Autor Thema: Zincum Injektionen/Restless leg  (Gelesen 445 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Zincum Injektionen/Restless leg
« am: 11. April 2013, 06:59:54 »
Mein Mann leidet ganz doll unter Restless leg. Klar war er schon beim Arzt und hat auch ein gängiges Mittel verschrieben bekommen, aber damit möchte er nicht anfangen. Jetzt suchen wir nach alternativen Sachen für uns.

Hab beim googeln etwas von Zincum gelesen...als Injektion. Hat da jemand Erfahrung? Ich will das auch nicht mit dem Hausarzt absprechen , da dieser sich mit alternativen Sachen nicht auskennt.

( Injektionen wären kein Problem...bin ja KK)

Bin auch für andere Tips offen ;) .... aber bitte nicht kalt duschen, kein Koffein, mehr Bewegung etc...das kennen wir alles :-*

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5472
Antw:Zincum Injektionen/Restless leg
« Antwort #1 am: 11. April 2013, 08:40:12 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 13:23:48 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"



feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Zincum Injektionen/Restless leg
« Antwort #2 am: 11. April 2013, 10:44:10 »
Bei meinem Mann ist es erblich bedingt. Einige aus seiner Familie leiden darunter... :-\

Habe gerade mal beim Neurologen angerufen..in unserer Stadt nehmen die gar keine Patienten mehr auf und in einer 30km entfernten Stadt hab ich einen Termin für Ende des Jahres bekommen s-:)

Er hat das ja schon ganz lange, aber es war nie so schlimm wie jetzt...er ist Abends todmüde, aber kann einfach nicht schlafen wegen den Muskelzuckungen. Tags ist er dadurch völlig übermüdet ( gereizt, unausgeschlafen, kann ihm alles 3mal sagen...etc...naja ihr wisst schon was ich meine)

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung