Autor Thema: Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte  (Gelesen 1428 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« am: 28. November 2012, 10:21:25 »
Hallo ihr Lieben

Aufgrund von chr. Mandelentzündungen sollen nun am 8.1 die Dinger raus. Hab bißchen im netz gestöbert nach Erfahrungsberichten, aber nur Horrormeldungen gefunden. Bin auf Seiten gestoßen wo junge Menschen an der OP gestorben sind. Nun hab ich solche Angst und würde den Termin am liebsten absagen....

Hat jemand von Euch diese OP als Erwachsener machen lassen und kann berichten?

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #1 am: 28. November 2012, 17:20:07 »
Ich selber nicht, aber mein Mann letztes Jahr im Mai. Und er lebt noch.:D
Wenn du alles an Schmerzmittel mitnimmst und gut kühlst und dich wirklich schonst ist das halb so wild.


toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #2 am: 29. November 2012, 10:16:41 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 08:20:42 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #3 am: 29. November 2012, 13:30:05 »
@toki:

Ich hatte dieses Jahr schon 2mal Scharlach und 2mal vereiterte Angina mit richtig fiesen Halschmerzen... paar Tage Schmerzen nach der Op kann ich da schon in Kauf nehmen denke ich. Man ist ja auch im KH und kann sich Schmerzmittel in rauen Mengen einfordern. Ich hab irgendwie mehr Horror vor der Narkose bzw das danach (Übelkeit, Kreislauf etc) und ich hab Horror davor im 3Bett Zimmer in der Mitte zu liegen und links und recht 2 Schnarcher, Bis-In-Die-Nacht-Tv-Gucker und Besucher-In-Horden-Empfänger :-\ :'(

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #4 am: 29. November 2012, 20:08:43 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 08:20:03 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2012, 17:21:30 »
Wichtig ist das Du Dich genau an die Anweisungen der Ärzte hälst!

Kühlen ist auch wichtig, wie jemand das verträgt und verarbeitet ist echt unterschiedlich aber aus eigener Erfahrung weiß ich das es kein Spaziergang ist.

Das gefährliche an der Sache sind halt die möglichen Nachblutungen, deswegen ist es eben wichtig das Du Dich nach der OP wirklich schonst und ein paar Tage im KH bleibst, lieber ein zwei Tage länger als frühzeitig entlassen lassen.

Vor allem solltest Du sicherstellen das jemand im Anschluss da ist der sich um Dein Kind kümmern kann denn  mit rumtoben und grossartig heben und rumkaspern wäre ich sehr vorsichtig.

Vor allem scheue Dich nicht nach Schmerzmitteln zu fragen.

Alles gute und alles weitere aus meinen Erfahrungen spare ich mir.  ;) Nur soviiel ich war 2 Wochen in keinster Weise einsatzfähig und dann noch eine weiter Woche krankgeschrieben, insgesamt 3 Wochen davon 7 Tage Krankenhaus. Und ich bin beileibe kein Weichei.

Was die Zimmernachbarn anbelangt, glaub mir Dir wird keiner die Ohren vollabern oder Party veranstalten, die werden alle selber froh sein ihre Ruhe zu haben und schlafen zu können.  ;)

 

« Letzte Änderung: 02. Dezember 2012, 17:25:08 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #6 am: 10. Januar 2013, 08:13:02 »
So meine Lieben...die Mandeln sind seit 2Tagen raus :) Die Narkose hat ein befreundeter Anästhesist gemacht und die war toll...kein Schwindel, keine Übelkeit etc. Die Halschmerzen sind auszuhalten. Hab bis jetzt 4mal1gr Perfalgan i.v bekommen, mir aber heute morgen die Nadel ziehen lassen, da mir schon schlecht ist von dem ganzen Zeug. Essen kann ich auch, zumindest weiches und Eis ;)

Im Zimmer bin ich mit 2 älteren wovon eine Hilfe braucht und mich immer um irgendwas bittet, aber ich bin gemein und helfe nicht  :P Das macht mal schön das Personal und ich liege mit meinem Hintern im Bett und lass die Wunden zuheilen :) Sonntag darf ich heim....

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #7 am: 10. Januar 2013, 08:33:16 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 07:52:51 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #8 am: 10. Januar 2013, 16:25:16 »
 :-X
ich kann dir leider nichts nettes darüber schreiben :-[ aber da sie ja raus sind ;D ;D ;D

bei mir wurden die tonsillen mit 18 entfernt....ich hatte grosse beschwerden nach der op konnte fast 4wo nicht richtige essen :P und es tat wirklich sehr weh.
in der ersten nacht hatte ich dann leider auf der einen seite starke nachblutungen  :P.....

die kleinen kinder in der klinik waren aber alle nach 3-4tagen wieder fit :o...

und etwas gutes hatte es doch ich hab fast 6kilo abgenommen gehabt ;D...angina hatte ich danach trotzdem noch sehr oft ???...erst als ich mit dem rauchen aufgehört ahbe wurde es schlagartig weniger 8)....

ich wünsch dir weiterhin gute besserung :-*
« Letzte Änderung: 10. Januar 2013, 16:26:54 von regenbogen78 »
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 592
  • erziehung-online
Antw:Tonsillektomie- Erfahrungsberichte bitte
« Antwort #9 am: 11. Januar 2013, 14:38:09 »
Freut mich, dass Du die OP schon mal gut überstanden hast. Hab schon immer auf Nachrichten gewartet.  :)

Klingt doch alles sehr gut. Ich hoffe, es läuft weiter so problemlos und Du hast auch mit Schorf und Nachblutungen üüüüberhaupt keine Schwierigkeiten. Daumen sind gedrückt.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung