Autor Thema: "kalte" Lungenentzündung  (Gelesen 1285 mal)

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3982
    • Mail
"kalte" Lungenentzündung
« am: 21. März 2012, 14:28:41 »
Hatte eins eurer Kinder schon mal eine? Wie wurde sie behandelt und wie schnell trat Besserung ein?

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6435
Antw:"kalte" Lungenentzündung
« Antwort #1 am: 21. März 2012, 17:09:46 »
Emmely hatte eine vor eine nach Karneval, zumindest wurde da eine diagnostiziert. :P

Es fing 2 Wochen vor Karneval mit einer harmlosen Erkältung an. Und ging über in absolute Erschöpfung, mal 1 Tag leichtes fFieber, dann wieder nix. Die Erschöpfung wurde immer ärger also sind wir nach Karnval zur Kia. Absolut eingeengtes Atmebild beim abhören, kein Rasseln kein gar nichts.
Wir waren nicht beim röntgen es war schon rech theftig das durch das Stetoskop zu hören.  :o
Sie bekam Salbu Bronch Tropfen zur Erweiterung und dazu gabs feines Antibiotika. Und wir mussten zur Kontrolle kommen. Und das müssen wir nur wenns wirklich ganz arg ist.  :-[ Sie hustet immer noch, aber die Lunge ist absolut frei.



 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung