Autor Thema: geschnitten,und immer noch Blut  (Gelesen 1924 mal)

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
geschnitten,und immer noch Blut
« am: 16. Dezember 2011, 14:22:48 »
Hi,
ich naddelige Henne hab mir vor 2 Std. in den Finger geschnitten s-:)
Kurz vor der Fingerkuppe ist der dicke Schnitt...Wenn man auch nicht mit einer scharfen Schere umkann 8) ;D

Nun blutet das IMMER NOCH :o

Sagt mir bitte,dass ich damit NICHT zum Arzt muss,denn gleich ist Weihnachtsfeier in der KiTa und ich hoffe ja inständig,dass das bluten endlich aufhört

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2011, 15:08:05 »
Straff pflastern, alternativ die Christiane-Variante mit Sekundenkleber.  8)

Und nö, ich würde es erstmal ohne Doc versuchen.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2011, 15:19:31 »
Straff pflastern, alternativ die Christiane-Variante mit Sekundenkleber.  8)

Binus, you made my day!
Ich habe das Eingangsposting gelesen und mein erster Gedanke war "Da würd ich erstmal leicht Sekundenkleber drüber schmieren" und dann der zweite Gedanke "Ich kann das nicht schon wieder schreiben, die halten Dich für irre!" ... aber hey Ina, ich würde da leicht Sekundenkleber drüber schmieren, als auf die Fingerkuppe des Zeigefingers der anderen Hand einen minimalen Klecks Sekundenkleber und dann leicht über die Wunde schmieren. Dann ist es verschlossen 8)


Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #3 am: 16. Dezember 2011, 15:23:21 »
Ok aber wenn schon Sekundenkleber dann bitte einen mit dem Inhaltsstoff
 "Cyanacrylat "   :D

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2011, 17:41:43 »
So,Weihnachtsfeier überstanden und gerade neu gepflastert ;)

Sieht auch OHNE Sekundenkleber ganz gut aus momentan.
Den hätte ich da übrigens nicht drauf geschmiert,da ich mir,jetzt bei genauerem Gucken,ein Stück weggeschnitten hab s-:) ;D

Naja,mal sehen,wie es Morgen aussieht,Schmerzen hab übrigens zum Glück nicht

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #5 am: 16. Dezember 2011, 20:44:41 »
Straff pflastern, alternativ die Christiane-Variante mit Sekundenkleber.  8)
Binus, you made my day!

Bitte, gern geschehen!  ;D

Belinda, hast du konkrete "Produktvorschläge"? Hab nur mal kurz die Suchmaschine angeschmissen, der mdizinisch korrekte Gewebekleber ist ja abartig teuer, von daher stellt sich ja die Frage, ob schnurzpiepeinfacher Durchschnittskleber da auch gut ist.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17531
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #6 am: 16. Dezember 2011, 21:14:36 »
jetzt muss ich aber mal echt doof fragen: ist Sekundenkleber nicht irgendwie "giftig" auf so einer offenen Wunde  ??? oder brennt abartig  ??? Oder war das ein Scherz?



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2011, 21:52:45 »
@Binus
Ja Uhu Sekundenkleber  :D

@Lotte
Ich dachte auch nachdem ich das zum 1. mal von Christiane gelesen hab *Woow* Ist das nicht giftig? Aber nach reichlich Recherche Nee isses nicht  :D
Eig. wurde der Kleber extra dafür entwickelt und dann nur von den Herstellern "geklaut" weil die Klebeeigenschaften so gut sind...

Wart ich such mal was raus  :D

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #8 am: 16. Dezember 2011, 21:56:16 »
Gefunden

http://faszination-kleben-dichten.de/aussergewohnliches/mit-klebstoff-sogar-wunden-versorgen/

Zitat
Also keine Angst wenn auf die Schnelle nur normaler Sekundenkleber (optimal wäre natürlich die Apothekenvariante) vorhanden ist.

Wichtig ist in jedem Fall, dass der Kleber nicht in die offene Wunde kommt, sondern die Wundränder zusammengedrückt werden (am liebsten vorher noch desinfiziert) und dann der Kleber auf die zusammengedrückten Wundränder aufgetragen wird.

Oder auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Cyanoacrylate

Zitat
Dank der Eigenschaft, massive Blutungen zu stoppen, entwickelte sich Cyanoacrylat schnell zu einem bedeutenden Instrument für Chirurgen und hat bis heute zahlreiche Menschenleben gerettet. Im Vietnamkrieg wurden Cyanoacrylat-Sprays als schneller Wundverband verwendet, wegen möglicher Hautirritationen wurden diese Klebstoffe allerdings nicht zur zivilen Verwendung freigegeben...

Sorry fürs Klugscheißen aber mich hat das Thema neulich selbst so Interessiert da musste ich mich einfach schlau machen  :D

Also ich denke für den Notfall eine gute Lösung und total vertretbar

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #9 am: 16. Dezember 2011, 23:43:18 »
Und gut,dass ich das nicht gemacht hab,da offene Wunde :P ;D

Aber ehrlich,SO DOOF,kann man doch eigentlich gar nicht sein...Naja,ich eben halt schon S:D ;D

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #10 am: 17. Dezember 2011, 08:44:33 »
Ja Ina du kannst es schon trotzdem nehmen nur soll man es nicht in die Wunde schmieren sondern die Wundränder zusammendrücken und dann Kleber drüber.
Genauso wie man es bei einem Klammerpflaster auch machen würde  :)

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2011, 09:54:05 »
@Binus
Ja Uhu Sekundenkleber  :D

Ah, notiert, muss mal unsere Hausapotheke auffrischen... ;D ;)


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2011, 10:01:03 »
Aber erstmal alle lachen ... :P


Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #13 am: 17. Dezember 2011, 11:25:25 »
Naja es kling ja auch erstmal sonderbar wenn jemand schreibt " Na schmier Sekundenkleber drüber"  ;D ;D

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #14 am: 19. Dezember 2011, 15:07:24 »
Straff pflastern, alternativ die Christiane-Variante mit Sekundenkleber.  8)

Binus, you made my day!
Ich habe das Eingangsposting gelesen und mein erster Gedanke war "Da würd ich erstmal leicht Sekundenkleber drüber schmieren" und dann der zweite Gedanke "Ich kann das nicht schon wieder schreiben, die halten Dich für irre!" ... aber hey Ina, ich würde da leicht Sekundenkleber drüber schmieren, als auf die Fingerkuppe des Zeigefingers der anderen Hand einen minimalen Klecks Sekundenkleber und dann leicht über die Wunde schmieren. Dann ist es verschlossen 8)

das ist nicht wirklich Dein Ernst oder!??

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #15 am: 19. Dezember 2011, 15:25:26 »
Ich schreibe es glaube ich zum 5. oder 8. mal im Forum: Das ist sowas von mein Ernst!


Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #16 am: 19. Dezember 2011, 15:43:56 »
Ich lass jetzt mal ganz großherzig meine Mutter für Christiane in die Bresche springen:
Die hat IMMER auf JEDE Wunde Uhu geklebt. Geschadet hat es, glaube ich   ;), nichts.
laut ihrer Aussage, wir haben sie damit immer schrecklich aufgezogen, hat das wirklich früher auch auf der Verpackung gestanden...

Und ja: auch ihr war das sowas von Ernst!!  :)




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #17 am: 19. Dezember 2011, 15:47:56 »
Hätte Nele den ganzen Thread gelesen, dann hätte sie ja auch die Links von Belinda gesehen.
Verstehe diesen aggressiven Unterton nicht den ich aus diesen Satz entnommen habe.


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #18 am: 19. Dezember 2011, 20:22:09 »
Stimmt, ich hatte den Thread nicht ganz gelesen, ich war zu sehr damit beschäftig meine Kinnlade vom Fußboden aufzukratzen.

Ich hab dann mal google befragt und viele links gefunden wo dringendst davon abgeraten wird - aus genau den Gründen warum ich selbst der Meinung war daß man sowas nicht ernsthaft jemandem raten kann, und da halte ich dran fest. Würd ich nie, nie nie nie machen!!


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #19 am: 19. Dezember 2011, 20:25:20 »
Brauchst Du ja auch nicht, zwingt Dich niemand zu :) - anderen darfst Du diese Option aber lassen!



Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #20 am: 19. Dezember 2011, 20:58:57 »
Ich habe nirgends geschrieben daß ich es verbiete  ;) nur daß ich nicht fassen kann daß man allen Ernstes jemandem rät, sich krebserregende giftige Substanz in eine offene Wunde zu schmieren.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #21 am: 19. Dezember 2011, 21:02:48 »
Ich werde mich nicht auf eine Grundsatzdiskussion mit Dir bzgl. Gesundheit einlassen :)


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:geschnitten,und immer noch Blut
« Antwort #22 am: 19. Dezember 2011, 22:59:38 »
ich hatte auch gar nicht vor eine zu führen - aber den Kommentar von Dir hätt ich jetzt doch gerne mal erklärt :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung