Autor Thema: Streptokokken während der Schwangerschaft?!  (Gelesen 3985 mal)

JoJo0508

  • Gast
Streptokokken während der Schwangerschaft?!
« am: 12. Dezember 2011, 08:17:53 »
Hallo,

vielleicht kann mir jemand hier was dazu sagen, bevor ich google benutze  :P


Eben wurde ich vom Kindergarten nochmal angerufen.
Jordys Erzieherin sagte, dass im Kindergarten Streptokokken aufgetreten sind und sie mir heute Nachmittag Jordy fertig machen und dann raus geben, damit ich damit im KIndergarten nicht in Berührung komme.


Was hat es mit Streptokokken während der Schwangerschaft auf sich? Ich hab nur im Kopf, dass es sich während der Geburt auf das Kind übertragen könnte. Aber ist dies auch bei einem Kaiserschnitt so?

Und was sollte man während der Schwangerschaft beachten?

Find es toll von unserem Kindergarten, dass sie mich direkt angerufen haben  :)

LG

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Streptokokken während der Schwangerschaft?!
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2011, 09:37:50 »
So weit ich weiss, können Streptokokken ganz unterschiedliche Erkrankungen auslösen... Sicher alles nicht schön in der SChwangerschaft.... Aber das einzige was ich mit Streptok. u Schwangerschaft in Erinnerung hab ist , dass der Erreger in der V*agina sein kann und im schlimmsten Fall aufs Kind übergehen.... ABER, ob das passiert, wenn du dich z.b. mit einer Streptokokken bedingten Mittelohrentzündung ansteckst, weiss ich nicht  ???
Streptokokken können z.b. auch so eine Hautkrankheit auslösen, Lungenentzündung , Hirnhautentzündung....Sicher alles nicht erstrebenswert - schon gar nicht in der Schwangerschaft oder auch Scharlach oder Nasen-Nebenhöhlen Entzündung (was ja derzeit eh rumgeht)....
Was das alles genau für die Schwangerschaft heisst und ob eine Streptokokkenbedingte Erkrankung sich immer im gesamten Körper breitmachen kann (und somit auch im Geburtskanal) weiss ich nicht,.... Ach so: Streptokokken in Geburtskanal sind glaub ich nicht mal so selten - werden aber Routinemässig nicht untersucht...Hatte das damals mal beim Frauenarzt gefragt...die meinte aber, dass sie von der Untersuchung auch eher abrät, da der Test heute negativ sein kann und dann steckt man sich morgen trotzdem an....problematisch scheint das wohl nur in seltenen Fällen zu sein  :-\ hab es aber nur noch so dunkel in Erinnerung
ich vermute aber mal, dass es verschiedene Streptokokkenstämme gibt... Vielleicht wäre es also gut zu wissen welche Erkrankung genau rumgeht  :-\




JoJo0508

  • Gast
Antw:Streptokokken während der Schwangerschaft?!
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2011, 09:44:49 »
Danke lotte für deinen Beitrag.

Ich werd heute Mittag mal genauer nachfragen, was dort rumgeht in der Kita.

Morgen hab ich eh einen Termin bei meiner FÄ und dann werd ich sie mal drauf ansprechen

☜❤☞Joana★☜❤☞

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3781
Antw:Streptokokken während der Schwangerschaft?!
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2011, 10:09:40 »
Hey Liebes,
ich hatte in der Schwangerschaft mit Lena auch eine Streptokokken Infektion. Ich war da ganz genau in der 26. Schwangerschaftswoche + 4 Tage. Ich habe gerade meinen Mutterpass vor mir zu liegen. Ich habe damals Amoxicillin verschrieben bekommen. Diese Tabletten musste ich 2 mal täglich nehmen. Ich hatte ja auch einen Kaiserschnitt. Lena gehts gut, wie Du ja weisst.
 :-*






Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt...

Cecalein

  • Gast
Antw:Streptokokken während der Schwangerschaft?!
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2011, 11:27:42 »
*
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2011, 14:57:42 von ʏαмι »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22761
Antw:Streptokokken während der Schwangerschaft?!
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2011, 11:30:48 »
ich fang mir das immer irgendwie nur in der SS :P


ich hatte das bei Beiden Kindern, bei Laura mehrmals...

hab dann Antibiotika bekommen, das wars.
(Wobei möglich ist, dass die Strept. bei Laura damals den ganzen vorzeitige Wehen Mist ausgelöst haben, aber das weiss man ja nicht so genau)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung