Autor Thema: Paukenerguss - wann hört man wieder normal?  (Gelesen 3015 mal)

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« am: 17. Oktober 2013, 17:08:58 »
Hallo,

ich hatte vor 2 Wochen eine akute MOE mit Paukenerguss auf dem linken Ohr. Ich war auf dem Ohr auch so gut wie taub. Ich bin notfallmäßig wegen schlimme Ohrenschmerzen ins KH und mir wurde quasi direkt ein Röhrchen gelegt.
Gestern war ich notfallmäßig bei meinem HNO-Arzt wegen Ohrenschmerzen auf dem rechten Ohr, da habe ich eine Gehörgangentzündung. Er hat sich dann auch das linke Ohr angeguckt, es sieht gut aus und ich soll in 3 Monaten zur Kontrolle kommen.
Ich habe leider vergessen, da ich ja zwischengeschoben wurde und die Praxis gestern OP-Tag hatte - ich wollte den Arzt nicht unnötig lange aufhalten, nachzufragen, wann ich denn meine Hörfähigkeit wie vor der MOE wieder erlange. Ich höre wieder mehr, aber nicht so, wie vorher.

Hier sind doch viele Mamis, deren Kinder ein Röhrchen liegen haben, wie war das bei euch?





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2013, 21:22:29 »
Huhuu Süße - ich hatte im März auch eine schlimme MOE und war auf einem Ohr quasi taub. Allerdings ohne Röhrchen. Ich hab wirkliche Monate gebraucht, bis das Ohr endlich wieder frei war - es hat ständig drin geknackt und gerauscht, der Hörtest beim HNO war auch katastrophal. Irgendwann wurde es schlagartig besser.

Wie es natürlich mit Röhrchen ist, kann ich nicht sagen. Nico hat damals sehr schnell richtig gut gehört - jedenfalls hatte ich den Eindruck  :-\

Hoffentlich geht es dir bald wieder besser! Das klingt ja wirklich furchtbar!!
Wir vermissen dich so sehr * 05/09



Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2013, 22:00:27 »
Danke dir, dass beruhigt mich schon ein wenig  :-* Rauschen habe ich auch ständig auf dem Ohr, obwohl ich auch gegen Tinnitus behandelt wurde.
Es wäre halt für mich wirklich blöd, wenn ich noch mehr Resthörfähigkeit verliere, bin doch schon so doll schwerhörig  :( da kommt es auf jedes kleines bisschen an.

Wie hast du das bloß ausgehalten? Ich bin bald durchgedreht vor Schmerzen, ich war so froh, als ich im KH war und die Ärztin sagte, dass sie den Schnitt macht, diese Erleichterung, als ich aus der Narkose aufgewacht bin, werde ich nie wieder vergessen.  :-X





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2013, 17:29:02 »
Laut HNO-Ärztin stand ich allerdings auch "nur" kurz vor der Gehörgangsentzündung  :P war "nur" eine MOE, aber die hat mir gelangt! So was wünsch ich net mal meinem schlimmsten Feind  :-X

Das Knacken hat sogar A. gehört, wenn er sein Ohr an meins gehalten hat  :o besonders schlimm fand ich diese Taubheit, kam mir vor, als wär mein Ohr in Watte gepackt, auf der Arbeit war es am heftigsten, Telefonklingeln, Kollegen im Raum - ich bin fast durchgedreht...

Wie gesagt, ich hab Monate gebraucht  :-\ aber irgendwann war es weg, ich kann dir net mal sagen, wie, wann wo!

Du arme Maus, ich mag mir gar nicht vorstellen, was du für Schmerzen hattest, mir hat mein kleine bisschen völlig gelangt!!

Drück dir ganz arg die Daumen, dass es bald besser wird (was sagt dein HNO?), besonders fies ist so was ja bei deiner Vorgeschichte  :-[
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


moni

  • Gast
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2013, 20:11:43 »
otowoven das zeug wirkt wunder. torben ist jedes mal drum herum gekommen.

vielleicht hilft es ja. bei mir hat es innerhalb drei tagen gut angeschlagen

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2013, 22:23:24 »
@Lori: die Schmerzen waren wirklich schrecklich, ich werde das Gefühl der Erleichterung nie vergessen, als ich aus der Narkose aufgewacht bin  :-X

@moni: bei mir hat das Zeug nicht mehr geholfen, werde das aber in Zukunft für die Kinder immer da haben





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4368
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2013, 13:50:36 »
Es kann besser werden, "muss" aber nicht, so "blöd" sich das jetzt anhört... Hast Du schon Hörgeräte? Würde auf jeden Fall schauen, dass diese, falls Du welche hast, für diese Zeit entsprechend "anders" eingestellt werden.

Bei meinem Mann hat letztendlich nur eine große OP geholfen, die aber leider die Hörfähigkeit nicht verbessert hat; jetzt nach 4 Jahren eine Nachuntersuchung, die eine Verschlechterung gezeigt hat, die aber durch verbesserte Einstellung des Hörgerätes aufgefangen werden kann...

Ansonsten - Nase frei halten, nicht zu dolle "schnauben" und viel Trinken... Und vielleicht einen Homöopathen fragen, wie die schulmedizinische Behandlung unterstützt werden kann. Gute Besserung!!


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
Antw:Paukenerguss - wann hört man wieder normal?
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2013, 11:22:24 »
@Cornelia: ich bin hochgradig Innenohrschwerhörig und trage seit fast 25 Jahren Hörgeräte bds.
Das Problem ist: ich habe dieses Jahr neue HGs bekommen, die haben aber nicht soviel Reserve, da meine Schwerhörigkeit immer gleich blieb. Wer rechnet denn auch mit so eienr blöden Geschichte  :(
Momentan kann ich das Hörgerät eh noch nicht reinmachen, wenn dann alles abgeheilt ist und nichts mehr läuft, werde ich zu meinem Akustiker gehen.

Wenn es nicht besser wird, läuft es wohl auf ein CI aus  :-\

Hat dein Mann eine angeborenen Schwerhörigkeit?





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung