Autor Thema: Paukenröhrchen fallen immer raus  (Gelesen 5783 mal)

Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Paukenröhrchen fallen immer raus
« am: 13. September 2013, 09:31:37 »
Hallo!
Hauke und Haakon haben seit Jahren Paukenröhrchen. Haakon hatte erst die einfachen und nachdem die recht schnell raus gefallen sind, hat er t-Röhrchen bekommen. Seit dem haben wir keine Probleme mehr. Keinen Erguss mehr gehabt und die Röhrchen sitzen gut.
Bei Hauke sieht das anders aus. Die einfachen Röhrchen haben keine 3 Monate gehalten. Danach hat er auch die T-Röhrchen bekommen. Das linke sitzt genauso gut, wie die von Haakon. Aber rechts haben wir Probleme. Das T-Röhrchen ist nach ca. 1 Jahr wieder raus gefallen. Leider haben wir es erst sehr spät erkannt, weil es nicht weg war, sondern außen auf dem Trommelfall saß. Irgendwann (mit knapp drei Jahren), hat er denn gesagt, dass er rechts nichts hören kann. Darauf sind wir zum HNO und der hat festgestellt, dass sein Röhrchen total verklebt ist. Hat er dann sauber gemacht und wir haben vereinbart, dass er beim nächsten Termin mal einen großen Hörtest machen. Mit knapp drei Jahren war er dafür noch zu klein. Mit 3 1/2 haben wir also den Test gemacht. Links war alles gut. Nur rechts war er taub. Da der Arzt so nichts erkennen konnte, bzw. es so aussah als wenn das Röhrchen da sitz wo es hin gehört, hat er ihn in Narkose gelegt und sich das mal angesehen. Dabei hat er festgestellt, dass das Röhrchen nur noch außen auf dem Trommelfell geklebt hat und total raus gewachsen war. Er hat es dann raus genommen, konnte aber auch kein neues legen, da das Trommelfell hinten festgewachsen war. Wir wurden dann an die Uniklinik überwiesen. Dort hatten wir dann im Februar den Termin und im April kam er in den OP. Sie konnten das Trommelfell lösen und ein neues Röhrchen lösen. Im Mai war der Hörtest dann auch super. Im August hat er dann wieder gesagt, dass sein Ohr kaputt ist. Wir haben uns dann wieder einen Termin geholt, der HNO Arzt hat geguckt und festgestellt, dass das Röhrchen schon wieder raus ist. Nach nicht mal 5 Monaten hat er sein Dauerröhrchen wieder verloren. ER hat uns gleich wieder zur Uniklinik überwiesen weil er meint, dass es nicht gut wäre jetzt einfach wieder ein neues Röhrchen zu legen da er davon ausgeht, dass das wieder nicht halten würde und das man das Trommelfell aufarbeiten müsste. In der Uniklinik haben sie uns dann gesagt, dass sie diese OP bei so einem kleinen Kind nicht durchführen wollen da sie davon ausgehen, dass sich das bis zum Teenageralter verwachsen hat. Sie empfehlen weiterhin neue Röhrchen legen und wenn es sein muss, halt 3-mal im Jahr. Wir wissen jetzt nicht was wir machen soll.

Hat da jemand Erfahrungen?

Durch sein andauerndes nicht hören können ist schon eine auditive Wahrnehmungsstörung. Der Kinderarzt meint, dass das erst richtig behandelt werden kann, wenn sein Gehör über einen längeren Zeitraum (6-8 Monate) funktioniert.

Kann mir jemand helfen oder hat ähnliche Erfahrungen?





Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #1 am: 13. September 2013, 09:38:32 »
Hallo Moonlight0078,

ich selber kann dazu nicht viel sagen. Aber wenn es dir recht ist, kann ich den Text so mal weiterleiten. Evtl. kann sich jemand, den ich kenne, da mal für dich schlau machen und eine weitere Meinung einholen.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 10:19:21 von brittchen »
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)



Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #2 am: 13. September 2013, 09:40:16 »
Ja, kannst du machen. Aber wir haben mächste Woche auch einen Termin im eppendprf um eine zweite Meinung einzuholen.  ;D Das ist echt lieb! DANKE!





Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #3 am: 13. September 2013, 09:41:49 »
Ja, kannst du machen. Aber wir haben mächste Woche auch einen Termin im eppendprf um eine zweite Meinung einzuholen.  ;D Das ist echt lieb! DANKE!

Ach, das passt ja! ;D

Na ja, vielleicht kann ich ja dafür sorgen, dass ihr besonders gut behandelt werdet. ;)
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Smally

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 74
  • LZÜ-Mami
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #4 am: 13. September 2013, 09:45:21 »
Hi Moonlight,

ich bin OP-Schwester, ich arbeite Fachübergreifend, viel Orthopädie, aber auch regelmäßig im Bereich Kinder-HNO-OP.
So einen Fall hatten wir zwar nie, ich wollte trotzdem wissen, ob ihr auch schon Gold-Röhrchen in Benutzung habt/hattet?, diese sind nicht so "rutschig" wie die auf Silikon oder Latex und lassen sich oft, durch ihre stabile Form leichter setzen und "verankern".

LG Smally
Unser Wunder hat jetzt einen Namen:

[nofollow]

Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #5 am: 13. September 2013, 09:49:58 »
Ja, kannst du machen. Aber wir haben mächste Woche auch einen Termin im eppendprf um eine zweite Meinung einzuholen.  ;D Das ist echt lieb! DANKE!

Ach, das passt ja! ;D

Na ja, vielleicht kann ich ja dafür sorgen, dass ihr besonders gut behandelt werdet. ;)

Das wöre natürlich noch besser! Uns wurde schonn gesagt, das wir gan viel Wartezeit mitbringen sollen!  ;D





Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #6 am: 13. September 2013, 09:50:46 »
Hi Moonlight,

ich bin OP-Schwester, ich arbeite Fachübergreifend, viel Orthopädie, aber auch regelmäßig im Bereich Kinder-HNO-OP.
So einen Fall hatten wir zwar nie, ich wollte trotzdem wissen, ob ihr auch schon Gold-Röhrchen in Benutzung habt/hattet?, diese sind nicht so "rutschig" wie die auf Silikon oder Latex und lassen sich oft, durch ihre stabile Form leichter setzen und "verankern".

LG Smally

Ja, die ersten waren Goldröhrchen und die haben keine drei Monate gehalten  :(





Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #7 am: 13. September 2013, 09:51:03 »
Ja, kannst du machen. Aber wir haben mächste Woche auch einen Termin im eppendprf um eine zweite Meinung einzuholen.  ;D Das ist echt lieb! DANKE!

Ach, das passt ja! ;D

Na ja, vielleicht kann ich ja dafür sorgen, dass ihr besonders gut behandelt werdet. ;)

Das wöre natürlich noch besser! Uns wurde schonn gesagt, das wir gan viel Wartezeit mitbringen sollen!  ;D

Es wird sich gekümmert. ;)
Hast eine PM. :)
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 10:19:55 von brittchen »
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #8 am: 13. September 2013, 09:54:19 »
Hab schon geantwortet!  ;D





Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #9 am: 13. September 2013, 10:02:35 »
Hab schon geantwortet!  ;D

Habe alle wichtigen Daten weitergeleitet. :)
Viel Glück und alles gute!!!  :D
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #10 am: 18. September 2013, 16:26:17 »
Oh Gott, da wird mir ganz anders bei dem Bericht  :-X

Nico hat auch beidseitig Röhrchen seit Februar, wir müssen allerdings alle zwei Monate zur Kontrolle, ob die Röhrchen noch richtig sitzen etc. bisher alles gut. Wenn ich mir eure Leidensgeschichte ansehe, da bekomm ich richtig Gänsehaut und auch Angst  :-\

Darf ich mal fragen, wann deine beiden ihre Röhrchen bekommen haben? Nico war 2 3/4. Er hat bis dahin fast noch gar nichts gesprochen, nur so vor sich hingebrabbelt. Seit er die Röhrchen hat, hat die Sprachentwicklung einen sehr großen Schub gemacht, allerdings ist er immer noch weit entfernt von der Entwicklung eines 3jährigen Kindes  :-\ mache mir oft Sorgen und werd auch darauf angesprochen  :-\

Alles Gute für euch - hoffentlich bleiben die Dinger einfach mal da, wo sie hinsollen... der arme Knirps  :-[ :'(
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #11 am: 19. September 2013, 17:42:33 »
Viel Glück morgen! :-*
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #12 am: 19. September 2013, 19:31:17 »
Danke! Bin ganz schön nervös!  :-*





Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #13 am: 20. September 2013, 10:31:08 »
Jetzt seid ihr in den besten Händen. :)
Alles Gute! :)
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 10:34:41 von brittchen »
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #14 am: 20. September 2013, 16:23:38 »
Ja, sie ist extra runter gekommen um nach uns zu gucken.  :D Habe mich total gefreut! War total verwundert weil Du ja meintest, dass wir sie nicht sehen werden. Sag ihr noch mal ganz lieb Danke von uns!  :-*

Leider sind wir trotzdem nicht weiter. Jetzt haben wir nur eine dritte andere Meinung.  :( Das Röhrchen sitzt nicht richtig, aber es ist noch da. deswegen würden die im UKE erst mal gar nichts machen. Wir sollen das Ohr spülen damit das Röhrchen wieder frei wird. im Moment ist es zu. Wenn es raus fällt sollen wir es erst mal so lassen und wenn er einen Erguss hat, dann erst mal mit Nasen und Ohrentropfen versuchen das in den Griff zu bekommen. Hört sich alles toll an, aber auch so bekommen wir nicht die 8-10 Monate wo er gut hören kann. Dafür erspart er sich OP´s. Weiß nur nicht wirklich wie wir merken sollen, dass er einen Erguss hat. Er hat ja keine Schmerzen und er sagt jetzt auch, dass er schlechter hören kann. Und der Hörtest auf dem rechten Ohr war auch etwas schlechter als auf dem Linken. Aber einen Erguss hat er nicht. Also haben wir weiterhin keine wirkliche Lösung für unser Problem. Wissen jetzt nicht ob wir am Montag das Röhrchen tauschen lassen sollen damit er eins hat das sitzt (auch wenn erst mal nur für ein paar Monate). Oder ob wir es einfach so lassen sollen. Aber was ist, wenn wir mal wieder nicht merken dass das Röhrchen raus fällt und sein Trommelfell wieder nach hinten zieht? Dann ist wieder eine größere OP angesagt und das nur weil wir abgewartet haben. Jetzt habe ich noch mehr ????? im Gesicht. Wir haben auf eine zweite Meinung gehofft damit wir wissen wie es weiter gehen soll. Jetzt haben wir nur noch eine dritte und wissen gar nichts mehr.





Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #15 am: 23. September 2013, 10:57:44 »
...
Ihr ward auch auf jeden Fall in den besten Händen. :D

Ich kann natürlich nicht beurteilen, was ihr jetzt machen sollt und wie ihr den Kleinen weiter behandeln lasst. Aber ich weiß, dass man schon sehr viel auf die Meinung der Ärzte dort geben kann. Vor allem, weil dafür gesorgt wurde, dass einer der Besten da war. ;)

Eine Entscheidung bleibt aber leider weiter bei euch. :-\
Tut mir ehrlich leid, dass ihr nun noch unsicherer als vorher seid, anstatt Gewißheit zu haben. :-[
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 10:32:12 von brittchen »
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


Moonlight0078

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • *25.02.06, Haakon 16.03.07, Hauke 09.07.09
    • Unsere HP
Antw:Paukenröhrchen fallen immer raus
« Antwort #16 am: 23. September 2013, 12:21:09 »
Wir spülen das Ohr jetzt erst mal mit Wasserstoff so wie der Arzt gesagt hat. Aber wir werden weiterhin dafür sorgen, dass er hören kann und nicht auf Rörchen verzichten. Das letzte mal als er kein Rörchen hatte, ist sein Trommelfell am Knochen angewachsen und das will ich nicht noch mal riskieren. Und der Arzt meinte halt, dass man das verhindern kann, wenn man ihm immer Ohren- und Nasentropfen gibt wenn er einen Erguss hat. Aber 1. merken wir ja nicht sofort wenn er einen Erguss hat, dann macht man erst einen Termin beim Arzt um das überprüfen zu lassen. Das ist mir immer zu viel Wartezeit. Und Hauke hat jetzt schon Verhaltensauffälligkeiten und Sprachprobleme. Ich will nicht nur die Sprachprobleme behandeln und den Grund für die Probleme außen vor lassen.   





 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung