Autor Thema: Eingerissene Mundwinkel  (Gelesen 896 mal)

ANEREVundMIKA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1804
  • meine Maus
Eingerissene Mundwinkel
« am: 30. Oktober 2012, 13:05:08 »
Hallo!

Mika ha seid längeem immer mal wieder eingerissene Mundwinkel, mal links, mal rechts......  :-[

Ich creme es auch schon immer mit Bepanthen ein, ich habe das gfühl, das esnicht so 100&% hilft.
Ist es vielleicht ein Pilz? oder was kann da sein?
Auch hat Mika eine auswohgene Ernährung, viel Obt und Gemüse, also ne Mangererscheinung kann eswol nicht sein....

Habt Ihr nen Tipp für mich?

Lg Verena

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3048
Antw:Eingerissene Mundwinkel
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2012, 17:33:17 »
Hatte ich als Kind auch. Geholfen hat nur Zinksalbe, vielleicht versuchst du´s damit? Damals wurde die in der Apotheke angerührt, aber ich meine auch schon welche in Tuben gesehen zu haben. Wünsche gute Besserung!
LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Vicky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1397
Antw:Eingerissene Mundwinkel
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2012, 19:28:47 »
Könnte auch eine Unverträglichkeit sein, ich hatte es als Kind ganz stark wenn ich Zitrusfrüchte gegessen hab, eine Mandarine und schon gingen die Mundwinkel kaputt...

Heute ist es nur noch so das es bei erhöhten Verzehr von Orangen usw passiert.

Vielleicht achtest du mal drauf, ob es erst nach ner gewissen Obstsorte auftritt, falls er es nicht dauerhaft hat.

LG Vicky
Jette 14.04.2007
Emely 23.08.2009
Merle 06.09.2012

Ich liebe euch so sehr

nicky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1751
Antw:Eingerissene Mundwinkel
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2012, 19:38:20 »
Vielleicht sind es auch Rhagaden. Kannst ja mal googeln. Könnte infolge der Kälte immer mal wieder passieren. Ich hab das auch jedes Jahr aufs neue.
... so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein ...
... so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein ...






Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41762
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eingerissene Mundwinkel
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2012, 20:22:21 »
Ich würde an erster Stelle abklären lassen: Pilz!
Danach kann man sich über Unverträglichkeiten & Co Gedanken machen.

Eingerissene Mundwinkel sind meist auf Pilzinfektionen zurück zu führen, vorallem wenn es so wie jetzt im häufigen Wechsel auftritt.

Ist fies, daher: Gute Besserung, Mika! :-*

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Eingerissene Mundwinkel
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2012, 21:46:23 »
Zink trocknet die Haut noch mehr aus.

Mein Sohn hatte das als Kleinkind unter der Unterlippe ganz schlimm. Bei uns hat "Kaufmanns Haut- und Kindercreme" (bekommt man u.a. bei dm) Wunder gewirkt. Sie ist auch ohne Wasser, was für den Winter sehr praktisch ist. Denn dann "friert" die Creme auf der Haut nicht ein, sondern bildet einen Schutzfilm. Ich creme damit im Winter immer das ganze Gesicht meiner Kinder ein.

Gute Besserung!
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung