Autor Thema: Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?  (Gelesen 5517 mal)

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Ich bin hier langsam am verzweifeln. Irgendwas muß sich ändern. Ronja und Kjell haben beide ihre "Eigenheiten" beim essen. Bisher habe ich immer geschaut, dass für jedes Kind ein Bestandteil beim Essen dabei ist, was sie essen. Damit kommen wir eigentlich ganz gut zurecht, ABER das schränkt den Speisplan extrem ein und mein Mann und ich wollen auch wieder andere Sachen essen.
Nur was essen dann die Kinder? Was bekommen eure, wenn ihr ein Essen habt, was sie absolut nicht essen? Was anderes? Brot?
Kjell hat ganz wenig Lebensmittel, die er ißt. Ich könnte sie jetzt aufschreiben und wäre recht schnell fertig. Ronja ißt eigentlich recht viel, aber bei ihr muß alles getrennt sein. Die verschiedenen Sachen dürfen sich nicht auf dem Teller berühren. Am liebsten ißt sie alles nacheinander. Z.B. würde sie nie einen Auflauf essen, weil da alles durcheinander ist. Sie mag Bratkartoffeln und auch Rührei, aber wenn ich das zusammen in der Pfanne mach, ißt sie es nicht.
Ich möchter gern wieder einen "bunteren" Speißeplan







Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #1 am: 22. Januar 2013, 21:15:10 »
hachja..... ich lass mir den speiseplan mittlerweile nichtmehr von den kindern diktieren.
Wenn es wirklich was ist was sie definitiv nicht mögen dürfen sie ein Brot essen. Extra kochen mach ich nicht (mehr)

Was die Trennkost von Ronja betrifft:

Habt ihr nen Dampfgarer?
da kannst du ja mit den gleichen Zutaten wie euer essen parallel die schichten dampfen u nd sie hat ohne grossen aufwand das gleiche wie ihr aber auf ihre weise aufgeteilt (wobei ich zugeben muss, dass es mir zu blöd wäre)

joa, ragna isst aktuell kartoffeln, nudeln und brot. Pizza geht noch. und maaaanchmal würstchen und nuggets
und immer geht nudelsuppe, aber ohne erkennbare gemüsestückchen!
Joghurt ohne Stückchen
Ja, und ich glaub das wars.....




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #2 am: 23. Januar 2013, 08:56:24 »
Und wie machst du mit Ragna Mittags?

Ich lasse mir den Speiseplan auch nicht vorschreiben, aber ich habe schon die Essengewohnheiten der Kinder berücksichtigt, so dass sie was auf dem Teller haben, was sie mögen und es gab nur das, was ich auf den Tisch gestellt habe. Nur in letzter Zeit wird mir das zu extrem, weil sie ihre Eßgewohnheiten verändert haben und zur Krönung beide kaum noch das gleiche essen. Sie haben sonst beide gern Pfannkuchen, Kartoffelpuffer, Wurst und Fleisch gegessen. Jetzt ist es so, dass Ronja keine Pfannkuchen und Kartoffelpuffer mehr mag und Kjell ißt kaum noch Fleisch. Er ißt aber auch kein Gemüse (nur Mais) und Kartoffeln und Reis ißt er nur sehr widerwillig bis gar nicht, Nudeln ißt er zwar, aber bitte nicht mehr als einmal pro Woche.
Wenn ich jetzt Mittags erlaube, dass sie Brot essen, habe ich die Befürchtung, dass dann alle Brot essen wollen und sie noch weniger verschiedene Sachen essen. Außerdem hab ich ja auch noch Tageskinder hier. Bei dem einen (wird 6) bin ich mir ganz sicher, dass er dann auch nichts vom Mittagessen ißt, sondern lieber Brot.







hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #3 am: 23. Januar 2013, 10:52:11 »
bei uns wird gegessen was auf den Tisch kommt - so ungefähr

also hier muss man nicht alles essen, aber von 3 Sachen 2

und wenn zu viel Paprika und Zwiebeln in der Soße schwimmen darf auch gern man ein kleines Sieb benutzt werden um damit Soße ohne Inhalt über die Kartoffeln zu gießen.

Simon ist eher Gemüse und Fleischesser und Isabelle bevorzugt hauptsächlich Kohlehydrate mit Soße. Ein bischen Gemüse muss immer gegessen werden und wenn es nur 3 Stückchen sind.


ich glaube deine Kinder haben schon gemerkt dass du dich ihnen anpasst und testen dich ein wenig aus, wie weit sie gehen können. bestimmt nicht mal absichtlich aber wahrscheinlich unbewusst.

ich glaube du musst konsequent sein und nicht mehr zu viele "Extra-Würstchen" zulassen. Ab und an ist das ok, aber halt als Ausnahme und nicht als Normalfall.

lg
Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #4 am: 23. Januar 2013, 11:39:55 »
Hier ist nicht die Frage, wie meine Kinder mehr essen, sondern wie man damit umgeht. Sie essen nun mal so. Sie essen auch auswärts so. Ronja ist einmal pro Woche in der Nachmittagsbetreuung, sie hat da noch nie was gegessen, sie sagt dann sie hat keinen Hunger und damit ist es für sie erledigt. Ich werde ihnen nichts aufdrängen, das geht nach hinten los. Ich schaue halt, dass mind. EINE Sache für jeden dabei ist, damit es eben keine "Extrawurst" gibt. Auch wenn sie dann an dem Tag darauf keinen Hunger haben, gibt es nichts anderes. Aber das ist dann ein Tag und es steht einwas auf dem Tisch, was sie essen KÖNNTEN. Mir geht es um die Tage, wo ich weiß, dass sie es zu 95% nicht essen werden.







hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #5 am: 23. Januar 2013, 12:52:05 »
von mehr essen hab ich ja nix geschrieben, meine essen auch nicht immer viel oder alles auf.



Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #6 am: 23. Januar 2013, 13:15:25 »
Ich meinte jetzt auch nicht mehr im Sinne von der Menge, sondern mehr verschiedene Sachen. Da hast du schon geschrieben, dass ich konsequent sein soll und sie dann mehr essen würden. tun sie aber nicht. Und ich finde es halt nicht schön, wenn für sie so gar nichts passendes auf dem Tisch steht.







hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #7 am: 23. Januar 2013, 13:18:29 »
was wünschen sie sich denn zu essen?

besprecht ihr was es am nächsten tag gibt?
Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #8 am: 24. Januar 2013, 19:20:02 »
Ich hab ja auch Tageskinder ;)

Generell koch ich schon auch so das für jeden etwas dabei ist.
Aber jedes Kind hat eben Dinge, die es überhaupt nicht mag-
Das eine Kind Linsen, das nächste Mais, wieder eines Blumenkohl...
an den tagen wo es das magichgarnichtessen gibt dürfen sie ALLE brot essen (also jeweils das entsprechende Kind), daher ist es auch für alle vollkommen ok, wenn ein Kind mal was anderes isst.




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #9 am: 24. Januar 2013, 20:40:06 »
Ich habe halt die Befürchtung, wenn ich Brot zulasse, dass dann noch weniger vom Mittagessen gegessen wird. Kjell ißt zum Beispiel gerade ungern Kartoffeln. Wenn er aber keine Alternative hat, dann ißt er wenigstens ein wenig davon.







Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #10 am: 24. Januar 2013, 21:49:08 »
Achso, brot gibts wirklich nur bei hassessen.
Ragna bekommt z.b. einfach kein reis runter, geht nicht.
Bratkartoffeln ist nicht DAS lieblingsessen

Statt reis gibts brot
bratkartoffeln muss sie durch  S:D




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7669
    • Mail
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #11 am: 25. Januar 2013, 08:09:48 »
mmh gaanz ehrlich mir wärs schlicht und einfach zu blöd dass ich da kasperletheater mitspiel von wegen alles essen getrennt oder dies und das und jenes nicht....

bei uns ist es auch so dass unsere ab und zu so phasen haben von wegen ääh ich mag keine spaghetti, ich mag keinen fisch, ich mag dies ned... so bös wie es sich anhört... es gibt nichts anderes...
es wird gegessen was ich koche... und ich bin davon überzeugt wenns, z.b. kartoffelbrei fisch und gemüse gibt, wird sich fürs kind irgendwas auf dem teller finden das es essen kann...

bei uns gibt es dann kein brot und auch nichts anderes... ich koch schliesslich nicht umsonst... S:D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #12 am: 27. Januar 2013, 21:48:40 »
Ich bin da inzwischen echt eklig. Sie können mäkeln, wie sie wollen, aber es gibt das, was es gibt. Wer "bäh" oder "ih" sagt, der darf gerne aufstehen und in sein Zimmer gehen. "ich mag das nicht" oder "das schmeckt mir nicht" sind aber erlaubt  ;). Trotzdem, es gibt, was es gibt und wer nicht mag, der muss nicht. Es gibt ja an dem Tag dann noch etwas zu essen..... am Nachmittag oder Abend.

Meistens essen sie es dann doch und es ist nicht mal selten, dass sie sogar noch einen Nachschlag wollen  s-:)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #13 am: 27. Januar 2013, 23:13:38 »
Hier sind auch mäkelige Esser. Besonders Gemüse wird nicht gut gelitten. Ich mag mir aber auch nicht die Speisevielfalt davon nehmen lassen, außerdem bekommen wir eine Ökokiste und das Zeug muss eben auch verarbeitet werden.
Ich versuche, soweit wie möglich zu animieren, dass sie wenigstens etwas probieren, von zu viel Druck halte ich da aber auch nichts. Sie essen zum Beispiel das Gemüse lieber roh und außerdem ist der Große eh speziell, bei ihm ist es kein Trotzen oder Machtspiel, sondern auch die sensorische Überempfindlichkeit eines autistischen Menschen und die jüngeren Geschwister machen das dann vielleicht ein STück weit nach, da ist es auch schwierig, ihm Extrawürste zu erlauben und den anderen nicht. Ich habe den Eindruck, dass es besser ist, dem Thema nicht zuviel Bedeutung beizumessen und Raum zu geben, das nervt mehr als "nachzugeben" und den Kindern eben ne Scheibe Brot zu geben. Letztlich kommen wir damit besser zurecht.
Im Großen und Ganzen versuche ich, zumindest jeden 2. Tag etwas zu kochen, von dem ich denke, dass es ihnen schmeckt, sonst auch oft getrennte Sachen, so dass jeder zumindest 1-2 Sachen isst. Wenn's gar nicht geht, dürfen sie wie gesagt Brot essen, ich tische dann aber nicht noch eine komplette Platte mit Belag auf oder sowas. Bislang war es deswegen aber auch nicht so, dass sie dann gleich immer nach Brot geschrien haben. Insofern sehe ich da auch kein Problem drin.


Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Bibbi

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 129
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #14 am: 29. Januar 2013, 04:14:34 »
Bei uns ist es schrecklich.
Mein Sohn ist 12 j, und sowas von Schrecklich was das Essen angeht- schon immer. Ich habe es mir schon vor längerer Zeit abgewöhnt, 5 verschiedene Gerichte zu kochen, so das auch jeder sein "Leibgericht" vor sich stehen hat. Wenn ich ganz viel Glück habe, ißt er morgends mal ein Schinkenbrot. Ansonsten nur Nutella. Das einzige Gemüse was er ißt ist Spinat. Mit Salat kann ich ihn jagen. Ich mixe dann meist das Gemüse so klein, und rühre es in die Soße, damit wenigstens ein paar Vitamine zu sich nimmt. Dann ist es ihm auch egal. Aber wenn ich z.B. gefüllte Paprikaschoten mache - früher hat er das Hackfleisch gegessen und die Paprika liegen gelassen, mittlerweile ißt er nicht mal mehr das Hackfleisch. Schmeckt ja nicht -.-
Er hat auch plötzlich von ein auf den anderen Tag nichts mehr mit "Käse überbacken" gemocht.
Ich hab ja noch einen Kleinen, (der wird im Juli 2 J.) bei dem achte ich wirklich ganz genau drauf, das er alles probiert, und zum Glück schmeckt ihm auch alles.
Ich habe mich auf jeden Fall damit abgefunden, das ich meinem Großen "Mogelpackungen" auftischen muß, damit er auch mal was gesundes ißt.



Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #15 am: 29. Januar 2013, 09:44:11 »
... kleiner Hoffnungsschimmer für alle: Meine Nichten waren ganz lang furchtbar mäkelig, die kleine ist jetzt bald 18, die große 24. Da gab es auch lange Zeit dauernd Extrawürste und alles mögliche haben sie nicht gegessen. Inzwischen ist gemeinsam Kochen mit Freunden angesagt und dadurch sind sie total offen geworden - also auch wenn es lange dauert, irgendwann wird es besser!  :)
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Sonne1978

  • Gast
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #16 am: 29. Januar 2013, 13:01:21 »
Ich koche EIN Gericht, welches aus mind. zwei Teilen besteht. Als Beispiel: Nudeln + Soße. Entweder essen sie beides zusammen oder nur Nudeln. Die Nudeln mach' ich schonmal mit Butter + Parmesan, wenn's gewünscht wird, aber sonst keine Extra-Wurst. Ich koche so, dass immer eine Sache dabei ist, die beide mögen. Wenn nicht, dann gibt's eben nix.

Bin da mittlerweile rigoros. Wer mäkelt, hat keinen Hunger. Ich koche immer kindgerecht, also Kartoffeln in jeder Form, Gemüse gedünstet / gebraten, Nudeln, Reis etc., Spinat, Spiegelei, Pfannkuchen, Fischstäbchen, Spätzle, Suppen etc.

Eine zeitlang war ich so entnervt, dass ich mich mit den Kindern am Vortag hingesetzt habe und sie haben sich ein Gericht aus 'nem Kochbuch oder "LECKER"-Heft ausgesucht. So konnte ich am nächsten Tag sagen "Das habt Ihr Euch selbst ausgesucht" :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #17 am: 29. Januar 2013, 13:05:38 »
hier....meine...  s-:)
alle zusammen. der mann, die kinder und ich wahrscheinlich auch.  :P
ich koche ein gericht, wem das nicht zusagt - und ich schwöre zu 90% ist immer einer dabei - der muss sich ein brot aufschmieren.  :P
bei mir mag der eine keine kartoffeln, der nächste keine nudeln und reis sowieso nicht und dann hätten wir gerne nur das schnitzel ohne beilage usw usf....
den affenzirkus mach ich nicht, wie gesagt gibts eben ein brot.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #18 am: 29. Januar 2013, 13:10:30 »
 s-daumenhoch

Kannst ja mal eine Woche Kochurlaub machen, Netti ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #19 am: 29. Januar 2013, 13:14:32 »
na dann erst noch...  :o da sind sie ja zickig, ohne warmes essen müssen meine kinder leider schier sterben.  s-:) ;D wenn es mal einen tag nur frische brötchen gibt zum mittag (weil ich vielleicht einen termin hatte oder so) und die sollen dann abends auch noch nur brot essen geht die welt unter.  S:D


...und als meine große noch hier wohnte war es ja noch 1000 mal schlimmer, da sie ja durch ihre nahrungsmittelunverträglichkeiten wirklich vieles nicht essen konnte.... boah, eigentlich verdiene ich einen orden.  8) :P
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 13:16:22 von ~Netti~ »

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #20 am: 29. Januar 2013, 13:46:38 »
@Sonne
genauso mache ich das hier auch. Das funktioniert auch und Gejaule wird ignoriert, ich hole auch nichts anderes. Aber es ist eben immer eine Sache dabei, was jeder ißt. Nur dadurch ist hier der Speiseplan eingeengt.
ich werde mir das mit dem Brot noch mal überlegen. Aber dann muß ich immer Brot dahaben. z.Zt ist es so, dass das meist morgens alle wird und ich erst Nachmittag neues backe, damit es zum Abendbrot frisch ist.

@Rumpelstilzchen
ich bin da eigentlich ziemlich entspannt. Es wird das gegessen was auf dem Tisch ist. Kjell probiert auch ziemlich viel, aber mögen tut er kaum was davon.


es wird gegessen was ich koche... und ich bin davon überzeugt wenns, z.b. kartoffelbrei fisch und gemüse gibt, wird sich fürs kind irgendwas auf dem teller finden das es essen kann...

bei uns gibt es dann kein brot und auch nichts anderes... ich koch schliesslich nicht umsonst... S:D
mit dem Essen funktioniert es doch auch. Da ist alles getrennt und jeder kann sich was davon nehmen.
Aber es geht eben nicht mit Suppen, Auflauf,....







Sonne1978

  • Gast
Antw:Wer hat hier noch so mäklige Esser? Wie sieht euer Mittagessen aus?
« Antwort #21 am: 29. Januar 2013, 18:27:08 »
Falls es Dich tröstet - in den letzten Wochen / Monaten ist es bei uns deutlich besser geworden mit der Mäkelei. Das waren auch 1-2 Jahre Durststrecke :P Mittlerweile essen die Mädchen z. B. wieder Brokkoli. Gestern habe ich statt Nudeln + Tomatensoße Nudeln-Paprika-Carbonara gemacht. Gerechnet habe ich mit langen Gesichtern, aber im Gegenteil, sie fanden's großartig. Letzteres ist natürlich für Dich wieder keine Option, ich wollte damit nur sagen, dass manchmal auch überraschend gegessen wird, obwohl ich mit Abwehr rechne. Oder Königsberger Klopse... die habe ich auf Wunsch meines Mannes gekocht, für die Kinder war der Reis mit Soße geplant. Aber - oh Wunder - Kira hat zwei Klöße gegessen.

Vielleicht ist das ja was für Euch, wenn Deine Kinder ihren Essenswunsch für den nächsten Tag auch aus einem Kochbuch / -heft aussuchen?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung