Autor Thema: Medizin wieder ausscheiden  (Gelesen 1343 mal)

guest2751

  • Gast
Medizin wieder ausscheiden
« am: 29. März 2016, 11:47:40 »
n

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43956
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Medizin wieder ausscheiden
« Antwort #1 am: 29. März 2016, 11:54:26 »
Nach max. 30 Minuten sollte jedes Suppositorium sich vollständig aufgelöst haben - das was Hanno mit ausgeschieden hat wird vermutlich Trägerfett gewesen sein und nicht das Suppositorium selbst.
Eine erneute Gabe ist jetzt auf jeden Fall nicht mehr nötig.

Bzgl. Antibiotikum würde ich mit dem Kinderarzt Rücksprache halten - es gibt so viele Faktoren, die Einfluss haben auf die Aufnahme des Wirkstoffs, dass ich selbst da nun keine pauschale Antwort für geben wollen würde.



guest2751

  • Gast
Antw:Medizin wieder ausscheiden
« Antwort #2 am: 03. April 2016, 08:35:53 »
Danke :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung