Autor Thema: Was hilft akut bei Verstopfung?  (Gelesen 3155 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Was hilft akut bei Verstopfung?
« am: 04. Juni 2013, 13:48:57 »
Hi,
bisher hatten wir das Problem hier so nur einmal und das war zu Beikostzeit nach der ersten Karotte  ;) Ist also kein Dauerzustand....Damals bekam sie nach 7 Tagen einen Einlauf, weil nichts mehr ging, aber das ist ja schon ewig her.

Nun hat die Kleine "Verstopfung". Bzw eigentlich hatte sie erst 1-2 Tagen keinen Stuhlgang mehr, aber ich merke, sie "hält ein"....sie traut sich also nicht. Problem war, dass sie gestern und vorgestern wohl furchtbar wund war, hab es aber erst gestern Abend gemerkt, mit Multilind behandelt und nun ist es zwar wieder gut, aber sie meint, aber nun traut sie sich nicht auf Toilette. Hat seit GEstern mittags auch Bauchweh.....

hab seit dem schon mehr zu trinken gegeben und gegen Abend dann sogar Magnesium, weil das ja abführend wirkt in der Regel (und es das einzige war, das ich im Haus hatte)......Milch gabs abends (davon bekommt sie oft Durchfall), Obst, Obstmus.....

und heute dann Pflaumensaft und Birnengläschen....dazu nach wie vor reichlich trinken und Bewegegung....Ach so, warm gebadet hat sie auch und ein Kirchkernkissen habe ich ihr auch gegeben , dazu Bauchmassage
Nun rennt sie zwar alle 10min auf Klo und man sieht auch dass sie muss, sitzt aber drauf, macht sie nicht und traut sich nicht....Die Bauchschmerzen werden natürlich auch schlimmer

Nun überlege ich, ob es nicht sinnvoll wäre ihr einmal was richtig abführendes zu geben, damit sie nicht mehr einhalten kann, da es ab nun ja vermutlich mit jedem Tag schmerzhafter wird......Unnötig länger warten ist da ja auch Quatsch - ich merke ja schon, dass sie bewusst einhält

In der Apotheke haben sie mir Lactulose mitgegeben. Da wollte ich gleich mal den Arzt anrufen und fragen,ob man das geben darf/kann.... aber so wie ich das verstehe wirkt die gar nicht "Akut",sondern eher langfristig? Aber sie hat ja eigentlich nie verstopfung, da wäre das wohl eher nicht das richtige Mittel?
Hat einer eine Idee?

Ach so: Mikroklist/Einlauf wäre wirklich die letzte Wahl, damit würde ich aber dann doch noch bis Mittwoch/Donnerstag warten, da ich mir vorstellen kann, dass das sicher ein Problem gibt bei ihr......Morgen würde ich aber Mikroklist kaufen.


Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 592
  • erziehung-online
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #1 am: 04. Juni 2013, 13:57:27 »
Hallo Lotte,

ach herrje, die Arme.  :-\

Meinst Du, sie würde sich ein Zäpfchen geben lassen in ihrem Zustand? Dann würde ich Euch Glycerin-Zäpfchen empfehlen. Die machen den Stuhl weicher und... äähhmm... na ja, gleitfähig. Sie wirken unmittelbar, man sollte also nach der Einnahme erstmal zu Hause bleiben.

Gute Besserung.




Sweety

  • Gast
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #2 am: 04. Juni 2013, 13:59:10 »
Ich hätte jetzt auch Glycilax empfohlen. Lactulose gibst du heute, damit morgen was passiert, also "akut" sieht anders aus :-\

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #3 am: 04. Juni 2013, 14:01:52 »
Evtl. Tropfen als zäpfchenfreie Methode?
http://www.laxoberal.de/docs/gebrauchsinfo/Laxoberal_Tropfen_Gebrauchsinfo.pdf

Gute Besserung und viel Erfolg!






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #4 am: 04. Juni 2013, 14:04:14 »
Bei meinen Mädels hilft naturtrüber Apfelsaft immer sehr gut, gern auch lauwarm, nicht kalt. Oder ganz viel Apfelschorle. Ist zwar ähnlich wie Pflaumensaft, aber damit hatten wir bis jetzt immer Erfolg.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #5 am: 04. Juni 2013, 14:08:52 »
Zäpfchen hätte ich nun wie Mikroklist erst mal auf morgen verschoben, da das bei einer 5jährigen vermutlich evht schwierig wird (sie hat auch noch nie ein Zäpfchen bekommen , da wir Medizin bisher immer als Saft hatten).....Klar, wenn es morgen immer noch nicht besser ist, MUSS ich so was geben  :-\ stimmt an die Gycerinzäpfchen hatte ich nicht gedacht, wäre dann sicher eine Alternative zum Mikroklist....
Man, sie tut mir grad echt leid....alle paar kommt sie an und sagt sie muss mal, und sitzt dann auf Toilette und man merkt, wie sie einhält....zumal ich mal vermute nach dem ganzen Pflaumensaft, Birnenmus etc muss sie vermutlich mittlerweile echt nötig  s-:)

Grad kommt sie zum zweiten Mal innerhalb 10min und steht schon wieder vor mir und sagt, sie muss mal

Laxoberal wollte mir meine Oma eben schon geben. Die hat sie im Haus....dachte aber die seien ungeeignet für Kinder....Ich ruf gleich mal beim Kinderarzt an und frag, was die dazu sagen, ob ich das geben kann....das wäre dann noch eine Idee (wobei die sicher auch erst heute Nacht wirken)

Wobei cih eher befürchte, sie macht sich heute noch in die Hose, wenn das so weiter geht  :-\

Naturtrüber Apfelsaft.....werd ich mal kaufen...der kann zumindest nichts schaden...


Sweety

  • Gast
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #6 am: 04. Juni 2013, 14:14:07 »

.zumal ich mal vermute nach dem ganzen Pflaumensaft, Birnenmus etc muss sie vermutlich mittlerweile echt nötig  s-:)




Da darf man die Willenskraft der Kinder echt nicht unterschätzen. Costa ist so ein Verstopfungskandidat durch Einhalten. Vor einigen Wochen hatte er 2(!!) im Lauf des Tages verabreichte Zäpfchen und ein Mikroklist "intus", als er schlafen gegangen ist und am nächsten Morgen war die Windel leer. Dieses Kind hat einen Hintern wie Fort Knox :P

Aber als DAS dann rauskam... :-X :-X :-X

Sweety

  • Gast
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #7 am: 04. Juni 2013, 14:15:14 »
Ach ja... Apfelsaft ist ja auch so eine Sache, die zwar gut hilft (nicht bei uns, aber ich hab's gerüchteweise schon gehört ;D ), aber nicht sofort.

Da gäbe es dann noch das gute alte Rizinusöl ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #8 am: 04. Juni 2013, 14:20:07 »
Rizinusöl hatte ich gestern schon im Internet gelesen  ;D Aber bei so was würde ich halt doch lieber den Arzt befragen, da ich eben keine Ahnung habe......
Hier war das ja sogar so als sie ien Baby war..... Birne gegeben, 100 Mal gestillt und 3 Mikroklist....nichts half......bis wir dann letztendlich zum Einlauf ins KKH mussten (da ich keine AHnung habe, wie man so was macht  ;D)  da war dann die Windel komplett voll...kein Wunder nach so vielen Tagen  s-:)
Ich warte mal ab....grad ist sie jedenfalls wieder im Bad.....


Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #9 am: 04. Juni 2013, 14:30:07 »
weiß nicht ob es bei dir hilft, aber wenn patienten im pflegeheim verstopfung haben, wird denen immer Buttermilch gegeben. das hat eine durchschlagene kraft. (kenne ich durch das praktikum)

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6519
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #10 am: 04. Juni 2013, 14:42:03 »
Ganz akut: Mikroklist. Das hat bei uns immer gewirkt. Wirkt innerhalb von 20 Minuten und das sehr zuverlässig. Ist eben eine Art Mini-Einlauf, also kein Abführmittel, wirkt sofort und macht auch nicht süchtig.

Problem ist, wenn es wirklich bereits sehr hart ist, dann wird es etwas unangenehm für sie, denn mit Mikrolax kann sie es nicht zurückhalten, es kommt alles raus, ggf. auch mit Schmerzen. Dann hat sie beim nächsten Mal möglicherweise erst recht Angst.

@sweety hast du mal versucht, die dosis Mikroklist zu erhöhen, also vielleicht 1,5 Tuben statt einer?
Kind 2011
Kind 2014
...

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #11 am: 04. Juni 2013, 18:51:56 »
Der Pflaumensaft oder Apfelsaft (oder eine der anderen 100 Durchfall auslösenden Lebensmittel  s-:) :) ;)) hatte offensichtlich Wirkung. Kurz nach meinem letzten post war nichts mehr mit zurückhalten..... War auch tatsächlich an der Zeit und schon schwierig....Aber zumindest hat sie nun gemerkt, dass sie nicht mehr wund ist und es insofern nicht mehr weh tut ....Also SOLLTE (hoffe ich) das Problem vorerst gelöst sein ......Wenn nein, hab ich nun ja Lactulose im Haus .....Den Pflaumensaft werd ich wohl wegschütten  ;D ;D ;D Richtig gut kam er nicht an, wenn aber die Alternative ein Mikroklist oder Zäpfchen ist, wird er getrunken  s-:)
Danke für die Tips
@Mondlaus: Ja, das war ja meine Befürchtung, dass sie jetzt so lang einhält bis es wirklich richtig weh tut und dann wird es zu einem längerfristigen Problem......Ich werde wohl, wenn ich noch mal in der Apotheke bin auch Mikroklist bestellen, dass ich beim nächsten Mal was im Haus habe, was wirken würde


Bubule

  • Gast
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #12 am: 04. Juni 2013, 19:05:34 »
Enstpannung :) Meine Tochter hatte auch oft Verstopfungen, wir haben Wärme drauf gegeben, Badenwanne uns viel Zeit genommen, massiert und das Stundenlang, immer ganz leicht eher streichen als massieren und es kam irgendwann luft und dann auch mehr :)

Akut würde ich ein Mikroklist geben, bei uns gab es dann ca 1 Jahr lang Movicol Junior (die guten Bauchkämpfer) seit Lara L-frei lebt hat sie weder Verstopfung noch Durchfall. Gute Besserung, ich weiß wie weh das tut.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #13 am: 04. Juni 2013, 19:23:14 »
Danke! ich hoffe auch,d ass wir jetz erst mal Ruhe haben....


kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #14 am: 16. Juni 2013, 21:22:29 »
Das Problem ist, dass je länger sie einhält, desto mehr Wasser kann der Körper dem Stuhl entziehen und desto härter wird der und desto mehr tut es weh. Es ist ein Teufelskreis.
Wie geht es der Maus heute?

michaelaa

  • Gast
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #15 am: 01. September 2013, 22:12:41 »
Falls du immer noch Probleme mit Verstopfungen hast, versuch es doch mal mit Aloe Vera. Ich habe auch seit ein paar Tagen Verstopfungen und habe gerade ein bisschen nach pflanzlichen Wirkstoffen recherchiert und herausgefunden, dass Aloe Vera nicht nur gut für die Haut, sondern vor allem auch hilfreich bei Verstopfungen ist.

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #16 am: 01. September 2013, 23:23:56 »
Ich hab neulich den Tipp bekommen, rektal ein Stückchen Butter zu verabreichen. Hab's noch nicht selbst probiert allerdings. Statt Zäpfchen sozusagen.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Rimeyo

  • Gast
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2013, 20:17:10 »
Also, ich bin hier neu, da ich eine peinliche Frage habe, und ich will das nicht mit den Leuten um mich herum besprechen. Ich habe mal auf Inaktiver Link:http://aologewe.com/#Verstopfung [nonactive] vorbei geschaut, aber bin mir noch nicht sicher. Das Problem ist, dass ich seit einem Tag keinen Stuhlgang hatte und mich irgendwie voll fühle. Ich denke, ich leider unter Inaktiver Link:http://aologewe.com/ [nonactive], aber kann man das nach einem Tag schon sagen, oder kann das an was anderem liegen?
« Letzte Änderung: 20. März 2014, 08:59:45 von Rimeyo »

Petra1989

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Was hilft akut bei Verstopfung?
« Antwort #18 am: 12. Januar 2014, 07:21:33 »
Ich stimme Lisa Bee völlig zu....leiber Zöpfchen nehmen.....Kümmeltee kann aber auch sehr gut helfen und ein paar streicheleinheiten auf den Bauch beruhigen auch

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung