleim ist demnach wohl aus der Nase u.U.

so ein Käse. So.. jeztt geh ich schlafen n8 :)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #13 am: 14. März 2013, 14:04:31 »
Fenchel Honig
Viele Grüße Pela


starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #14 am: 15. März 2013, 21:52:49 »
ich schlaf immer mit bobon im mund ein  s-:)

Trouble2011

  • Gast
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #15 am: 16. März 2013, 00:36:49 »
Monapax- Monopax (?) Homoöpathischer Saft und Ferrum comp. :)

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5516
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #16 am: 16. März 2013, 11:23:49 »
ist ferrum comp das alte ferrum phosphoricum bzw das neu influoron (oder so ähnlich?)

lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Trouble2011

  • Gast
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #17 am: 16. März 2013, 11:25:59 »
Ja genau.  :D

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:zu hilfe ich erhuste
« Antwort #18 am: 17. März 2013, 12:01:57 »
Umckaloabo!! Damit kriegen wir jede Bronchitis innerhalb weniger Tage in den Griff, ist der absolute Hammer (ist ein pflanzliches Antibiotikum). Maximaldosis nehmen, und viel viel viel trinken, und auf den Tag verteilt immer wieder echtes Vitamin C (Kiwi, Orange etc), am Besten heiße Zitrone trinken. Feuchte Handtücher aufhängen und die Brust wärmen (warme Ölwickel oder mindestens aber einen Schal tragen dass die Brustregion immer warm ist - auch am Rücken, Kälte gelangt auch über den Rücken in die Bronchien.

Gute Besserung

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung