Autor Thema: unsichtbares Handrückenganglion / Überbein ???  (Gelesen 741 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
unsichtbares Handrückenganglion / Überbein ???
« am: 18. September 2012, 16:16:58 »
Huhu.

Hab seit rund zwei Jahren Probleme mit meiner rechten Hand. Mein Arzt meinte beim ersten Besuch, er wisse was das ist. Man könne es operieren oder auch sein lassen, denn es kommt meist wieder zurück. Er gab mir eine Spritze und dann war wochenlang Ruhe. Seitdem tigere ich ca. alle 8 Wochen zum Doc und hol mir meine Spritze ab. Das hält dann ungefähr 6 Wochen bis die Schmerzen langsam wieder kommen.

Letztens hab ich mal nachgefragt, wie das eigentlich heißt. Handrückganglion. Hab gegoogelt und festgestellt, dass das ein Überbein ist. Aber man sieht bei mir gar nichts. Das ist alles innerlich, keine Beule nach außen oder so, wie man es auf den diversen I-Net-Bildern sieht.

Gibt es so ein Überbein auch nur innerlich, ohne dass man da was von außen sieht?

Wenn ja, hat jemand Erfahrung mit so einem Ding? Langsam nerven mich diese Spritzen nämlich, zumal die Abstände immer kürzer werden und inzwischen auch andere Dinge ("eingeschlafene" Hand, mir fallen Tassen aus der Hand, etc.) dazu kommen, so dass ich wirklich ernsthaft über eine OP nachdenke. Kann mir dazu jemand was berichten?

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Silvi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1803
Antw:unsichtbares Handrückenganglion / Überbein ???
« Antwort #1 am: 18. September 2012, 20:13:15 »
Ich hatte das an beiden Händen, die mittlerweile beide operiert sind (unter Vollnarkose).
Bei mir gingen die aber auch nach außen und wurden halt so groß, dass Sehnen, Muskeln etc. sich nen neuen Weg suchen mussten, überdehnt wurden und zu heftigen Schmerzen geführt haben. Ich konnte schmerzlos nicht mal mehr ne PC-Maus in die Hand nehmen. Außer ner kleinen Narbe sieht man nix mehr davon und es ist  bisher nichts zurückgekommen. Ich hatte lange taube Handrücken, weil sich die Nerven wieder neu finden mussten.

Früher hat man auf ein Ganglion wohl mit nem Hammer draufgehauen, um die darin enthaltene Flüssigkeit zu verteilen, denn nichts anderes ist das Ganglion. Aber die sammelt sich dann wieder und so kommt das Ganglion zurück.

Ich hab jetzt seit Jahren Ruhe von den Dingern
Adrian *25.04.2006  +   Carolina *29.02.2008

Dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr sondern zwischen Neujahr und Weihnachten :-)


Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:unsichtbares Handrückenganglion / Überbein ???
« Antwort #2 am: 19. September 2012, 09:57:26 »
Danke für deine Antwort.

Ich werd beim nächsten Termin nochmal fragen. Es verunsichert mich halt, weil mein Handgelenk äußerlich vollkommen normal aussieht. Keine Beule oder Schwellung oder sonst was. Vermutlich hab ich diese "Zyste" dann im Handgelenk drin. Aber wie will der Doc das festgestellt haben? Ich wurde nicht geröngt oder sowas.

Egal, die Spritzen helfen ja, also wird die Diagnose schon stimmen. Trotzdem werd ich mir das mit der OP überlegen. Nicht mehr dieses Jahr, aber wenn das so weiter geht, dann vielleicht im nächsten Frühling.

Schön, dass du nun schon so lange Ruhe hast. Mit 2 Jahren wär ich schon sehr zufrieden und würde die OP als "hat sich gelohnt" einstufen.

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung