Autor Thema: Gerötete und geschwollene Stelle nach Impfung  (Gelesen 2858 mal)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11412
Gerötete und geschwollene Stelle nach Impfung
« am: 29. September 2011, 18:57:01 »
Meine Tochter wurde am Dienstag (also vorgestern) gegen Meningokokken geimpft und bisher hat sie auch keine Reaktion darauf gezeigt, überhaupt hat sie auf Impfungen zum Glück bisher so gut wie gar nicht reagiert. Heute war sie den ganzen Tag bei ihrem Papa und beim baden eben habe ich gesehen, dass die Stelle, wo sie geimpft wurde dick, heiss und gerötet ist. Ich hab ein bisschen draufgedrückt, die Stelle ist ziemlich hart, aber tut scheinbar nicht weh. Auch ansonsten geht es meiner Tochter ganz normal sagt sie.

Muss ich mir da Sorgen machen? Kennt das jemand? Da es ihr ansonsten gut geht, warte ich mal bis morgen und rufe dann den KiA an. Aber vielleicht könnt Ihr mich ja schon etwas beruhigen?
She *7/2006
He   *7/2014

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 42020
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Gerötete und geschwollene Stelle nach Impfung
« Antwort #1 am: 29. September 2011, 19:18:45 »
Nein, Du musst Dir keine Sorgen machen.

Beobachte es und falls sie Schmerzen kriegen sollte - ohne Nachfragerei deinerseits ;) - dann würde ich zum Kinderarzt gehen.

Impfknubbel sind gar nicht so selten. Und sie können über mehrere Wochen bleiben.


Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2427
Antw:Gerötete und geschwollene Stelle nach Impfung
« Antwort #2 am: 29. September 2011, 20:01:54 »
Meine Beiden haben das vom Impfen auch immer! Und diese Knubbel auch noch wochenlang danach!

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11412
Antw:Gerötete und geschwollene Stelle nach Impfung
« Antwort #3 am: 29. September 2011, 20:22:48 »
Ok, das beruhigt mich ein bisschen. Wir wollen ja übers Wochenende nach Hamburg, da will ich mir natürlich sicher sein, dass es ihr gut geht  ;)
She *7/2006
He   *7/2014

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Gerötete und geschwollene Stelle nach Impfung
« Antwort #4 am: 30. September 2011, 13:18:09 »
Das ist echt nicht so selten!
Diese "Impfbeulen" können sich wirklich hartnäckig und lange halten... Ich glaube Matti hatte mal eine über 4 Wochen.
Gestört hat es ihn aber überhaupt nicht, sah einfach nur gemein aus so ein dickes Ei auf dem dünnen Beinchen.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung