Autor Thema: Migräne&Mens  (Gelesen 1497 mal)

*nova*

  • Gast
Migräne&Mens
« am: 24. September 2011, 16:58:11 »
hallo  :(

ich hab hier zur zeit ein kleines problem udn ich habe keine ahnung was ich dagegen tun soll, bzw. ob man überhaupt was dagegen tun kann.
vor der schwangerschaft mit alena ging es mir während der mens auch nicht sonderlich gut, aber ich war noch gut in der lage meinen alltag zu bewältigen. ich hatte früher einfach "nur" starke bauchschmerzen - das war alles. nach der geburt hielt sich alles noch in grenzen, doch seit ein paar monaten habe ich während der mens schreckliche migräne - kopfschmerzen, übelkeit, schwindel - sogar richtige aussetzer, dass ich nicht mehr klar denken kann und ich bin nur am heulen und kraftlos - auch und mir ist immer so heiß - ich hab hitzeschübe die echt nicht schön sind. das ganze kann sich bis zu 4 tagen ziehen, in denen ich kaum weiß was ich mit alena tun soll, weil ich mich kaum bewegen kann. dann habe ich ruhe bis zum eisprung - da hab ich einen ganzen tag richtige schwangerschaftssymptome: übelkeit, würgereiz. müdigkeit und ich kann die selben gerüche wie in der schwangerschaft nicht ertragen.

kennt jemand sowas?  :( ich habe keine ahnung was los ist und irgendwie aus einem mir unerklärbaren grund habe ich angst zum FA zu gehen  :-[



Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #1 am: 24. September 2011, 16:59:54 »
Hmm das hört sich ein bischen so an als ob Deine Hormone verrückt spielen, lass das mal abchecken, ist bestimmt nix schlimmes :) aber es erspart Dir vielleicht vieles :)


♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #2 am: 24. September 2011, 17:01:46 »
Ich würde es auch mal abklären lassen, denke auch, das es die Hormone sind. Vielleicht liegt es ja auch am Verhütungsmittel? ???

*nova*

  • Gast
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #3 am: 24. September 2011, 17:14:13 »
Ich würde es auch mal abklären lassen, denke auch, das es die Hormone sind. Vielleicht liegt es ja auch am Verhütungsmittel? ???

ich verhüte gerade gar nicht, also weder pille noch sonst was :( 


ihr habt siche recht, ich weiß auch nicht wieso ich so zögerlich bin. vielleicht aus angst das es doch nicht so harmlos ist

♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #4 am: 24. September 2011, 20:46:12 »
Ich würde es auch mal abklären lassen, denke auch, das es die Hormone sind. Vielleicht liegt es ja auch am Verhütungsmittel? ???

ich verhüte gerade gar nicht, also weder pille noch sonst was :( 


ihr habt siche recht, ich weiß auch nicht wieso ich so zögerlich bin. vielleicht aus angst das es doch nicht so harmlos ist

Achso, hmmm, denke nicht, dass da etwas schlimmes ist. Bei manchen Frauen ist es einfach normal, während der Mens (ich hab immer 1 Tag migräne während der Mens!) sollch starke PMS zu haben. Lass dich drücken  s-druecken

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4465
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #5 am: 25. September 2011, 06:58:01 »
Ich kenne dein Problem auch und mit der letzten Pille wurde es sogar noch viel schlimmer. Meine Frauenärztin meinte, das komme vom Östrogenabfall vor den Tagen. Momentan nehme ich eine Pille (Qlaira), mit der ich meine Tage nur minimalst bekomme, auch meine Kopfschmerzen zur Mens-Zeit sind fast verschwunden.

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #6 am: 26. September 2011, 09:32:14 »
hallo,

ich bin  auch eine pms geplagte und kann dich gut verstehen.
hatte nach der ss, alle möglichen pillen durchprobiert, nicht vertragen nun nehm ich den ring und zusätzlich vor der mens und während noch ein hormon, damit geht es mir nun deutlich besser...sonst würde ich auch ne woche damit zu tun haben, aber das ist ja auf dauer kein schöner zustand.
geh ruhig zum Fa, hab keine angst, es kann ja nur besser werden... :)
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

*nova*

  • Gast
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #7 am: 27. September 2011, 20:54:23 »
hallo,

ich bin  auch eine pms geplagte und kann dich gut verstehen.
hatte nach der ss, alle möglichen pillen durchprobiert, nicht vertragen nun nehm ich den ring und zusätzlich vor der mens und während noch ein hormon, damit geht es mir nun deutlich besser...sonst würde ich auch ne woche damit zu tun haben, aber das ist ja auf dauer kein schöner zustand.
geh ruhig zum Fa, hab keine angst, es kann ja nur besser werden... :)

oh je das hört sich aber nicht so an, als könnte man wirklich viel machen :(
wie geht es dir denn jetzt damit?
ich lag jetzt sage und schreibe 5 tage flach. seit heute mittag geht es besser.
es schränkt so ein  und das schlimme ist nicht nur die migräne, sondern das ich richtig depressiv werde. ich bin nur am heulen und alles scheint so aussichtslos - sobald ich die mens überstanden habe strahlt plötzlich wieder die sonne.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #8 am: 27. September 2011, 21:02:29 »
Evtl macht da ja wirklich eine Pille Sinn...mir ging es nach der zweiten Schwangerschaft (bzw nachdem ich nach 15 Monaten abgestillt hatte) auch bescheiden...ich hatte meine mens stärker, länger und schmerzhafter denn je  :-\ Vorher gabs nie Probleme, plötzlich die ganze Palette .... von Kopfweh über Bauchweh, Rückenschmerzen, schlechten Laune, Pickel....

hab dann angefangen die Qlaira zu nehmen...die ersten Monate mit  dem Migräne -Problem ...hab dann für die Hormonfreien Tage noch ein Hormonpflaster bekommen...aber nach wieder 1-2 Monaten war der "Spuk" mit der Migräne vorbei....
Hormontechnisch hat sich seitdem alles eingependelt....
Evtl kannst du es (wenn du keine Hormone nehmen willst) erst mal mit einem Homöopathischen Mittel versuchen... gibt ja ALternativen, wenn es "nur" um die Launen und Kopfweh geht....
Aber das solltest du einfach mal mit dem Arzt besprechen...was schlimmes ist es mit Sicherheit nicht...es ist ja zeitlich bei dir wirklich auf die Hormonumstellung während der mens begrenzt...


lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #9 am: 28. September 2011, 09:11:43 »
★nova★
mir geht es sehr viel besser  :)
auch die blutungen sind nicht mehr so extremst stark, wie damals.
lass dich mal drücken s-druecken diese depris sind echt sowas von gemein und dann noch migräne, du ärmste
ich kann dir nur raten, geh bitte viel an die frische luft, ich hoffe ihr habt auch tolles wetter!...und versuch irgendwas schönes zu machen oder so...ich weiß man will sich nur verkriechen in dem moment aber kopf hoch, du weißt ja das es gott sei dank nur temporär ist!
geh auf jeden fall zum FA und lass dir helfen ich hab übrigens sogar von meiner hausärztin was homöopathisches bekommen, sepia, kannst ja mal ausprobieren ob es dir hilft....
das hormonpflaster kann ich auch sehr gut empfehlen :)

alles gute für dich!
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

*nova*

  • Gast
Antw:Migräne&Mens
« Antwort #10 am: 29. September 2011, 20:19:04 »
bea:
mit dem raus gehen da hast schon recht und normalerweise quäl ich mich auch immer raus - wir haben einen hund und deshalb muss ich so oder so raus und meistens geht es auch - aber es gibt monate, wie diesen, da geht gar nichts mehr. die übelkeit während der mirgänephase war so enorm  :(
aber du hast recht, der gang zum FA wird wagrscheinlich das beste sein.
ich versteh auch nicht wieso ich immer so zögerlich bin

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung