Autor Thema: .  (Gelesen 3117 mal)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« am: 10. Dezember 2012, 21:09:53 »
.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2013, 23:01:46 von Brülläffchen »



starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2012, 21:47:32 »
ich hatte als kind ganz schlimme neurodermitis und wurde immer mit ringelblumensalbe eingeschmiert. waschen nur mit seba med.

tomate, erdbeeren.. das zeug ist eh ganz sauer. also weglassen.

ich würde als notfall in die praxis gehen


Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2012, 22:00:54 »
Und was macht ihr wenn er krank ist?  ??? Also ich würd das Problem schildern und mich nNotfalls auch 1-2 Std. in die Praxis setzen. Unglaublich ein Kia der erst im Jan/Feb termine frei hat. :o

Nun ja ich vermute durch den umzug und der damit verbundene Stress wird das irgendwas ausgelöst haben was eien Hautirratation ausgelöst hat.

Armer Knopf.

Hast du mal FensetilTropfen gegeben?

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3043
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2012, 10:38:58 »
da würde ich auch als Notfall in die KiA-Praxis drücken. Offene (blutige) Stellen beim Kind erst in 4 Wochen anschauen und behandeln geht jawohl gar nicht. Da würde ich auch evtl den Kinderarzt wechseln.
Wünsche gute Besserung.

P.S. Eliah hatte diesen Winter auch überall Pickelchen, Juckreiz... Ich dachte schon, er hat Milben (ist wohl berufsbedingt). Ich habe gestern morgens beim KiA angerufen und sogar gesagt, dass es nun nicht sooo dringend ist, und sicher reicht, wenn wir im Laufe der Woche einen Termin bekommen und durfte noch am gleichen Tag um 10 Uhr kommen. Wir schmieren seit gestern mit Eub*os Haut Ru*he.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

*nova*

  • Gast
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2012, 19:07:36 »

Untersuchen lassen würde ich es auf jeden Fall. Bei Alena war es "nur" Stress, sie hat sich nach unserem Umzug letztes Jahr bestimmt 12 Wochen lang den Rücken und den Bauch blutig gekratzt.  :(

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2012, 20:23:52 »
Oh weh, der armer Schatz...

Nico reagiert bei Stress auch über die Haut. Wir waren ja schon oft beim Arzt/Hautarzt, von Neurodermitis will niemand sprechen, aber einfach von einer Stresshaut. Deshalb glaube ich auch, dass dein Kleiner einfach auf die neue Situation über die Haut reagiert.

Allerdings - bei offenen Stellen etc. würde ich mich auch ins Wartezimmer, wenn nötig auf eine Arzthelferin selbst setzen! Oder habt ihr eine gute Hautarztpraxis in der Nähe? Du kannst dort - ohne Überweisung - einen Termin machen. Wenn du am Telefon beschreibst, dass dein Kleiner momentan so übel aussieht, dann müssen sie dich einfach reinquetschen!

Nicht locker lassen mit dem Termin - es geht schließlich um dein Kind  :-*
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2012, 20:45:54 von Lori+Annika+Nico »
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2012, 20:39:41 »
ich bin kein Experte , aber ich glaube Salz ist schon mal falsch  :-\
Meine Tochter hatte Anfang des Jahres lange Jucken im Intimbereich, was wohl auch in Richtung Neurodermitis geht.... Mittlerweile haben wir es super im Griff, so lange wir: alle Putz und Waschmittel sensitiv benutzten (also Ökoputzmittel für tOilette und Waschbecken etc, Waschmittel ohne zusätze für ihre Sachen...keinerlei Parfum oder so)...zum baden nehme ich die ultra sensitive Reihe von der DM Hausmarke (so weisse Flaschen) auch die Creme bzw oft auch nur Wasser (für Körper und HAare...reicht im Grunde auch)
Salz trocknet meines Wissens nach noch mehr aus (ich habs anfangs auch damit versucht und es wurde schlimmer)....Es gibt sicher noch andere Wirksame Tips...vor allem jetzt durch die Heizungsluft ist die Haut ja sehr belastet. ABER ich würde bevor ich irgendwas mache in dem Fall erst mal den Arzt um Rat fragen (OK, Waschmittel umstellen kann natürlich nicht schaden  ;)).....Dass ein Arzt dich 1-2 Monate auf einen Termin warten lässt ist eine Frechheit  :o Es ist ja kein Tagesfüllendes Programm...geht ja erst ums Anschauen  ???

Wobei es ggf. auch sinnvoll sein könnte direkt zum Hautarzt zu gehen. Brauchst ja keine Überweisung.....Wir haben damit damals viel zu lange gewartet.....
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2012, 20:58:56 von lotte81 »


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #7 am: 11. Dezember 2012, 20:51:27 »
Ich würde auch auf alle Fälle mal das Salz weglassen - das hab ich vorher ganz vergessen. Das reizt - meiner Meinung nach - die Haut noch zusätzlich und ich denke, es brennt auch fürchterlich in den offenen Stellen  :-\

Ich dusche Nico immer nur ab und creme ihn dann intensiv ein (wir haben z. Zt. Imlan plus, das verträgt er ganz gut). Momentan creme ich dreimal täglich, weil er so trockene Haut hat.

Aber bitte bitte, geh zum Arzt. Gerade offene Stellen können sich sehr schnell entzünden (wir hatten auch mal eine bakterielle Superinfektion der Haut - entstanden durch Kratzer)...

Lass dich nicht abwimmeln! Zur Not wechsel den KiA (davor würd ich aber bei der Krankenkasse Rabatz machen!). Oder rufe direkt in einer Hautarztpraxis an.

Außerdem würd ich auf alle Fälle mal einen Allergietest machen lassen - in dem Alter können sie glaub nur einen Bluttest machen, aber besser als nix.
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2012, 12:20:31 »
.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2013, 23:02:01 von Brülläffchen »



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3043
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2012, 16:41:10 »
kann ich verstehen, dass du den Arzt nicht schon wieder wechseln willst. Das ist immer doof.
Wenn er eher einfach eine trockene Haut hat, und die deshalb juckt, würde ich den Termin im Januar machen und so lange mit was gutem Cremen. Wir haben jetzt ja die Eubos Hautruhe Lotion, seitdem ist Eliahs Haut viel besser. Gibt es auch als Waschgel und Creme.
Der Stres wird ja jetzt auch weniger, der Umzug ist ja rum.

Ich wünsche gute Besserung
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6137
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #10 am: 14. Dezember 2012, 08:45:11 »
Ok, das mit den Wartezeiten ist ja dann nicht unüblich.
Wobei man bei uns mit ungeklärten Hautreaktionen auf keinen FAll zu den gesunden Kindern kommen dürfte ;)

Meersalz hilft wohl einigen Neurodermitiskindern, ist also sicher nicht grundsätzlich falsch. Aber wenn es bei euch nicht hilft, ist es für euch das falsche.

Ist denn die ganze Haut einfach trocken und rau oder einzelne Stellen? erstmal klingt das für mich nämlich nicht nach Neuro.
Meine Kleine hat zur Zeti auch unglaublich trockene Haut, die ist richtig weiß und wie du sagst ganz rau. Sie kratzt sich allerdings kaum. Bei ihr kommt das sicher durch die kalte und trockene Luft und da hilft nur cremen, cremen, cremen. Naja, bei Neuro ja leider auch  s-:)
Besorg dir andere Cremes, Fettcremes und probiert euch durch.

Ausschlag bei Tomaten haben wir hier auch, aber wenn Jucken dazukommt, könnte es ja mehr als eine Kontaktallergie sein. Hast du mal ein paar Tage auf Tomaten verzichtet? Was macht die Haut dann?
Wenn du so lange auf nen Termin warten musst, würde ich es erstmal auf diese Art machen, beobachten und ausschließen.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2012, 16:22:32 »
Mmmh so ganz nachvollziehen kann ich das aber nicht mit deinem KiA  :-\ Kenne das halt nicht, wenn die Kinder was haben, ruf ich an und kann meistens noch am gleichen Tag kommen. Aber wahrscheinlich ist das in einer Großstadt wie Berlin anders  :-\

Dass du nicht den KiA wechseln möchtest, verstehe ich jetzt auch (das hattest du ja nicht geschrieben  ;)). Und wie würde es mit einem Hautarzt aussehen? Einem Profi sozusagen? Mein KiA ist beispielsweise sehr unwissend und verschreibt immer nur Cortisoncreme  :P deshalb bin ich damals mit Nico gleich zu eiinem Experten gegangen.

Auf alle Fälle heißt die Devise "cremen cremen cremen" und sicherlich wirst du viele Sachen ausprobieren müssen, bis du das richtige Mittel gefunden hast. Bei Nico ist es so, dass eine zeitlang das gut hilft und dann plötzlich nicht mehr und er spricht wieder gut auf was anderes an. Was uns auch sehr gut geholfen hat: Kaufmann's Kindercreme (gibts in jedem Drogerie Markt)

Wir vermissen dich so sehr * 05/09


lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6137
-
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2012, 17:02:47 »
-
« Letzte Änderung: 20. März 2016, 15:03:39 von lisa81 »

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2012, 17:46:27 »
@Lisa
Mein KiA unterscheidet nicht zwischen U-Kindern, Impfkindern und kranken Kindern, da sitzen alle gemeinsam im Wartezimmer. Nur Kinder mit Kinderkrankheiten, Noro etc. werden separiert.

also sitze ich faktisch zwischen kranken Kindern - wobei die teilweise auch net kränker sind wie im Kindergarten/Kita  ;)

Ich möchte halt, wenn mein Kind akut was hat, dass sofort drauf geschaut wird  :-\

« Letzte Änderung: 16. Dezember 2012, 17:49:38 von Lori+Annika+Nico »
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2012, 19:57:33 »
D.h. bei euch gibt es unterschiedliche Uhrzeiten zu denen U-Kinder und kranke Kinder kommen? Das ist hier gar nicht so. Hier gibt es 2 Wartezimmer. EIns für gesunde Kinder, eins für kranke Kinder.....getrennt wird wohl in der Hochsaison noch mal zwischen Husten und Magen Darm Kindern....Dann kommen bis nachmittags alle Infekt Kinder ,die husten, schniefen und fiebern und danach dann die Magen Darm Kinder  ;D
Klar, man ist so auch als U-Kind mit einem kranken Kind in der gleichen Praxis, aber ob die Bakterien andernfalls alles weg wären? Ich glaube nicht...so sit das Risiko wenigstens etwas minimiert.....


lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6137
-
« Antwort #15 am: 17. Dezember 2012, 08:50:41 »
-
« Letzte Änderung: 20. März 2016, 15:03:29 von lisa81 »

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #16 am: 17. Dezember 2012, 10:16:30 »
Rafael hat auch sehr trockene Haut und raue Stellen. Vor kurzem hatte er nen ganz fiesen Neurodermitisschub, bei dem er überall kleine rote Pickelchen bekommen hat, die er sich ziemlich aufgekratzt hat.

Da half nur noch ein sehr rascher Besuch beim Arzt, Cortisonzäpfchen und Cortisonsalbe.

Aus einem anderen Forum habe ich nun eine Empfehlung für eine Hautcreme bekommen, sie heisst Biomaris Hautcreme. Ich hab sie bestellt und werd sie mal ausprobieren.

Bisher habe ich die Linola verwendet, ich kenn die noch aus meiner Kindheit (hatte selber arg Neurodermitis), aber ich finde die immer ziemlich unangenehm auf der Haut.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #17 am: 18. Dezember 2012, 17:16:29 »
Meine Tochter hatte als Kleinkind ab und an mal Hautreaktionen im Gesicht. Was es genau war weiß ich bis heute nicht, ich hab wenn es ganz schlimm war Mirfulan draufgeschmiert.

KiA und Wartezimmer: Unser KiA hat nur ein Wartezimmer. Die U-Kinder werden morgens oder nachmittags vor der eigentlichen Sprechzeit bestellt, damit die Arzthelferinnen schonmal die Tests mit ihnen machen können. Der Arzt schaut dann später auf das Kind drauf, stellt und beantwortet Fragen. Meist geht man dann schon wieder raus, wenn die nächsten Patienten kommen.
Wenn man weiß, dass man ein höchstansteckendes Kind hat, wartet man ggf. kurz ganz draußen, bis der entsprechende Behandlungsraum frei ist und geht direkt durch.

Aber ich hatte auch schon ein Kind mit akuter Übelkeit mir gegenüber sitzen, wo man der Mutter einfach einen Eimer gegeben hat  :-X


Pinky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • Mail
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #18 am: 18. Dezember 2012, 17:37:46 »
Hui das ist aber kompliziert mit den Ärzten  s-:)
Kannst Du nicht hingehen (akut) Deine Karte rauslegen lassen, anfragen wieviele Kinder vor Dir dran sind und dann 1-2 Std. später wiederkommen? Dann musst Du nicht so lange zwischen Kranken Kindern sitzen und man kann sich ja vielleicht auch irgendwo in eine Ecke verkrümeln oder so?!

Also wenn mein Kind so lange sowas hat und ich es mit Hausmittelchen nicht in den Griff bekomme, dann würde ich da nicht warten, aber ich will hier auch niemanden zu Nahe treten.
Leidet Dein Kind eigentlich drunter, also tut es ihm auch weh oder was sagt es selbst dazu? Bemängelt es dass es juckt? Und sagt es dann nicht: Mama tu was?
Pinky mit Wunschprinz 12/2005 und Wunschprinzessin 05/2009

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #19 am: 18. Dezember 2012, 21:02:16 »

Also wenn mein Kind so lange sowas hat und ich es mit Hausmittelchen nicht in den Griff bekomme, dann würde ich da nicht warten, aber ich will hier auch niemanden zu Nahe treten.
Leidet Dein Kind eigentlich drunter, also tut es ihm auch weh oder was sagt es selbst dazu? Bemängelt es dass es juckt? Und sagt es dann nicht: Mama tu was?

Und genau deswegen würde ich mich auch in ein Wartezimmer mit vielen anderen Patienten setzen.....und sicher leidet ein Kind unter dem Juckreiz und anschliessend unter den aufgekratzten stellen.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #20 am: 18. Dezember 2012, 21:18:41 »
Ich schließe mich an @Pinky und @me_and_three - aber jeder muss das für sich selbst entscheiden  :-\ ich bin damals gleich, als ich merkte, dass sich Nico's Haut verändert und er sich überall wund kratzt zuerst zum KiA und danach gleich zum Hausarzt (später auch zur Kinder-Homöopathin)  :-\
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #21 am: 18. Dezember 2012, 22:53:22 »
.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2013, 23:02:23 von Brülläffchen »



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3043
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #22 am: 19. Dezember 2012, 12:10:59 »
Ehrlich gesagt sehe ich das mit den Hautgeschichten auch nicht ganz so eng. Ich glaube, ich kann eine reine Hautgeschichte schon von einer Allgemeinerkarnkung wie Masern oder Windpocken unterscheiden....
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Pinky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • Mail
Antw:Er kratzt sich überall...
« Antwort #23 am: 19. Dezember 2012, 20:03:41 »
Wenn es nicht 'eng' ist, sehe ich es auch nicht eng :-) Aber es kam schon so rüber, als wenn er sich da immer ständig kratzt, mich würde es aber auch ein wenig wundern, wenn hier jemand verzweifelt ist und dann trotzdem nicht zum Arzt geht.

Andererseits weiss ich dann auch nicht, was man da überhaupt schreiben oder raten kann  s-:)
Pinky mit Wunschprinz 12/2005 und Wunschprinzessin 05/2009

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #24 am: 19. Dezember 2012, 22:17:36 »
.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2013, 23:02:31 von Brülläffchen »



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung