Autor Thema: Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS  (Gelesen 7344 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« am: 30. September 2011, 20:59:47 »
Huhu,

nachdem ich mich nu nach der Kontosache wieder beruhigt habe, kann ich endlich mal meine Frage loswerden.

Eigentlich wollte ich gar nicht fragen, aber mein Mann sagte nu: "Frag doch im Forum, die wissen doch alles!"  ;D ;D

Aaaalso: Seit der Geburt habe ich merkwürdige Schmerzen im Handgelenk. Zum ersten Mal hab ich's gemerkt, als ich ein Fenster schließen wollte. Wohl durch die Drehbewegung.

Dann jetzt ganz intensiv, als Leni zu krabbeln begonnen hat. Man hängt halt doch mehr auf dem Boden herum und wenn ich z.B. selbst krabble (nur zu Vorbildzwecken versteht sich  ;D) und die Handfläche flach auf den Boden machen will, tut's höllisch weh. Wenn ich dann die Hände mache wie ein Affe (wird ja immer besser ;D), mich also auf den Fäusten abstütze, tut nichts weh.

Ich kann es gar nicht so genau beschreiben. Ist wie ein Schmerz bei Überbelastung. Also wie ein Erschöpfungsschmerz.

Klingt im ersten Moment nach Karpaltunnelsyndrom, aber die Symptomatik passt nicht ganz. Die Handgelenke sind auch nicht dick.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Danke und VG
some

 
LG
some




Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4653
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #1 am: 30. September 2011, 21:07:52 »
Mein erster Gedanke wahr...dann mach das doch nicht... ;D S:D

vieleicht hast du sowas wie eine Entzündung der Sehnen...oder des Handgelenkes...das hatte ich mal...Ich würde zum Arzt gehen...hilft dir wärme oder Kälte...?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #2 am: 30. September 2011, 21:19:36 »
@Pico: Hi Süße :) Da der Schmerz ja nur in dem Moment auftritt, weiß ich nicht, ob Wärme oder Kühlung hilft. Klar, ich lasse alles einfach sein und hock mich nur noch auf die Couch ;D mal sehen, was Leni dazu sagt ;D
LG
some




Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4653
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #3 am: 30. September 2011, 21:22:57 »
Ich würde sagen du brauchst ein Animatör (wie schreibt man das) für Leni... ;D

Versuch es mal mit wärme oder so...Ansonsten würde ich dir mal eine runde Ibu empfehlen,ist ja schmerzlindernd und Entzündungshemmend...aber ich bin kein Arzt und einfach so was raten ist auch nicht der hit...

Ich würde  sagen,geniess dein Urlaub und dann geh danach mal zum Orthopäden...lass dir bloss nur kein Zinkleimverband verpassen... :P
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #4 am: 30. September 2011, 21:29:09 »
Du weiß vielleicht noch, was man mit meinem Arm in der Klinik gemacht hat, als ich wegen einer schweren Nagelbettentzündung dort war? Eingegipst bis zum Ellbogen ;) da hab ich mich ernsthaft gefragt, was die machen, wenn ich mit Kopfweh hingehe ;D
LG
some




Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4653
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #5 am: 30. September 2011, 21:35:46 »
 ;D ;D ;D Ich würde sagen dann wirst du wohl diesmal bis zum Schultergelenk im Gips sein....
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #6 am: 30. September 2011, 22:08:40 »
Ich kann dir auch nur raten zum Orthopäden zu gehen und ich hoffe, du hast einen besseren wie ich, denn:

Ich hab in etwa dasselbe Problem... :(
Allerdings ist es bei mir das erste mal aufgetreten als Iven ca 3 Monate alt war. Der Orthopäde hatte damals eine Sehnenscheidenentzündung festgestellt, hab eine Spritze bekommen und eine angepasste Schiene. Nach ein paar Wochen war gut. Allerdings hatte ich nur ca 4 Wochen Ruhe. Seit dem immer wieder Probleme mit dem rechten Handgelenk, und auch vorallem Daumengelenk, kann oft nicht mal ne Flasche aufmachen  :-(
War schon zwei weitere male beim Orthopäden, wieder dasselbe Procedere... nur mit dem Unterschied, dass er mir noch Voltaren Tabletten verschrieben hat. Und diese Spritzen ins Handgelenk sind echt kein Geschenk  :-[

Seit drei oder vier Tagen hab ich es nun auch noch zusätzlich im linken Handgelenk..  ganz toll sag ich euch..  komm mir teils vor, wie ein Krüppel.

Wenns die Tage nicht besser wird, werde ich mal einen anderen Orthopäden aufsuchen, denn ich kann mich ja nun nicht bis zum Lebensende spritzen lassen und Voltaren fressen  s-:)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2011, 14:32:22 »
@Sonina: ach mensch, das ist ja Mist  :-[ Da trau ich mich dann noch weniger zum Arzt, denn ich bin der totale Spritzenphobiker. Und dann noch irgendwo hin, wo sooo viele Knochen sind.. nee. Ich hoffe, dass Dir bald geholfen wird. Beim Flasche-öffnen hatte ich auch schon häufig zu kämpfen, da kam's auch direkt vom GElenk des Daumens. Gute Besserung :-*

@Pico: ja ja, da würdest Du Dich freuen (Ironie an und aus ;)). Aber dann stelle ich Dich als Leni-Animateur an... dann haste zwei bockige Mäuse zu bespaßen  :P
LG
some




Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4653
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #8 am: 01. Oktober 2011, 14:40:35 »
@Some: Ok...geht klar... ;D
Ich sollte auch sollche Spritzen in mein Handgelnk bekommen,ich bin ja auch ein Spritzen hasser und sowas werde ich nie machen lassen...respekt an Sonina...

Also Some geh rechtzeitig zum Arzt,damit es nicht zu spät ist....
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

susanne

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 264
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2011, 17:35:48 »
Beim Karpaltunnelsyndrom muss nicht zwangsläufig das Handgelenk dick werden. Das ist zwar eine Wasseransammlung, muss aber nicht sichtbar sein. Von wo geht denn der Schmerz aus?

Ich habe mich nach Livs Geburt sehr lange damit rum gequält, Akupunktur hilft.


nichtdiemama

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 895
  • Johann *20.03.07*
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #10 am: 02. Oktober 2011, 20:40:58 »
Schmerzen nach starker Belastung im Handgelenk hatte ich in den ersten 1-2 Jahren nach der Geburt meines Sohnes auch. Habe mir so eine "Schiene" (die es auch in Drogeriemärkten etc gibt) gekauft, damit ich das Handgelenk stabilisiere und schone.

Jetzt, über vier Jahre nach der Geburt habe ich damit keine Probleme mehr!

Mir wurde von jemandem gesagt, es läge am Bindegewebe, das wohl nach der Schwangerschaft schwächer wäre.

Alles Gute für dich :)

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #11 am: 03. Oktober 2011, 22:34:38 »
ich habe das auch, seit Julians Geburt und es ist wirklich so, man fühlt sich wie ein Krüppel.

Ich habe Rheuma und die Schmerzen leider auch, bisher hat noch keine Therapie angeschlagen.

Laßt es mal checken, es bringt ja nichts vom Arzt davon zu rennen, die Krankeit holt einen eh wieder ein.

Allerding klingt bei Die someandleni noch nicht so schlimm.

Bei mir ist es auch so, daß ich keine Flaschen mehr aufmachen kann und so, man lernt tricks wie es dennoch klappt oder nimmt Hilfmittel oder Mann hilft, nur leider ist der meist arbeiten.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3244
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #12 am: 09. Oktober 2011, 21:22:27 »
Hallo, kleiner Tipp, lasst mal eure Halswirbelsäule durchchecken, in 90% der Fälle kommen die Schmerzen in Ellbogen/Handgelenken von da. Habe ich auch durch. Bin von Arzt zu Arzt mit mega Handgelenksschmerzen, zum SChluss wollten die mir Psychopharmaka geben, weil sie glaubten, es wäre psychisch...  s-:) Bis mir jemand den Tipp gab, die Halswirbel zu beachten. Ich also zur Physio, zweimal Massage, etwas "Rumgedrücke" und weg waren die Schmerzen  :D :D

Alles Gute!!  :D

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Belastungsschmerz in den Handgelenken seit der Geburt / SS
« Antwort #13 am: 11. November 2011, 22:23:14 »
*thread hochhol*

Someandleni...  wie gehts deinem Handgelenk mittlerweile?

ich hab nun auch endlich den Schritt zu einer Zweitmeinung getan....  und siehe da... das erste KOmmentar des Orthopäden, bei dem ich heute war, war: "Na, da hat sich der Kollege in der Diagnose aber gut verrant"....  JAAAAAA  Sowas hört man gerne...
Wie es aussihet ist es bei mir wohl eine Tendovaginitis de Quervain (Sehnenscheiden-Entzündung am Unterarm) siehe hier: http://www.handerkrankungen.de/Quervain/default.htm

Interessant fand ich auf der Seite:
Zitat
Gibt es Situation, bei denen ein höheres Risiko besteht eine Tendovaginitis de Quervain (Sehnenscheiden-Entzündung am Unterarm) zu bekommen?

Ja! Für eine junge Mutter, die ihren Säugling heben muss. Dies entspricht einer ungewohnten Tätigkeit, an die viele junge Mütter nicht angepasst sind.

Habe jetzt noch mal eine Spritze ins richtige Gelenk bekommen (der andere Orthopäde hat aufgrund seiner Fehldiagnose nämlich ins falsche Gelenk gespritzt......  deshalb wurde es auch nicht wirklich besser....) und habe nächste Woche Freitag noch einen Kontrolltermin. Wenn die Schmerzen bis dahin nicht deutlich besser sind, komm ich wohl um eine OP nicht herum ;(
Hätte der Arzt das schon letztes Jahr im Dezember richtig diagnostiziert, hätten die Spritzen wahrscheinlich ausgereicht......  :o

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung