Autor Thema: Welches Fingerfood Abends???  (Gelesen 6578 mal)

Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Welches Fingerfood Abends???
« am: 03. Januar 2013, 12:54:49 »
Hallo,

also Felix isst gerne seinen Gemüse Brei auch mit Fleisch drinne etc.
Aber was garnicht reingeht in ihn ist sämtliche Getreidebreie  :-X Die mag er überhaupt garnicht, Milchbrei geht auch nicht. Obstmus mag er auch nicht so gerne.
Ich hab alle Varianten in selbstgekocht probiert und in Glässchen Variante.
Er ist NUR sein Gemüsebrei und alles was wir essen will er probieren.
Ist auch super, Pellkartoffeln und Blumenkohl haben wir schon getestet klappt super. Abends hab ich ihn dann mal ein Stückchen Brot mit Frischkäse gemacht, fand er auch gut, aber er "nascht" halt nur. Er isst sich nicht satt.
Ich wüsste sonst nicht was ich ihn abends geben könnte damit er mehr isst....

Was gebt ihr euren kleinen Abends ausser Brei???

LG Steffi

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #1 am: 03. Januar 2013, 13:09:48 »
Ronja isst alles, was wir essen seit sie alleine Sachen in den Mund stecken kann. Am Anfang halt wirklich nur in kleinen Mengen und eher spielerisch. Satt gegessen hat sie sich dann hinterher beim Stillen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #2 am: 03. Januar 2013, 15:06:40 »
Ich denke so wird es bei Felix auch laufen, was auch völlig O.k. ist.
Ich frag mich halt nur ob er davon "satt" wird durch das bisschen und das stillen?
Er wird total oft nachts wach und ich vermute eigentlich das er Polypen hat und deswegen wach wird (nächste Woche geh ich zum Arzt der hat noch Urlaub) aber zwischendurch frag ich mich halt ob es vielleicht auch hunger sein kann?!
Vorgestern abend hat er seinen Gemüse-Fleisch-Brei gegessen (waren glaub ich ca. 220g, so genau weiss ich das garnicht da ich das nicht abwiege) und danach hat er noch gestillt  :o :o und danach war er sooooo gut drauf und hat gequietscht etc.
Entweder war das zufall, oder aber er hat vielleicht wirklich Hunger. Aber dann denke ich mir halt, wenn es Hunger wäre, dann würde er ja auch essen...
Nicht das der kleine Mann die ganze Zeit hunger hat und ich merk das nicht. Denn in der Nacht hat er besser geschlafen und war nicht sooft wach, was natürlich auch zufall sein kann.
Aber was soll man machen wenn er nicht isst. Also verhungern tut er ja nicht, die holen sich ja was sie brauchen, mich macht es einfach nur nachdenklich.
Aber sicher weiss ich nächste Woche wenn ich beim arzt war vielleicht mehr und es sind wirklich Polypen, denn er atmet fast nur durch den Mund.

Hast du ihr ALLES gegeben oder gibts was was sie nicht darf??? Also Felix fängt bei Brot zwischendurch an kurz zu würgen. ..


Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6920
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #3 am: 03. Januar 2013, 15:57:31 »
Ronja isst alles, was wir essen seit sie alleine Sachen in den Mund stecken kann. Am Anfang halt wirklich nur in kleinen Mengen und eher spielerisch. Satt gegessen hat sie sich dann hinterher beim Stillen.

So war es hier auch bei beiden, nur dass ich ein bisschen vorsortiert habe (kein Fremdeiweiß, kein Salz, kein Zucker, kein Fertigzeugs). Immer wenn ich was gegessen habe, haben sie was abbekommen. Satt wurden sie davon vielleicht so ab ca. 1,5-2 Jahren  ;)

Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #4 am: 03. Januar 2013, 16:25:52 »
Haselmaus
Und solange hast du gestillt?
Also ich fange ab April wieder mit Arbeiten an, also bis dahin müsste er zumindest soviel essen das ich zur Arbeit kann  :-\
Er verweigert alles was mit Flaschen zu tun hat, also abpumpen fällt flach...

Und was genau gebt ihr da? also mittags, nachmittags und abends?
Also bisher hab ich ihn immer alles was ich gegessen hab auch probieren lassen....
Aber halt immer sehr vorsichtig weil ich echt immer angst hab das er sich verschluckt...

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #5 am: 03. Januar 2013, 16:31:23 »
Entspann dich. Er wird dort nicht verhungern und spätestens dort das Essen anfangen oder was anderes trinken.

Thure habe ich 16  Monate voll gestillt, weil er immer, wenn er was in den Hals bekam, erbrochen hat. Trotzdem ging er zu dem Zeitpunkt schon einige Stunden am Tag zur Tagesmutter. Er hat da nicht mal Wasser getrunken. Aber das kam mit der Zeit. Wenn ein Kind zu der Zeit, also in dem Alter durchschlafen kann (und das können sie, zumindest theoretisch), dann überleben sie auch am Tag ein paar Stunden ohne Nahrung. Und wenn sie Hunger haben werden sie essen.

Ja, Ronja hat alles bekommen. Auch alles, was Haselmaus´ Kinder nicht bekommen haben  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #6 am: 03. Januar 2013, 16:45:09 »
Bettina
Wer sagt denn das ich unentspannt bin  ;)
Bis April ist ja noch ne Weile hin  8)
Ich bin einfach etwas skeptisch was das Essen angeht. Meine Grosse hat Brei bekommen und gut ist, und mit diesen BLW kenne ich mich nicht so wirklich aus, hab das bisher auch nach Gefühl gemacht und denke so wird es hier auch weiterlaufen, ich wollte einfach nur mal wissen WAS ihr abends gebt?!


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #7 am: 03. Januar 2013, 17:16:16 »
Ronja hat gerade einen ganzen Kartoffelkloß (aus der Packung) und eine halbe Roulade verdrückt  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Aureliana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1210
  • Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #8 am: 03. Januar 2013, 21:25:47 »
Vor zwei Monaten war das bei Jonas ähnlich, er wollte schon alles bei uns mitessen, konnte aber noch nicht so gut. Anfangs ging bei ihm noch der Brei, aber er hat schnell gespannt, daß Mama, Papa und der große Bruder da ganz andere Sachen auf dem Teller haben, und das wollte er, sonst gab´s richtig Terror ;) Abends gibt es bei uns meist Brot mit unterschiedlichen Belägen - Wurst, Käse, Tomaten, etwas Obst etc. Anfangs waren das bei Jonas auch Minimengen so wurde er hinterrher auch nochmal gestillt. Jetzt - mit 11 Monaten - ißt er komplett am Tisch mit, mit Brei brauch ich ihm überhaupt nicht mehr zu kommen und seine Mundmotorik hat sich innerhalb weniger Wochen deutlich gebessert. Es kommt äußerst selten vor, daß er sich verschluckt und mittlerweile ißt er größere Portionen als sein Bruder :o Stillen tut er zum einschlafen immer noch, aber das ist kein satt trinken mehr sondern eher zum runter kommen ;) Bis April sind es noch 3 Monate, da wird sich sicher noch sehr viel bei eurem Kleinen entwickeln und bis dahin kann er bestimmt schon größere Mengen essen.






kleiner Engel *02/2014

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6920
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #9 am: 04. Januar 2013, 22:39:52 »
Haselmaus
Und solange hast du gestillt?
Also ich fange ab April wieder mit Arbeiten an, also bis dahin müsste er zumindest soviel essen das ich zur Arbeit kann  :-\
Er verweigert alles was mit Flaschen zu tun hat, also abpumpen fällt flach...

Und was genau gebt ihr da? also mittags, nachmittags und abends?
Also bisher hab ich ihn immer alles was ich gegessen hab auch probieren lassen....
Aber halt immer sehr vorsichtig weil ich echt immer angst hab das er sich verschluckt...

Ich stille immer noch ;) Die jüngste Tochter ist allerdings mittlerweile 4.

Aus meinem Bekannten- und Freundeskreis und aus der Stillgruppe kenne ich mehrere Kinder, die trotz dann wieder arbeitender Mutter noch sehr wenig anderes als Muttermilch gegessen haben. Ein Mädchen hat z.T. sogar 8 h ohne Milch ausgehalten. Und hat dann anschließend gestillt.
Viele Kinder essen aber dann deutlich mehr, wenn die Mutter wieder arbeitet und sie anders betreut werden.
Ich glaube, ich würde mir da vorher nicht so viele Gedanken drum machen. Irgendwie regelt sich das sicher!

Ups, hab jetzt erst den Thread zu Ende gelesen, wurde ja von anderen auch schon so geschrieben.

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6920
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #10 am: 04. Januar 2013, 22:42:49 »
Hab noch was vergessen: Wieviel Zähne hat denn dein Kleiner? Bei uns wurden die Mengen etwas größer, als oben und unten jeweils zwei Zähne da waren. Und dann nochmal um einiges größer, als die Mädchen selbst sitzen konnten. Das war eher spät, bei der Großen mit 10 Monaten, bei der Kleinen 3 Tage vor dem 1. Geburtstag.


Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #11 am: 04. Januar 2013, 23:25:06 »
Also wegen der Arbeit mach ich mir auch noch keine GEdanken, das ist einfach noch solange hin.....das kann ja bei den Kleinen manchmal schneller gehen als man denkt.

Also Felix hat unten 2 Zähne und im moment kommt der obere Schneidezahn (gestern Abend entdeckt)

Mal sehen vielleicht ist es der Grund warum er im moment nicht möchte...wer weiss, ich werd mal abwarten.

Ich wollt halt mal so wissen WAS es bei Euch allen so zum Abendessen als Fingerfood gibt....

Smiley

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #12 am: 05. Januar 2013, 11:13:00 »
Also Matilda isst zwar ihren Abendbrei ganz gut, aber sie will trotzdem immer Brot haben, wir wir dann essen.
Als Fingerfood abends ist Brot ganz praktisch find ich, aber auch abgekochtes Gemüse, n Gurkenstick, Banane, Birne, etc. Reiswaffel mag unsere auch sehr gern, allerdings isst sie von den Sachen auch wirklich nur kleine Mengen. Allerdings geht es hier seit ca. zwei Wochen deutlich besser, sie würgt eigentlich gar nicht mehr (hat jetzt aber auch schon 6 Zähne und fängt richtig zu beißen und zu kauen an.).

Was mir gerade noch einfällt, wenn er keinen Milchbrei mag und auch kein Obstbrei, ich hatte schonmal ne Bekannte, da hat der Kleine total gerne Milchbrei mit Gemüse gegessen (gibt's im Gläschen, kann man ja aber auch gut selber machen). Hast du das schonmal probiert? Vielleicht würde er da größere Mengen essen?!? Ansonsten spricht meiner Meinung nach auch nix dagegen, ihm Abends normalen (Mittags-) Brei zu geben, Milch kriegt er ja noch genug durch's Stillen.
 


                       

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6920
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #13 am: 05. Januar 2013, 20:26:28 »
Es gab Brot, Reiswaffeln, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Sauce (vegan), Gemüse und Obst. Halt alles außer dem, was ich oben genannt habe (wobei das ein persönliches Ding von mir ist, ich wollte kein Fremdeiweiß geben im ersten Jahr, und Salz und Zucker auch nicht). Einfach das, was ich gegessen habe. Reis und indische Currys fanden beide cool, kann man wunderbar mit der Hand matschen, Nudeln mit Sauce gemischt oder pur und gekochtes oder rohes Gemüse dazu. Man kann sogar Suppe mit der Hand essen ;) Oder "Müsli": Haferflocken, Wasser und Obst und etwas Muttermilch, nach dem Geburtstag dann mit Sahne, Butter oder Kuhmilch.

denden

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 9
  • erziehung-online
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #14 am: 09. Januar 2013, 14:26:46 »
Also wir haben dem kleinen alles von klein an immer näher geführt, selbst mit wenigen Monaten wurde die Saft vom Essen oder Soßen vom Essen an den Mund gedippt, sodass das Monster wirklich fast alles isst was wir auch auf dem Tisch haben. Ähnliches Problem hatte aber auch meine Sis, die hat verschiedenste Fingerfood gekocht um zu sehen was dem kleinen schmeckt und was nicht. Fingerfoods hat sich entweder aus dem Büchern, Internetseiten oder Teils das was zuhause gekocht wurde, aus dem Fingerfood gezaubert.

Vielleicht im Internet nach Fingerfood für Kinder recherchieren?

LG

Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #15 am: 09. Januar 2013, 14:58:36 »
....
« Letzte Änderung: 19. Mai 2014, 21:14:56 von Steffie84 »

Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #16 am: 09. Januar 2013, 20:32:05 »
So, wie jedesmal wenn ich in diesem Forum einen Thread schreibe...löst sich relativ kurz danach das Problem  ;D ;D
(ich sollte eher schreiben  8))

Also irgendwie hat es bei Felix *klick* gemacht. Er isst nun ALLES, egal ob obst, ob milchbrei, alles mögliche an Fingerfood. Er würgt auch nicht mehr und hat das ganze erstaunlich schnell hinbekommen....
Am besten fand er Pellkartoffeln mit Quark  ;D s-:)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Welches Fingerfood Abends???
« Antwort #17 am: 10. Januar 2013, 16:05:40 »
Na wunderbar  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung