Autor Thema: Fieber und unsichere Mama  (Gelesen 1088 mal)

MangoSine

  • Gast
Fieber und unsichere Mama
« am: 22. Mai 2013, 19:33:27 »
Ich hab mich mal wieder verunsichern lassen....

Aufgrund von - hoffentlich "nur" eines Zahns, fiebert unsere Kleine Motte gerade heftig rum. 39,7 hab ich vor dem Schlafen gemessen, ihr ein Zäpfchen verpasst. Jetzt schläft sie erstmal.

Meine Freundin meinte gerade, man solle die Kleinen so wenig wie möglich anziehen. Am besten nur eine Windel. ERNSTHAFT? Ich meine, Fieber hat ja einen Grund.... und wenn sie jetzt auch noch friert, wird es doch bestimmt nicht besser. Wenn ich Fieber hab, zieh ich mich ja auch nicht aus und leg mich ins leere Bett.

Wäre gerade für zustimmende Worte, dass ein Body, Söckchen und Schlafsack ok ist, dankbar.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53915
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #1 am: 22. Mai 2013, 19:36:31 »
Also ganz Unrecht hat deine Freundin nicht, man soll wirklich so wenig wie möglich anziehen.
Aber ein Body, Söckchen und ein normaler Schlafsack (also nicht grad mit Winterfell  :P) ist doch total ok.  :) Weniger würde ich auch nicht anziehen.
Ich selber friere mich halb zu Tode, wenn ich Fieber habe, ich könnte es niemals nur in Unterhose aushalten.  ;)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #2 am: 22. Mai 2013, 19:37:42 »
Das hab ich noch nie gehört.

Ganz normal anziehen und solange sie nicht großartig schwitzt, passt das schon so.

Gute Besserung  :-*
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

MangoSine

  • Gast
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #3 am: 22. Mai 2013, 19:40:07 »
Das von Mehrfach-Mamas zu hören, beruhigt mich schon mal :)

Danke!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53915
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #4 am: 22. Mai 2013, 19:40:41 »
Doch, das ist schon richtig, Bettina. Kenn ich auch so. Aber das Kind hat ja schon nicht viel an. Ist doch total ok. Man soll halt nicht zB Body und langen Schlafi und Schlafsack/Decke oder so.

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #5 am: 22. Mai 2013, 20:01:27 »
 :blank:
« Letzte Änderung: 25. Januar 2017, 11:59:14 von lillifee »
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #6 am: 22. Mai 2013, 20:12:55 »
Es gibt ja auch unterschiedliche Fieber. Wenn ein Kind ohnehin fröstelt oder sogar Schüttelfrost hat, dann noch nix anzuziehen finde ich fast fahrlässig.

Dass man sie nicht super extra dick einwickeln/einpacken soll, ja das kenne ich auch. Aber wer legt sich schon, wenn er krank ist nackig ins Bett? Da holt man sich ja den Tod.

Ob ein Kind schwitzt oder friert, das kann man ja ab und an nachschauen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

MangoSine

  • Gast
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #7 am: 22. Mai 2013, 20:23:13 »
"Wir" sind jetzt trotz Schlafsack bei 38,2.... Verdammtes Zahnen! Ich mach drei Kreuze wenn alle 20 endlich da sind  :-(

Danke nochmal für's schnelle antworten!

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #8 am: 22. Mai 2013, 21:20:52 »
also mein sohn fiebert seit gestern auch. gestern wars über 40 grad. er hatte da einen kurzarmbody und einen schlafsack an. im laufe des abends habe ich ihm dann noch was über gezogen und zu gedeckt. er hat gut geschlafen, aber morgens wars wohl doch zu warm.
da lasse gestern sehr kalte beine und füße hatte, konnte ich ihn nicht nur im schlafsack hinlegen.

nun hat er einen kurzarmbody, schlafanzug und schlafsack an. mal schauen, wie warm er gleich ist.



Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #9 am: 22. Mai 2013, 21:31:17 »
Also gerade bei einem Infekt würde ich bei Fieber nie so wenig anziehen. Ich selbst friere bei Fieber auch wie ein Schneider!
Lieber mehrmals kontrollieren in der Nacht und wenn das Kind zu sehr schwitzt dann dünner anziehen.
Aber wenn ich von unseren Temperaturen hier ausgehe, mein Zwerg schläft derzeit im langen Schlafanzug und Winterschlafsack...
LG
Susann




mausebause

  • Gast
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #10 am: 23. Mai 2013, 08:14:36 »
Früher hieß es ja, man solle sich bei Fieber warm einpacken, dass das überholt ist weiß man nun.. - ich denke es kommt darauf an - wenn das Kind keinen Schüttelfrost hat (ich denke man sieht ja ob ein Kind friert oder nicht) dann nicht so warm einpacken...Bei meiner Großen ist es immer wechselhaft-mal hat sie dann eben total heiß und ich zieh sie so gut es geht aus und dann wieder friert sie, dann deck ich sie natürlich zu..

*nova*

  • Gast
Antw:Fieber und unsichere Mama
« Antwort #11 am: 23. Mai 2013, 18:43:08 »
Ich habe in der Ausbildung gelernt, dass man sich oder das Kind den Fieberphasen entsprechend anziehen soll. Sprich beim Fieberanstieg  kommt es meist zum Schüttelfrost, weil der Körper ja quasi die Wärme holt also da dem Körper die Wärme geben die er braucht. Beim Fieberabfall gibt der Körper ja die HItze wieder ab und man schwitzt, da heißt es dann wirklich ausziehen, damit der Körper es leichter hat. Wie es ist wenn das Fieber seinen Höhepunkt erreicht hat weiß ich nicht mehr, ich glaube das ist von Person zu Person anders.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung