Autor Thema: nächtliche Bauchkrämpfe *update*  (Gelesen 1348 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
nächtliche Bauchkrämpfe *update*
« am: 14. Juli 2015, 08:52:05 »
Schreibe mit Handy aus dem Krankenhaus .

Mein kleiner hat drei Nächte nicht geschlafen. Wir sind sowas von kaputt.Er geht hier Nachts die Wände hoch ....

sie haben schon viermal Sono gemacht , aber nichts entdeckt ausser eine Menge geschwollener Lymphknoten .Standard Labor war in Ordnung , Abstriche auch ....

Ich weiss nicht weiter.....sie sagen es ist ein Magen - Darm Keim ....er hat aber weder erbrechen noch Durchfall.

mit Schmerzmedis sind sie geizig ....sie wollen nichts verschleiern.

Hatte das schon mal jemand ?
« Letzte Änderung: 18. Juli 2015, 05:35:53 von feuerwehrengel »

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #1 am: 14. Juli 2015, 08:57:33 »
Wie keine Schmerzmedikation?
Wie sieht es aus mit einer Magenspiegelung?


feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #2 am: 14. Juli 2015, 09:05:32 »
Die Schmerzen sind eher im Unterbauch.

Er durfte in der einen Nacht 1 Buscupan Zäpfchen und letzte Nacht 1 Paracetamol. Nach 24 Uhr gibt es nichts mehr.damit man wohl die Symptome für die Visite nicht verschleiert.

Infusionen hat er ansonsten bekommen und heute soll er nach 2 Tage Nüchtern sein 1,5 Liter trinken .mit ach und Krach kamen wir bis jetzt auf eine Tasse  Tee.

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Trouble2011

  • Gast
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #3 am: 14. Juli 2015, 10:15:02 »
Blinddarm ist also wahrscheinlich von den Ärzten ausgeschlossen?
Manchmal ist es festsitzender Stuhl, aber so aus der Ferne ist es schwer etwas zu sagen.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40842
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #4 am: 14. Juli 2015, 10:55:18 »
Festsitzender Stuhlgang wäre ja bei der Sonographie aufgefallen - und der Bauch müsste sich auch nach und nach verhärten.

Ich halte das mit dem MagenDarmInfekt nicht ausgeschlossen. Wenn der im Darm tobt, dann kann das sehr schmerzen. Er hat halt nur noch nicht die typischen Symptome (Erbrechen & Durchfall). So ging es mir mal beim Norovirus. Mir ging es hundeelend, ich hatte furchtbare Schmerzen & Krämpfe, aber es kam nichts. Nachgewiesen wurde der Virus aber bei mir.

Wie erklären sie die Lymphknoten? Was sagen sie dir bzgl. weiterer Diagnostik und Verweildauer? Welchen Behandlungsplan haben sie erarbeitet?
Erkrankungen am Hoden und Penis sind ausgeschlossen?


feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #5 am: 14. Juli 2015, 11:54:36 »
Blase wurde extra nochmal im vollen Zustand geschallt .
Hoden sind okay (er hatte ja schon OP beidseits)

Sie hoffen das er Durchfall bekommt und der Keim demnach rauskommt. Er soll viel trinken .S schafft er aber nicht ....weil er völlig fertig ist und nur schlafen will.

Blinddarm und festsitzenden Stuhl ist ausgeschlossen. Er hat eher Flüssigkeit im Darm ....

Behandlungsplan heisst abwarten ....

Mal sehen wie die Nacht wieder wird ....

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #6 am: 14. Juli 2015, 13:28:46 »
oha, schmerzen für die Visite nicht verschleiern ist ja auch nett!  :-[


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #7 am: 14. Juli 2015, 13:29:42 »
Wenn er schmerzen hat - ist er eher ruhig und in sich gekehrt, oder wandert er unruhig umher? Vielleicht mal eine Kolik wo auch immer ausschließen?


feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Bauchkrämpfe
« Antwort #8 am: 18. Juli 2015, 05:34:14 »
Nacht 7 mit Schmerzen , Krämpfen ....er ist am Ende und ich gehe am Stock .

Sind Mittwoch von der Kinderchirurgie entlassen worden mit den Worten "das muss ausheilen "

Seit gestern liegen wir auf der Kinder Station.  Unsere Kinderärztin hat uns eingewiesen da sie gesagt hat , dass kein Kind Schmerzen leiden muss .

seit 4.15 gings dann los heute früh (hab die Schwestern geholt das sie live dabei sind ) und nun hängt er am Schmerztropf der zu helfen scheint.

Es wird jetzt auf Würmer getestet und was für ein Hohn der Kinderchirurg soll heute kommen wegen Ausschluß Blinddarm. ...


 


und *** ganz tief in unserem Herzen

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:nächtliche Bauchkrämpfe *update*
« Antwort #9 am: 18. Juli 2015, 09:51:00 »
Ach Mensch, der arme Kleine!

Gute und jetzt aber schnelle Besserung und Dir ganz viel Kraft.

Ich weiß, wie das ist. :-[

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung