Autor Thema: Süßkartoffeln?!?!  (Gelesen 4860 mal)

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Süßkartoffeln?!?!
« am: 08. Januar 2012, 15:05:10 »
Hallo!

Ich hab hier ja schonmal geschrieben das bei meiner Tochter eine Kartoffelallergie vermutet wurde... das ist zum Glück nicht so!

ABER

ich glaube sie hasst Kartoffeln... sie ißt jeden Gemüsebrei gut, wir waren ja schon bei Pastinake + Öl + Fleisch + Birne + Reisflocken... nun wollte ich wieder auf Kartoffel umsteigen, seit einer Woche versuchen wir es, sie ißt ein paar Löffel, verzieht das Gesicht und prustet dann nur noch... (haben zwischendurch notfallmäßig wieder Reis geben müssen und sie hat den ganzen Brei gegessen...)
jetzt habe ich gelesen das Süßkartoffel von den Nährstoffen und so gleich ist wie eine normale Kartoffel (was ja bei Reis nicht der Fall ist)
meine Frage ist nun: wer hat erfahrungen damit? Ich hab noch nie kleine Süßkartoffeln gesehen, sodass ich jeden Tag eine kleine kochen könnte... Aber ich hab auch gelesen das man Kartoffeln nicht einfrieren soll, da sie danach nicht mehr schmecken und ne seltsame konsistenz haben sollen...
Aber jeden Tag ne riesen Süßkartoffel kochen?!?!

Oder hat jemand noch ne andere Idee???

Gruß Tina
« Letzte Änderung: 08. Januar 2012, 15:06:43 von Miakoda7 »





Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5688
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #1 am: 08. Januar 2012, 16:30:29 »
Warum muß sie denn Kartoffel essen? Wenn sie es nicht mag, laß es weg und gib was anderes. Meine beiden haben ewig keine Nudeln, Reis oder Kartoffeln gegessen. zwischen 2 und 3 Jahren haben sie langsam damit angefangen. Auch keine Pommes. Das einzige was sie in der Richtung gegessen haben (ab 1Jahr) waren Klöße und Kartoffelpuffer.
   



Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #2 am: 08. Januar 2012, 16:52:15 »
Ich schneide die Süsskartoffel im rohen Zustand in zwei Hälften und lasse eine bis zum nächsten Tag im Kühlschrank.

Hauke steht auch nicht so auf Kartoffeln, aber Süsskartoffeln gehen dagegen schon.

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #3 am: 08. Januar 2012, 19:23:12 »
@fairydust: sie muss ja keine Kartoffeln essen! ich will nur mal Süßkartoffeln ausprobieren, wenn sie das auch nicht ißt, dann bleib ich beim Reis,vorerst... deshalb frag ich ja! ;)

@sönnchen: ach deiner auch Kartoffelverweigerer?!?! ;)
Wie lange kocht man so ne Süßkartoffel? wie eine normale Kartoffel? hab noch nie mit sowas gekocht!  s-:)





Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #4 am: 08. Januar 2012, 21:35:40 »
Ja die kochst Du genauso lange wie eine normale Kartoffel. Wie bei einer normalen Kartoffel mit der Gabel eine Garprobe machen.

Ja Hauke mag Kartoffeln nicht so gerne, aber ab und an muss er trotzdem. Süsskartoffeln mag er lieber, die sind ja auch süss.

Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #5 am: 08. Januar 2012, 22:40:52 »
Huhu Mia

Friedrich bekommt auch Süßkartoffel aber eher als Gemüse --mach dann meist als Beilage Reis mit dazu.

Ich koche immer Kartoffeln für 2 Tage. 1x für den Tag wo ich sie koche und dann für den nächsten- klappt super ! Süßkartoffel ganz normal schälen und kochen wie ne Kartoffel - eher von der Kochzeit wie ne festkochende. Sehr lecker ...wenn Du masgt kann ich dir ein tolles Süßkartoffelrezept für Erwachsene geben  :-* gibts bei uns öfters ....





Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #6 am: 08. Januar 2012, 23:05:29 »
@sonne: das klingt interessant! bin immer für neue ideen offen! also her mit den rezepten!!!





Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #7 am: 08. Januar 2012, 23:11:28 »
boahhhh jetzt hab ich Hunger !

3 m.-große    Kartoffel(n), fest- oder vorwiegend festkochend
3 m.-große    Batate(n) (Süßkartoffeln), am besten mit orangem Fleisch
3     Paprikaschote(n), bunt
1     Zwiebel(n), geachtelt oder Ringe
½ Knolle/n    Knoblauch, Zehen ganz, geschält oder nur angedrückt
5 EL    Olivenöl
125 g    Käse (Haloumie), dünne Scheiben

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln in etwa 2,5-cm-große und Süßkartoffeln in 4-cm-dicke Würfel schneiden. Kartoffeln sind schneller gar als die Süßkartoffeln. Die Paprika waschen, halbieren, Kerne und Stiele entfernen und in 2,5-cm-große Stücke scheiden.
Gemüse, Zwiebel und Knoblauch in eine große, flache Auflaufform geben und pfeffern, nicht salzen. Mit dem Öl vermischen. 45 Minuten backen, bis das Gemüse leicht bräunt und die Kartoffeln und Süßkartoffeln weich sind.
Käse darauf verteilen, Ofen auf höchste Stufe oder Grill einschalten und etwa 5-10 Minuten weitergaren, bis der Käse bräunt und blasen wirft.

Ist nichts für Babys  ;D sondern was für die großen  :-*





ɦɑвɨςɦт

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 174
Antw:Süßkartoffeln?!?!
« Antwort #8 am: 17. Januar 2012, 20:32:44 »
Rike mochte unsere normalen Kartoffeln auch nicht so gerne, habe dann mal im Bioladen Püreekartoffeln (steht extra drauf) gekauft und die schmecken ihr richtig gut. Hätte vorher auch nicht gedacht, daß das so ein Unterschied ist

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung