Autor Thema: Riss in der Hornhaut/Auge  (Gelesen 16955 mal)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1930
Riss in der Hornhaut/Auge
« am: 01. Februar 2013, 06:48:56 »
Hanno hat gestern meinem Mann ein Bilderbuch ins Auge gehauen. Nun hat der einen Riss in der Hirnhaut und leidet. Er hat vom Augenarzt eine AB Salbe bekommen, die er 3x am Tag ins Auge schmierten soll.
Wie lange dauert es, bis er wieder Beschwerdefrei ist?

lg
Milli



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40829
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #1 am: 01. Februar 2013, 06:54:06 »
Das kann dauern :-\

Hat er auch eine Augenklappe bekommen?
Meine Erfahrung ist, dass Ruhigstellung des Auges erstmal das A und O ist.

Gute Besserung!



Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1930
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #2 am: 01. Februar 2013, 07:13:03 »
Nein, er hat keine Augenklappe bekommen :-[

Das Auge tränt auch fürchterlich, er sogar mir einem handtuch auf dem Kopfkissen geschlafen, weil es nur so rausläuft :-[.



Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #3 am: 01. Februar 2013, 07:36:01 »
...
« Letzte Änderung: 19. Mai 2014, 21:10:06 von Steffie84 »

mausebause

  • Gast
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #4 am: 01. Februar 2013, 07:37:12 »
Ja das tut s*uweh...und es kann dauern bis es wieder so wie vorher ist..die Schmerzen selber sollten aber zumindest nach und nach besser werden, ebenso wie das Tränen..aber ein "Fremdkörpergefühl" im Auge wird wohl noch eine Zeitlang bleiben.

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #5 am: 01. Februar 2013, 08:46:59 »
Oh, das ist so unangenehm und schmerzhaft.
Nach drei Tagen sollten die akuten Beschwerden vorbei sein, aber je nachdem wie gut es heilt, kann immer mal wieder ein Fremdkörpergefühl auftreten.
Wenn es überhaupt nicht geht, kann man auch lokal betäubende Tropfen geben.

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #6 am: 01. Februar 2013, 09:46:11 »
Sobald es abgeheilt ist, würde ich auf jeden Fall eine Augensalbe in den Medizinschrank legen. Ich hatte auch mal eine Hornhautverletzung und wenn die Augen zu trocken wurden, tat das immer tierisch weh, d. h. ich bin morgens aufgewacht und hatte dieses "Fremdkörpergefühl". Mit der Salbe geht das Gefühl weg und dem Auge wird Feuchtigkeit zurückgegeben.

Ich wünsche Deinem Mann gute und schnelle Besserung  :)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1930
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #7 am: 01. Februar 2013, 10:41:35 »
@ dragoness Danke für den Tip :D

Ich habe nun noch bepanthen augensalbe und deine klappe geholt. allerdings ist das auge heute morgen so geschwollen, das die klappe sehr drückt.
der apotheker meint, viel salben, damit das auge "geschmiert" wird und adurch nicht mehr so irre weh tut.



Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #8 am: 01. Februar 2013, 17:04:44 »
Das hatte ich 2008 auch ganz schlimm. Mußte meinen Großen zu Schwiegermonster geben und hab mich mit der Kleinen ins Bett verkrümelt. Augenklappe war schmerzhaft, Verband schmerzhaft, Auge auf schmerzhaft, Auge zu schmerzhaft...
Die einzige Linderung waren so betäubende Augentropfen, die für eine halbwegs schmerzfreie Untersuchung getropft wurden. Aber leider ist das keine Dauertherapie, weil es wohl die Heilung behindert.

Wünsche schnell Gute Besserung!

In der Augenklinik meinten die Ärzte dann, daß ich Herpes im Auge hätte, hab dann Zovirax AS bekommen. Der Augenarzt vor Ort war anderer Meinung, aber immerhin haben die ganzen Salben nach wenigen Tagen endlich angeschlagen.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Danielle

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 254
    • Mail
Antw:Riss in der Hornhaut/Auge
« Antwort #9 am: 17. März 2013, 18:44:21 »
Oh Leonie hatte mir mit 8 Monaten ein plastikboot ins Auge gehauen, bin auch sofort zum Augenarzt . Bekam auch eine Salbe und sollte Schmerzmittel nehmen. Mind. Ein Jahr hatte ich mehrmals die Woche ziemliche Schmerzen, am schlimmsten morgens, da sich laut Arzt Schorf auf der Wunde bildet und durch das schnelle Augen offen diese quasi abreißt, also schön vorsichtig u langsam, dies ist seit einem halben Jahr ca weg, knapp drei Jahre den Mist reicht auch...aber was immer geholfen hat, diese Augenceremes u Tropfen ums Auge zu befruchten

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung