Autor Thema: Man braucht keine Nägel - sowas schon mal gehört?  (Gelesen 876 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Man braucht keine Nägel - sowas schon mal gehört?
« am: 05. Juli 2012, 07:15:36 »
Hallo.

Es geht um meine Mutter. Sie kämpft seit über 7 Jahren mit ihrem Nagel an der großen Zehe. Der löst sich immer komplett ab und wächst dann wieder nach. Kaum ist er da, löst er sich wieder. Das verursacht natürlich jedesmal Schmerzen und sieht auch noch sehr unschön aus.

Sie war damit beim Hausarzt und dann beim Hautarzt. Sie wurde immer auf Nagelpilz behandelt, hat sogar Tabletten-Kuren gemacht, die sehr die Leber angreifen. Nach der 4. Kur hat sie den Hautarzt gewechselt. Der hat Abstriche genommen und ins Labor geschickt.

Gestern kam das Ergebnis: alles ok. Kein Pilz oder sonstige Erkrankungen. Eine Erklärung für das Ablösen hatte die Ärztin dann aber doch: der Mensch braucht keine Nägel, die seien ein überflüssiges Bleibsel aus früheren Zeiten. Da könne man nichts machen, damit müsse sie leben  :o

Ähm ... hat sowas schon mal jemand gehört? Ich finde die Aussage arg merkwürdig.

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

shiri

  • Gast
Antw:Man braucht keine Nägel - sowas schon mal gehört?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2012, 10:12:53 »
Die Aussage erhiehlt meine Mutter auch grad vor ein paar Wochen.
Sie hatte einen Nagelpilz, die Behandlung ist abgeschlossen, aber der Nagel wächst nicht mehr ordentlich raus, sieht total verkrüppelt aus.

Ich finde man braucht den Nagel schon, da er das darunterliegende doch recht empfindliche Gewebe schützt.


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3074
Antw:Man braucht keine Nägel - sowas schon mal gehört?
« Antwort #2 am: 06. Juli 2012, 11:20:02 »
Für was sollten wir einen Zehennagel denn brauchen? außer für die Optik. Das Gewebe darunter ist deshalb so empfindlich, weil immer ein Nagel drauf ist. Wenn der dauerhaft weg wäre, würde sich das geben. Ich würde versuchen, einen Arzt zu finden, der das Nagelbett verödet, dann wächst gar kein Nagel mehr.  :P Wünsch gute Besserung!
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Bumbelbiene

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 32
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Man braucht keine Nägel - sowas schon mal gehört?
« Antwort #3 am: 07. Juli 2012, 20:48:36 »
Also ich habe auch ein Problem mit einem großen Fußnagel. Der Nagel ist abgegangen und wächst nur sehr langsam wieder nach. Außer der Optik habe ich damit keine Probleme. Tut nicht weh und wenn ich mir nicht gerade was auf den Zeh fallen lasse, ist dieser auch nicht empfindlicher als die anderen.
*07/2010

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung