Autor Thema: Immunsystem stärken  (Gelesen 1572 mal)

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Immunsystem stärken
« am: 07. Oktober 2013, 17:52:02 »
Hallo ihr Lieben,

ich lieg mal wieder flach. Dieses Mal hat's mich richtig erwischt mit ner Seitenstrangangina. Eine Woche krankgeschrieben, mein Chef frohlockt! Davor hatte ich zahlreiche Erkältungen, die ich aber ohne Krankschreibung über die Bühne bringten konnte, allerdings ist es halt einfach anstrengend, als zweifache Mama nicht fit zu sein  :-\

Ich war schon mein ganzes Leben lang sehr anfällig und hab eigentlich alles mitgenommen, was man so mitnehmen kann (bin halt ein Schwabe  ;D), aber so langsam reichts. Deshalb Frage:

Wie kann ich mein Immunsystem auf Trab bringen? Sauna ist nicht so meines, habe ich nicht direkt die Möglichkeit, wöchentlich irgendwo hinzugehen.

Von dem Manucahonig hab ich bisher nur gutes gehört, meine Ärztin hat mir heut morgen eine Kur mit Orthomol immun 108 empfohlen.

Könnt ihr mir sonst was gutes empfehlen? Mein Kollege schwört auf Zink ...

LG
Lori
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2013, 18:19:02 »
Gesunde und vitamreiche Ernährung und ausreichend Sport, am besten draußen.

Gute Besserung!




“In the age of information, ignorance is a choice.”


LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2013, 19:31:50 »
Ich habe erst kürzlich gelesen, dass Orthomol, Vitasprint und co höchstens einen Nutzen für den Hersteller haben.  :-\

Tut mir leid, dass du so angeschlagen bist gerade. Manchmal ist einfach der Wurm drin.
Mit Nebenhöhlenentzündung und Mittelohrentzündung (letzte Woche) kann ich aber fast mithalten.

Ich unterschreibe aber absolut bei Sarkana: Bewegung an der frischen Luft, gesunde Ernährung und ich ergänze noch VIIIIIIEL TRINKEN!  ;)



nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2013, 20:29:33 »
Bestimmt kann Zink nicht schaden, ich nehme jetzt seit ein paar Wochen ein Kombipräparat (nicht nur wegen meines "desolaten" Immunsystems)
Ich glaube, dass frische Luft, gute Ernährung und ausreichend Schlaf wichtig sind. Besonders letzteres vernachlässige ich aber auch zu gerne, wenn ich denn fit bin.
Ich habe letztens mal meinen ASL-Titer bestimmen lassen müssen, weil ich immer wieder "Halsentzündungen" hatte - Fehlanzeige (naja, hat ja aber auch sein Gutes). Hast Du Dich mal auf Streptokokken testen lassen? Vielleicht schwächt das Deine Körper?
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2013, 21:54:57 »
Danke euch schon mal :-*

Also Bewegung an der frischen Luft hab ich genügend - dank zwei Kinder, die bei Wind und Wetter gerne draußen sein wollen. Sport mach ich momentan keinen, ich war aber auch noch nie die Sportskanone :-/

Gesund ernähren - also für mein Denken ernähre ich mich schon gesund, sprich bei uns gibt es viel Obst (wobei ich durch Allergien da etwas eingeschränkt bin) und viel frisches Gemüse (Rohkost und gekocht/gedünstet), viel Fisch ....

Tja ... die Sache mit dem Orthomol habe ich mir schon gedacht, deshalb war ich da auch etwas vorsichtig bei diesem Rat  :-[

Was ich aber wirklich definitv zu wenig habe ist Schlaf ... und Stress hab ich leider auch, aber wer hat das net  :-\

@Nordlicht
Den Titer habe ich vor ca. zwei Jahren bestimmen lassen, war alles in Ordnung. Ich hab schon mein ganzes Leben lang mit Halsentzündungen zu kämpfen, in der Stillzeit war es allerdings viel schlimmer als jetzt.

« Letzte Änderung: 07. Oktober 2013, 22:03:34 von Lori+Annika+Nico »
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3254
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2013, 22:16:00 »
...
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2013, 21:44:16 von Bambam72 »

nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2013, 22:22:39 »
Wenn Du das mit dem Titer schonmal hast machen lassen, weißt Du ja bestimmt, dass es keine "einmal bestimmen, immer Bescheid wissen"-Untersuchung ist, sondern nur eine aktuelle Momentaufnahme Deiner werte. Ich würde da an Deiner Stelle nochmal nachhaken.
Und Du schreibst ja selbst: wenig Schlaf...ein Körper braucht viel Kraft, um gegen all die blöden Viren und Bakterien anzukämpfen, und Schlaf hilft, Kraft zu schöpfen  :)
Gute Besserung,
ich geh jetzt schlafen *ich Schlaumeier ich*
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6650
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2013, 22:28:23 »
Zinkpräparate sind allesamt durchgefallen bei der Stiftung Warentest :( Gut, ist ja auch jedem klar, dass Nahrungsergängzungsmittel für den Normalbürger nichts bringen.

Als eine der wichtigsten 'Variablen' für ein gutes Immunsystem wurde gefunden: tatsächlich genügend Schlaf. Also so viel, wie man eben individuell braucht. Das liegt irgendwo zwischen 6 und 9 Stunden und die sollte man dann auch bekommen, sonst ist man auf die Dauer krankheitsanfälliger. Man muss dann halt seinen Tagesablauf so planen, dass man die stunden auch hat, ggf. kurz nach den Kindern ins Bett :-\ Ich brauche leider 9 Stunden, und wenn ich die mal über längere Zeit nicht bekomme, was leider ziemlich oft vorkommt, bin ich sehr erkältungsanfällig, und die Erkältungen nehmen einen schweren Verlauf.
Kind 2011
Kind 2014
...

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2013, 22:45:04 »
Mmmh den Titer könnte ich wirklich mal wieder bestimmen lassen, da hast du recht Mondlaus  :-*

Thema Schlaf: Rein theoretisch hätte ich genügend Schlaf - wenn ich nur abends müde wäre  :-\ in den letzten Monaten konnte ich kaum eine Nacht richtig durchschlafen, das lag aber weniger an den Kindern, als an mir - ich schaff es grad irgendwie net, runterzukommen, wälze mich in den Kissen, schlafe 20 Minuten, wache auf und brauche dann wieder ewig um einzuschlafen.

Widerum war ich auch recht oft krank, als ich noch super geschlafen hab, deshalb wäre es mir gar nicht in den Sinn gekommen, dass das damit zusammenhängen könnte  :-\
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2013, 16:10:16 »
Ich nehme seit einem Jahr Moringa :)
Viele Grüße Pela


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #10 am: 08. Oktober 2013, 16:41:23 »
Pela - bin neugierig und google dann mal  ;D
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2013, 17:05:38 »
Mach mal - Moringa ist super! Gibt es auch einen tollen TV-Bericht zu.
Viele Grüße Pela


Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #12 am: 08. Oktober 2013, 17:25:31 »
Du kannst auch eine Kur mit Schüssler-Salzen machen zur Stärkung der Abwehrkräfte.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #13 am: 08. Oktober 2013, 17:49:28 »
@Pela
Nimmst du Kapseln oder Pulver? Machst du da ne richtige Kur?

@Eumel
Oh, das klingt auch super. Hast du mir mal einen Tipp, gibts da auch ne spezielle Salz-Kur oder muss man sich selbst zusammenstellen?
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #14 am: 08. Oktober 2013, 18:22:58 »
Ich habe schon viele gute Erfahrungen mit Schüssler-Salzen gemacht, aber eine richtige Kur habe ich bisher noch nicht gemacht.  ;)

Google mal nach "Schüssler Kur Abwehrkräfte", da findest du einige Vorschläge.   :)

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2013, 19:03:13 »
Danke Eumel  :-*
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #16 am: 08. Oktober 2013, 19:52:56 »
Bei den schüsslersalzen nehme ich täglich 3x täglich drei Tabletten der Nummer drei und 2-3 Moringa kapseln.

Vorher war ich dauer-krank!
Viele Grüße Pela


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #17 am: 08. Oktober 2013, 22:59:17 »
Ich danke dir Pela  :-*
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5456
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #18 am: 22. Oktober 2013, 10:18:01 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 12:09:47 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


primaballerina

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 15
  • erziehung-online
Antw:Immunsystem stärken
« Antwort #19 am: 14. November 2013, 22:38:48 »
Um das Immunsystem zu stärken schwöre ich darauf den Rohkost-Anteil in der Ernährung zu erhöhen, wenn man nicht gerne Obst und Gemüse so futtert dann sind frisch gepresste Säfte und Smoothies bzw. grüne Smoothies und Obstsalate eine schöne Möglichkeit um auf die geforderten 5 Portionen Obst und Gemüse zu kommen, Bewegung an der frischen Luft (Spazieren oder Radfahren reicht) mindestens 30 Min/Tag und abends keine schweren Mahlzeiten sowie genügend Nachtruhe.
LG
Simon
*enternt*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung