Autor Thema: Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos  (Gelesen 1617 mal)

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« am: 24. April 2013, 11:10:53 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 13:00:55 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #1 am: 24. April 2013, 13:04:22 »
Hier gibt es regulär im ED*EKA Ziegenmilch (bei der H-Milch) und Ziegenmilchjogurt. Außerdem Ziegen- und Schafskäse. Im Bioladen außerdem Quark und Frischkäse von der Ziege oder vom Schaf. Schokolade und andere Süßigkeiten habe ich so noch nicht gesehen, aber auch nie bewusst gesucht.
Ansonsten kann ich dir dazu leider nicht viel sagen. Bei uns gibt´s Kuhmilch...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #2 am: 24. April 2013, 13:26:26 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 13:01:03 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Anne

  • Gast
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #3 am: 24. April 2013, 14:01:46 »
Hallo toki,

ich hatte mal eine ganze Weile auf kuhmilchfrei umgestellt und viele Sojaprodukte von Alprosoja genommen. Da gibt es auch Pudding von Vanille bis Schoko und Karamell und Joghurt in vielen Varianten.
Bei Schokolade fällt mir spontan die Marke Joker's oder so ähnlich ein, eine Bekannte, die Veganerin ist, hat mir mal einen solchen Schokoriegel gegeben, den fand ich sogar leckerer als Snickers.  ;D Alproprodurkte kriegst du eigentlich regulär im Supermarkt, wegen der Schokolade würde ich mal in ein Reformhaus oder so einen Bioladen gehen. Da bekommt man solche frei-von-was-auch-immer Sachen eigentlich ganz gut, ich schaue oft bei Biocompany für meine Oma mit Zöliakie.
Im Zweifelsfall wegen der Inhaltsstoffe, würde ich es auch weiterhin so machen wie du, im Netz den Herstelle suchen und nachschauen. Ich habe auch schon per Mail angefragt wenn ich unsicher war. Meines Wissens nach müssen die Hersteller nämlich nicht draufschreiben, ob etwas frei von etwas ist, sondern ob es enthalten ist! Wenn also nicht draufsteht, das kein Kuhmilcheiweiß enthalten ist, muss das nicht zwingend heißen, dass welches drin ist.
Ich hoffe, ihr kommt soweit zurecht und ich konnte ein bisschen weiterhelfen!  :)

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #4 am: 24. April 2013, 16:39:54 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 13:01:10 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #5 am: 24. April 2013, 18:58:08 »
Danke Anne das hilft mir wirklich. War mal bei dm u hab mich eingedeckt. Die Soja schoki Milch kam schonmal gut an. Was i ehrlich gesagt krass finde das die Sachen mehr als doppelt so teuer sind. I frag mich da ernsthaft was Leute machen die echt mit dem Geld Haushalten müssen.

Einfach was anderes Essen. Es muss sich niemand mit Kaese, Milch, Joghurt usw. ernaehren, egal ob von Kuh oder Pflanze.

Zum Thema Calcium, bei ausgewogener, gesunder Ernaehrung mit gruenem Blattgemuese und Huelsenfruechten oder z.B. Mineralwasser fuehrt man dem Koerper automatisch genuegend Calcium zu. Da muss man nicht extra drauf achten.
Kuhmilch ist ja als Calciumquelle ohnehin umstritten, da sie durch ihren hohen Gehalt an tierischem Eiweiss den Knochen womoeglich Calcium entzieht.


Frechdaechsin

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #6 am: 24. April 2013, 19:45:41 »
Hafermilch ist auch Lecker.. gibt es meine ich von Kölln.. die haben u.a. auch Schoko, lecker! ;) :)

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #7 am: 24. April 2013, 19:49:57 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 13:01:18 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #8 am: 24. April 2013, 23:00:46 »
Unsere Jungs haben Hafermilch, Reismilch und Dinkelmilch gekriegt, das gabs alles u.a. bei dm und sie mochten es eigentlich recht gern.

Generell ist es eher schwierig sich komplett frei zu ernähren.
Ich muss ja nur lactosefrei und alleine das ist ziemlich oft gar nicht möglich, weil ich manchmal gar nicht weiss dass da Laktose drin ist...

Ich drück Euch die Daumen dass Ihr gut zurecht kommt



toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #9 am: 25. April 2013, 08:20:02 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 13:01:26 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #10 am: 26. April 2013, 08:36:28 »
Katie das ist aber nicht immer so leicht denn Spuren v Milch sind in extrem vielen Lebensmitteln zb Nudeln, Wurst usw. Das find i dann schon echt krass.

Na dann kauf einfach Nudeln die keine Spuren von Milch haben.
Ich finde es ehrlich gesagt ueberhaupt nicht schwer sich Kuhmilchfrei zu ernaehren, alles nur gewohnheitssache.
Nahrung die industriell verarbeitet ist sollte man sowieso meiden. Und wenn z.B. in der Wurst Kuhmilch ist *wuerg*, dann kann man doch Alternativen finden. Heutzutage hat doch jeder groessere Supermarkt ein kleines Angebot an veganen Lebensmitteln, Brotaufstriche usw. Da ist dann auf alle Faelle keine Kuhmilch drin.

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3665
  • erziehung-online
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #11 am: 26. April 2013, 08:44:18 »
Es gibt Soja-Reis-Drink auch beim Aldi... Die gibt es hier nur... Durch den Reis hat sie auch etwas Geschmack. Wir mögen sie gerne, trinken sie auch einfach so...

Gerade das "Kann Spuren von Milch enthalten" liest man echt überall... Mein Neffe reagiert da ganz krass und darf nichts, wo auch nur Spuren drin sein könnte, da muss man echt aufpassen...



minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1595
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #12 am: 28. April 2013, 12:48:28 »
du weißt, dass dir für solche fragen eine (kostenlose) ernährungsberatung zusteht? (wir haben das damals bekommen, hat der kia angeleiert). dort erfährst du z.b. auch, ob es in eurem fall wirklich nötig ist, auf "spuren von milch" zu achten. ich kenne viele allergiker, aber nur sehr wenige, deren allergie so stark ist, dass sie darauf wirklich achten müssen.

wir (die kinder und ich) leben schon lange kuhmilch- und eifrei (wobei die allergien bei den kindern langsam weniger werden). es geht alles. nur die umstellung ist kompliziert. und man muss halt alle zutatenlisten lesen.

sojaprodukte - klar, allerdings haben wir gelernt (in der beratung), dass soja generell kein gutes "kindernahrungsmittel" ist, weil häufig stark "behandelt" (u.a. gentechnisch verändert) und weil es bei häufigem verzehr auch stark allergen sein kann. also: soja ja, aber in maßen.

wir trinken / nehmen (neben manchmal sojamilch) reis-, hafer- und dinkelmilch - wenn möglich "+calcium". seit neuestem gibt es sogar hafermilch bei netto für 99ct und auch bei aldi nord hab ich schon welche gesehen. die schmeckt übrigens auch in der zuckerfreien version schon so süß, dass man gut auf die vanille- und kakaovariante verzichten kann.. es gibt auch hafer-sahne (z.b. oatly) zum kochen. oder eben soja-sahne, creme fraiche, joghurt, pudding, etc.

backen geht total easy ohne milchprodukte (auch ohne ei). eis machen wir selbst oder es gibt wassereis - im supermarkt aber auch schon veganes sojaeis. überhaupt ist die brtotaufstrichs- und süßigkeitenpalette durch die (angenehmerweise) steigende zahl der veganer ganz umfangreich.

nudeln mit milch? wo gibts denn sowas? stinknormale italienische hartweizennudeln (auch die billigen) enthalten keine milchbestandteile. wurst - das muss man lesen, ja, aber das lohnt sich (je mehr man liest, also je länger die liste,, desto leichter entscheidet man sich gegen ein produkt).

als calciumlieferant ist sesam auch noch sehr gut, außerdem trinken wir (wenn nicht leitungswasser) bewusst calciumreiches mineralwasser.

achja - und generell ist die devise "frisch und vollwertig" natürlich auch im hinblick auf calcium wichtig. 
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #13 am: 19. Mai 2013, 18:46:37 »
*
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 14:23:57 von Tigger2212 »

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13874
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #14 am: 20. Mai 2013, 19:35:22 »
es gibt auch schokolade auf reismilchbasis. Hab sie bisher aber nur im Biosupermarkt gesehen.

"Natürliche Aromen" sind sehr sehr oft Milchprodukte.
Eingelegtes wie Gürkchen, rote Beete, Oliven usw. wird oft in Milchsäure konserviert.
Alles so kleine Stolperfallen




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #15 am: 21. Mai 2013, 10:06:10 »
Mein Kleiner ist fast 2,5 und darf auch keine Kuhmilch. Wir bekommen bis er 3 Jahre ist spezielle Pulvermilch vom Kinderarzt verschrieben. Danach auf Antrag. Die trinkt er schon von Anfang an und deshalb stört ihn der Geschmack auch nicht. Ansonsten nehmen wir Reismilch oder Hafermilch.

Das mit dem Soja sagte ja jemand schon: Nur in kleinen Mengen wegen den Kreuzallergien und dem hohen Östrogen...meiner bekommt 1mal die Woche einen kleinen Pudding und als Ausnahme mal mit die Kita wenn sie was besonderes haben. Auf Sojamilch verzichte ich komplett.

Bei Süßigkeiten greife ich auf die veganen Produkte zurück da gibt es z.b auch Schokoaufstriche. Eis nehmen wir Sorbet Kugeln bei Eisdielen die wir nicht kennen und bei unserer Eisdiele wird Fruchteis ohne Milch gemacht da bekommt er davon ne Kugel.

Wenn man sich da erstmal reingelebt hat geht das alles automatisch  ;) Der Anfang ist schwer weil man ja sein Leben komplett umändern muss. Ich finde es immer schwierig wenn wir in Urlaub fahren oder mal spontan wegfahren. Da muss ich erstmal ne Kühltasche packen und eben gewisse Dinge mitnehmen. Aber es geht alles :)

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10977
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #16 am: 21. Mai 2013, 11:06:40 »
Bei Süßigkeiten greife ich auf die veganen Produkte zurück da gibt es z.b auch Schokoaufstriche.

Die Oreo-Kekse mit der hellen Füllung sind im übrigen auch vegan  ;)
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #17 am: 21. Mai 2013, 13:12:25 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 12:47:57 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #18 am: 21. Mai 2013, 13:42:34 »
*
« Letzte Änderung: 21. Mai 2013, 14:23:28 von Tigger2212 »

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #19 am: 21. Mai 2013, 14:05:07 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 12:47:16 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1595
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #20 am: 23. Mai 2013, 23:59:47 »
wenns unbedingt kakao sein soll, dann probier doch mal den hafermilch-kakao von "kölln". wir finden, dass der super schmeckt (gibts bei uns nur nicht so häufig wegen der zuckerladung). beim backen ersetze ich milch generell durch mineralwasser. pudding (selbstgemacht) geht auch super mit hafermilch o.ä.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2013, 00:09:10 von minimuck »
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3665
  • erziehung-online
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #21 am: 24. Mai 2013, 13:05:08 »
@ Toki: Zu viele Sorgen würd ich mir aber wegen der Sojamilch auch nicht machen... Die Östrogene, die in Soja enthalten sind, sind ja so genannte Phytoöstrogene und ob die nun wirklich so schädlich sind, darüber streiten sich die Gelehrten... Ich habe vor einiger Zeit mit einem Ernährungswissenschaftler geredet, er sagte, dass die Phytoöstrogene nicht schädlich sind, sondern eher gut und dass man Soja ohne Sorge zu sich nehmen kann.
Wir haben hier auch viel Sojamilch zu Hause, weil wir fast vegan leben...



dina100

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 729
Antw:Kuhmilchfreie Ernährung. Ich brauch paar Infos
« Antwort #22 am: 24. Mai 2013, 18:58:46 »
Bei mir ist es ja die laktose. Gibt im Internet viele seiten die haben echt alles. Produkte komplett ohne Milch: Schoki,Nutella,Kekse usw. Meistens mit reismilch Sojamilch oder Hafer. War echt super lecker, versand war schnell und der preis war ok.
Bei Milch und joghurt greife ich auf Soja, bei der E*deka gibt es Pudding mit Caramel, Schoko oder Vanille.


Lukas



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung