Autor Thema: hat jemand von euch ein autistisches kind!?  (Gelesen 30986 mal)

diebande13

  • Gast
Antw:hat jemand von euch ein autistisches kind!?
« Antwort #175 am: 04. Dezember 2014, 14:45:47 »
Hallo!

@katha: Bei uns ist es auch so, dass ich Anjas Hauptbezugsperson bin, bei Küsschen oder Umarmungen ist das total unterschiedlich, entweder ist sie total überschwenglich oder ziemlich zurückhaltend, aber ich bekomme auf jeden Fall mehr davon ab als zB ihr Papa oder sonst jemand. Was ich auch schon feststellen musste, suchen andere Kinder Körperkontakt - also beispielsweise nur im Spiel die Hand reichen, das mag sie nicht wirklich, mir weicht sie dafür oft kaum von der Seite.
Schubsen, beissen oder so was würde Anja bei Fremden nie machen, mir gegenüber wird sie aber auch mal so agressiv, dass sie mit den Beinen nach mir tritt.

@rumpelstilzchen: Ja ich bin auf der Seite Rehakids auch angemeldet, da bekommt man viele gute Tipps. Unsere Anlaufstelle ist das AKH Wien, wir haben uns ursprünglich bei Fr. Dr. Hippler angemeldet, dann wurde uns erst gesagt, sie macht keine ambulanten Diagnosen sondern nur stationäre, jetzt ist es aber so, dass Anja in der Tagesklinik aufgenommen werden soll, wo auch Fr. Dr. Hippler mit tätig ist, wer sie schließlich diagnostizieren wird weiß ich noch nicht, derzeit stehen wir ja nur auf einer Warteliste und können frühestens im Jänner mit einen Termin rechnen.
Und wie du schon sagst, ich hab auch das Gefühl, man kommt mit der Situation besser zurecht, wenn man im Hinterkopf hat, dass man ev. ein autistisches Kind hat. Vor allem geht es mir so, dass ich viele Verhaltensweisen dadurch auch viel besser verstehe.

LG Jasmin

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung