Autor Thema: Impfreaktion MMR+Varizellen  (Gelesen 2298 mal)

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Impfreaktion MMR+Varizellen
« am: 16. Oktober 2011, 17:04:43 »
Hallo ihr Lieben, vorletzten Freitag hat Nico seine 1. MMR+Varizellen-Impfe bekommen. Jetzt am Mittwoch hatte er leicht Fieber, am Donnerstag war er fieberfrei und seit Freitag hat er ständig Fieber zwischen 38,7 und 39,4  :-\ Er ist aber ansonsten nicht krank, er hat Appetit, keinen Schnupfen, etwas Husten. Ansonsten ist er topfit, okay gegen Abend hin oder wenn das Fieber steigt wird er schon lätschig und anhänglich, aber ansonsten ist er gut drauf.

Frage: Kann das sein, dass man von der Impfung so lange Fieber hat? Annika hatte nur einen Tag leicht erhöhte Tempi, das wars  :-\ Mir kommt das total komisch vor ...

Naja, wenns morgen früh net besser ist, ruf ich am besten mal den KiA an  :-[ wollte nur mal hören, ob ihr auch solche Erfahrungen gemacht hat...

So ein Mist, der arme Boppsel
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Impfreaktion MMR+Varizellen
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2011, 17:07:27 »
Emmely hatte das, allerdings haben wir ohne Varizellen geimpft. Und es war der Horror. Es fing an wie du beschriebenhast und zog sich über 2 Wochen. Sie war völlig neben sich und richtig krank.  :-\ Und anschließend ist sie von einem Infekt in den nächsten gestolpert. Ich hasse diese wichtige Impfung und mir hat es vor der 2ten so gegraut und bei Hannah haben wir erst mit knapp 2 Jahren MMR geimpft.

Gute Besserung...


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Impfreaktion MMR+Varizellen
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2011, 17:18:13 »
oh ich danke dir, also könnte es rein theoretisch doch von der Impfung sein. Ist ja heftig  :-X wie gesagt, Annika hatte einen Tag mal leicht erhöhte Tempi, das wars dann. Grad eben hab ich gemessen, 38,3, letztes Fiebermittel ist jetzt 8 Stunden her - oh weh  :-[
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:Impfreaktion MMR+Varizellen
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2011, 21:27:14 »
Das kann durchaus von der Impfung sein.

Der Grosse hat damals auch ganz ganz doll reagiert und da er 4 Wochen nach der Impfung einen Fieberkrampf hatte, hatte ich vor der zweiten Impfung TIERISCH Bammel und da war dann nix.

Der Kleine reagierte auf Impfungen bisher ganz anders. Viel Unruhe, aber eigentlich wenig Fieber....

Ich würds mal beobachten, zur Sicherheit nächste Woche nochmal zum Arzt gehen.
Kann nämlich auch leicht sein dass sich da noch ein Infekt obendrauf gesetzt hat und er am Ende noch zusätzlich ne MOE oder so gewonnen hat...



Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Impfreaktion MMR+Varizellen
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2011, 21:29:53 »
Das passt zur Impfung. MMR-Reaktionen sind 7 bis 10 Tage nach Impfung typisch.


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Impfreaktion MMR+Varizellen
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2011, 10:55:10 »
Heftig, wie teilweise die Kinder auf die Impfung reagieren  :-X Nico ist seit heut Nacht fieberfrei  :D Ich denke, es war wirklich eine Impfreaktion und "freu" mich schon auf die 2. Ladung  :P
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Impfreaktion MMR+Varizellen
« Antwort #6 am: 17. Oktober 2011, 17:18:05 »
Beim zweiten Impfen isses meist nicht mehr so schlimm...


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung