Autor Thema: Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????  (Gelesen 2049 mal)

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« am: 29. Juli 2013, 21:31:13 »
 Hallo ihr lieben,

Habe mal ne kurze frage habe im netz dazu leider nix gefunden.

Mein Kleiner hat heute morgen eine einmalige Gabe von Sulfur C 200 bekommen. Seit heute Mittag hat er dann auf einmal 40 Fieber jedoch hat er sonst keine Anzeichen auf eine Krankheit.

Er bekommt jetzt im 3Stunden Takt Ibu und Paracetamol.

Kennt sich jemand vielleicht damit aus ob man davon so schnell und heftig Fieber als Nebenwirkung bekommen kann? Oder brütet er nur was aus?


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #1 am: 29. Juli 2013, 21:47:37 »
Warum hat er das denn bekommen?

Als Nebenwirkung hab ich sowas noch nicht gehört bei Homöopathie. Erstverschlimmerung, wenn Fieber schon da war, aber als Nebenwirkung hab ich das noch nicht erlebt und auch noch nicht gehört.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #2 am: 29. Juli 2013, 22:04:13 »
Er bekommt seit längerem Sulfur C20 wegen seiner Ohrprobleme und wegen seiner Schlafstörungen und seiner hitzigen Persönlichkeit. Mal so in ganz kurzer Ausführung....

Heute waren wir dann nochmal zur Kontrolle und sie meinte das sie ihm gerne diese einmal Gabe geben würde (in zwei Wochen dann vielleicht nochmal) um seinen Gemütszustand zu beeinflussen.

Erstverschlimmerung habe ich auch schon gehört.... aber das Fieber kam erst danach....

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2972
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #3 am: 30. Juli 2013, 13:33:00 »
ruf doch mal bei der Therapeutin an, die ihm das Mittel gegeben hat.
Ich würde aber auch eher darauf tippen, dass er einen Infekt hat.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #4 am: 30. Juli 2013, 13:53:21 »
Ich würde eher auf einen Infekt tippen. :)

Aber diese hitzige Gemüt interessiert mich jetzt aber sehr. :) Habe hier ja auch einen sehr willensstarken jungen Kerl rumhüpfen der alles kann, will und sowie sícht erst 1 1/2 J. alt ist nein am liebsten schon so groß wie seine Schwestern. :P

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #5 am: 30. Juli 2013, 15:16:37 »
Da in homoeopathischen Mitteln eigentlich kein Wirkstoff ist, sondern nur Zuckerwasser, kann man davon kein Fieber bekommen. Das ist natuerlich eine reine Glaubenssache, aber faktisch gesehen geht das nicht.

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #6 am: 30. Juli 2013, 15:18:14 »
Danke Katie, musste ich mal nicht den Buhmann spielen. s-daumenhoch

Ich denke auch, dass er einen Infekt hat. Gute Besserung!




“In the age of information, ignorance is a choice.”

seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 973
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #7 am: 30. Juli 2013, 15:21:48 »
Hallo,

mein Mann hat nach einer Einmalgabe auch mal sehr hohes Fieber bekommen.

Ob es jetzt von den Globolis kommt oder nicht, das weiß man ja nie so genau. Aber es war nur einen Abend und er hatte keine Krankheit und auch nichts ausgebrütet.

Ich würde auch die Homöopathin anrufen.

LG Anja
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #8 am: 30. Juli 2013, 16:07:37 »
Ich bin echt neugierig, ob du nochmal angerufen und gefragt hast.

Weil irgendwie würde das Fieber ja zum "hitzigen" passen  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #9 am: 30. Juli 2013, 16:29:44 »
wieso geben eigentlich so viele noch Paracetamol obwohl das doch nicht das Mittel der Wahl ist (leberschädigend)?

wir geben immer nur Ibusaft (oder als Zäpfchen), viel trinken und zur Not einen Wadenwickel. und alle 3 std ist schon eng, Ibuprofendosen sollen doch immer alle 8 std sein und dann wären es doch nur 6 Std?

lg

Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #10 am: 30. Juli 2013, 19:42:01 »
Ich dachte das gleiche wie Bettina, das hitzige würde passen, bin gespannt, was die Homöopathin gesagt hat.  :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #11 am: 30. Juli 2013, 20:57:17 »
Ich glaube ja an Homöopathie, sage aber auch nein, das mit dem Fieber ist eher unmöglich.

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #12 am: 31. Juli 2013, 11:24:32 »
Hallo,

danke für Eure zahlreichen Antworten  :)

Habe in der telefonischen Sprechstunde gestern angerufen und sie meinte auch das das Fieber eigentlich nicht vom Sulfur kommen kann. Bin dann gestern Nachmittag noch zum Kinderarzt....und siehe da.. er hat den ganzen Hals eitrig  :-[ :-X

Das eine hat also mit dem anderen nicht zu tun.

Aber ihr habt schon recht... sein "hitziges" Temperament wirkt sich auch auf seine Körpertemperatur aus.... er hat eine Grundtempi von meist 37,9 / 38,0 Grad und wir haben ärztlich schon einiges gecheckt ob alles ok ist.

@Stefanie
was genau willst du denn wissen??

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #13 am: 31. Juli 2013, 21:50:04 »
Ja wie sich sein Gemüt äußerst?

Sehr aktiv? Wild? einfach sein wesen?

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #14 am: 01. August 2013, 09:45:05 »
@Stefanie

er ist für sein Alter ein sehr agiler Typ. Kann sich mit nix wirklich länger beschäftigen. Er schmeißt sich (jetzt schon) auf die Erde oder trampelt mit den Beinen wenn er nicht was bekommt was er möchte oder aber auch wenn ihm selber etwas nicht gelingt.
Er kommt nicht zur Ruhe ist nur in Action. Wenn man ihn z.B. weckt dann springt er regelrecht auf die Knie und sitzt klatschend im Bett  s-:) Nachts äußert sich das natürlich auch. Er wird mind.3x die Nacht wach.

Bin jetzt gespannt ob die Homöopathie etwas bringt.... im Schlaflabor sind wir auch im September...wir lassen also nichts unversucht....

Ist Deiner ähnlich/gleich? Wie gehst Du vor?

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #15 am: 01. August 2013, 23:42:49 »
Fred ist genau so, wobei ich die Schlafsiutation nicht teilen kann. (siehe dein Beitrag im Altersteil)
Er schläft Mittags 1-2 Std. und halt Nachts auch recht gut. :)
Aber sobald er wacht wird legt er los. Und wenn er seine 5Min bekommt hüpft er übers Sofa, rennt rum. Üerhaupt erledigt er alles im Laufschritt.
Er ist mit 10 Monaten sicher gelaufen, motorisch ist er in allen Bereichen auf dem level eines 2 Jährigen. :P Aber geistig...  ;D
Mittlerweile plappert er hier alles nach.
Aber er kann sich auch ruhig beschäftigen. Autos spielen, mit seinen PlyMobilTieren, usw.
Aber er ist schon eine Granate.
Wir nehmen das bisher einfach so wie es ist. :)
Ich glaube du machst dir zuviele Gedanken. Dein Sohn ist 17 Monate, versuch es mal anzunehmen. Ich weiß das es schwieirg ist, habe ja hier noch 2 Mädels rumhüpfen. aber es geht.

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1083
  • erziehung-online
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #16 am: 02. August 2013, 08:29:50 »
ohrprobleme, schlafstörung und hitziges temeprament   ...  da fällt mir ein homöopathisches mittel ein   ...   smarties   ...   also zumindest bei dem hitzigen temperament könnten die helfen, haben wir gute erfahrungen mit gemacht.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #17 am: 02. August 2013, 08:46:02 »
"Hitziges Gemuet"? Klingen wie ganz normale Kinder.  s-:)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #18 am: 02. August 2013, 08:56:09 »
"Hitziges Gemuet"? Klingen wie ganz normale Kinder.  s-:)

eben :)  ;D hatte auch gedacht wer weiß was kommt ... aber ich empfinde Fred zwar im Vergleich zu den Mädchen anstrengend, aber nicht unnormal. Hätte dazu nie den Kia befragt.  ???

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3421
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #19 am: 02. August 2013, 15:08:09 »
Lennox war auch so, bis auf das Schlafverhalten das war super. Und das Schlimme ist...er ist immer noch so.  ;D

Nein im Ernst, Lennox war und ist ein super agiles Kind und hitziges Temperament ist noch recht milde ausgedrückt, seine Bockanfälle z.B dauern bis zu 2h an. Er rennt km Strecken ohne Probleme, wir sind im Urlaub teilweise 5-6 km gelaufen, da war er 3.
Und es sind wirklich alles nur Phasen...mal ist ein paar Wochen alles superschön und einfach mit ihm und dann geht es ein paar Wochen wieder richtig zur Sache.

Ich bin ehrlich gesagt noch nie auf die Idee gekommen, da mit Medikamenten oder pflanzlichen Mitteln gegenzusteuern...mal davon abgesehen, dass ich Homäopathie mittlerweile für Quatsch halte.

Es ist seine Persönlichkeit und die akzeptiere ich so, mal mit murren und knurren und mal voller Stolz und Freude.




•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #20 am: 02. August 2013, 21:38:49 »
Das wird wahrscheinlich daran liegen das es bei Euch nur Phasen sind. Bei uns ist es immer schlecht...es gibt eigentlich fast keine guten Nächte. und ich möchte das auch so nicht hinnehmen. Da er auch viele Gesundheitliche Probleme hat liegt es nahe das da noch was im argen liegt.

Im Schlaflabor wurde jetzt erstmal ein Protokoll und ein Fragebogen abverlangt. Daraufhin wurden wir als Dringlichkeitsfall behandelt....das machen die mit Sicherheit auch nicht weil sie langeweile haben.

Von daher ist es schwer für Euch da Ferndiagnosen zu stellen....

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3421
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #21 am: 03. August 2013, 10:24:13 »
Aber er ist doch erst ein Jahr alt...da gibt es noch einige Kinder die wirklich schlecht schlafen und auch häufig krank sind in dem Altern einige Kinder.

Es will auch keiner Ferndiagnosen stellen, sondern lediglich versuchen von eigenen Erfahrungen zu berichten und dich vllt etwas zu beruhigen.

Ich drücke dir die Daumen, dass dein Kleiner gesund ist und das sich sein Zustand einfach von allein normalisiert. :-*
Vielleicht kommt im Schlaflabor ja etwas raus.



toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Nebenwirkung (Fieber) durch Homöopathie????
« Antwort #22 am: 05. August 2013, 14:08:44 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 12:29:19 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung