Autor Thema: mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?  (Gelesen 1479 mal)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« am: 07. August 2012, 21:39:55 »
Ja, nein oder was einen nicht umbringt macht einen nur hart oder wie?

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Filigrana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2103
  • Meine Wunschmaus
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #1 am: 07. August 2012, 21:42:02 »
Nein!

Es dankt einem doch keiner. Krank und fertig.

         
                "Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten"


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #2 am: 07. August 2012, 21:43:26 »
Nein. Das ist dumm und leichtsinnig. Sowas nicht auskuriertes schlägt ja  auch gerne mal auf den Herzmuskel. Und andere unter Umständen anstecken ist auch blödsinnig.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #3 am: 07. August 2012, 21:46:05 »
Nein....39,8 ist eindeutig zu hoch. Ab ins Bett und gute Besserung :-*....




hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #4 am: 07. August 2012, 21:46:24 »
Nein, danken tut es dir eh keiner.
Ungefährlich ist es für dich auch nicht, und wenn du Mist baust, weil du nicht voll auf der Höhe bist, bekommst du noch einen auf den Deckel!



Lisbeth

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5233
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #5 am: 07. August 2012, 21:47:10 »
nein - auskurieren

Gute Besserung  :-*
-------------------------------------------
Patrick - 16.06.94 , Kristin - 29.05.97 , Valentin -20.12.99 , Marleen - 21.10.05 , Thea -12.05.2008 , Johan - 30.03.2010

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #6 am: 07. August 2012, 21:48:54 »
Gut, da sind wir ja einer Meinung ich habe meinen Mann nämlich gerade dazu genötigt sich auf der Arbeit krankzumelden und sich ins Bett zu legen er hat innerhalb von knapp zwei Stunden diese Temperatur entwickelt und fragt mich allen ernstes ob er morgen zum Arzt gehen soll und sich heute schon krankmelden soll (er kam grad von der Spätschicht und da sie in der Schicht immr alleine sind wenn kein Zwischendienst da ist, ist das eben besser wenn er sich jetzt schon krankmeldet damit sie für die morgigen Spätschicht jetzt schon jemanden suchen können).

Kalt ist ihm auch, er ist im Klinikanzug nach Hause gekommen weil er friert und dicke Jacke drüber  :o.

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2875
  • Endlich Mama!
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #7 am: 07. August 2012, 21:51:34 »
Nein!

Aber ich habe leicht reden... ich würde wohl jetzt schlafen gehen, eine Paracetamol jetzt und morgen früh nehmen und dann los.




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #8 am: 07. August 2012, 21:51:54 »
Hast du gut gemacht  s-daumenhoch

Gute Besserung an den Raffi.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #9 am: 07. August 2012, 21:56:41 »
Ava, wenn er schon freiwillig Fieber misst und friert und zittert dann ist da was im Anmarsch, normalerweise würde er so auch zur Arbeit gehen aber ich habe direkt daneben gesessen als er sich krankgemeldet hat.

Er hat sich schon Medis reingefahren und Vitaminpillen  ;).

Bettina, danke mal sehen wie sich das entwickelt, er meinte er will morgen gleich zum Arzt, aber der ist eh komisch zu ihm, da muss er den Kopf schon unterm Arm tragen, er wird bei sowas zu 95% eh nicht krankgeschrieben auch nicht einen Tag, deswegen geht er da eh ungern hin, soll uns bloss nicht anstecken ich penn heut auf dem Sofa.  ;)

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2875
  • Endlich Mama!
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #10 am: 07. August 2012, 22:10:46 »
Ist auch absolut richtig was ihr macht, so meinte ich das auch nicht. Habe nur von mir gesprochen!

Gute Besserung an deinen Mann.



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53916
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #11 am: 07. August 2012, 22:15:25 »
ganz klares nein. hast du ganz richtig gemacht. und wenn mich mein arzt bei einer solchen temperatur nicht wenigstens einen tag krank schreiben würde, dann würde ich den arzt wechseln.  :-\ also ich bin ja nicht dafür, dass ma wegen jedem pups daheim bleibt, aber mit fieber erwarte ich schon eine krankmeldung, muss ja nicht gleich 2 wochen am stück sein!
gute besserung an deinen kopfkissenzerwühler.

Pünktchen

  • Gast
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #12 am: 07. August 2012, 22:30:57 »
Nein! Krank ist krank! Gute Besserung

HelenRe

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • erziehung-online
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #13 am: 05. Dezember 2012, 14:21:47 »
Natürlich nicht!! Was ist denn das für ne Frage....bei 38 grad kann man drüber streiten aber bei fast 40 definitiv nicht!!

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2012, 14:37:10 »
Wäre bekloppt ;-)
Viele Grüße Pela


Christina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2047
Antw:mit 39,8 "Temperatur" zur Arbeit?
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2012, 14:44:03 »
Auf keinen Fall!

Hm, aber warum sucht er sich denn keinen anderen Hausarzt?
Also bei knapp 40 Fieber bekommt man doch mindestens 3 Tage eine AU und die Zeit braucht man dann auch einfach zum Auskurieren.
Nützt doch nichts, wenn man irgendwas verschleppt und hinterher werden aus 3 Tagen AU 2 Wochen.

Gute Besserung Deinem Mann!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung