Autor Thema: Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?  (Gelesen 4605 mal)

Melli27

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 399
  • erziehung-online
Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« am: 07. Mai 2012, 12:43:19 »
Hallöchen

Meine Maus ist jetzt etwas über 1 Jahr alt und hat bisher immer super Mittag gegessen, teilweise sogar mehr als ich   :o
Seit 4 Tagen hab ich ein problem das sie quasi gar nicht mehr will. Sie schlägt mir den Löffel aus der Hand oder dreht halt den Kopf weg.
Und es sind alles Sachen die sei eigentlich immer gegessen hat: Kartoffeln, Blumenkohl, Broccoli, Möhren....
Wenn es nach ihr ginge würde sie den ganzen Tag nur Bort oder Toast essen.

Ich weiß nun nicht wie ich weiter vorgehen soll?
Bisher hatte ich halt für sie gekocht und eingefroren weil zusammen warm essen wir immer wenn Leonie schläft weil der Papa erst so spät nach Hause kommt.
Jetzt taue ich dann also auf, sie isst 2 Löffel und ist dann fertig und geht ohne was gegessen zu haben ins Bett (gegen 11:30h)

Die nächste Mahlzeit ist eigentlich erst gegen 15:30h wieder, aber ich kann sie doch so lange nicht ohne essen lassen.... und wenn ich ihr was gebe, was biete ich ihr am besten an?
Und ich weiß halt nicht mehr ob ich dann überhaupt erst kochen soll oder ihr von vornherein ein Brot mache zum mittagessen...?

Bisher hatte ich nie Probleme auch was Flaschenumstellung angeht aber irgendwie irritiert mich das jetzt wo ich dann auch halt nicht weiß wie ich weiter machen soll....
Habt ihr Tips oder Vorschläge für mich?

Liebe Grüße
Melli





Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5560
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #1 am: 07. Mai 2012, 12:58:48 »
Ich würde versuchen, ihr weich gedünstete Möhren, Kartoffeln etc. in die Hand zu geben. Als Fingerfood quasi. Vielleicht ist es das, was sie bei Brot so toll findet? Das Selberessen?

Was isst du denn mittags? Gar nichts? Oder Brot? Vielleicht will sie das, was du auch isst?

Ansonsten gibt es einfach auch beim Essen Phasen: Mal essen sie viel, mal weniger. Mal essen sie alles, mal nur eine Sache. Die Kleinen holen sich schon, was sie brauchen.

Biete ihr doch einfach weiterhin verschiedenes an, dann wird sie es irgendwann auch wieder essen.




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)


Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1376
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #2 am: 07. Mai 2012, 13:33:58 »
Also ich hab bei Mirja gemerkt, dass sie nicht essen mag, wenn sie alleine essen muss. Sonntags frühstücken wir meist lange und lassen dann das Mittagessen ausfallen. Sie frühstückt aber ganz normal und braucht dann mittags was. Wenn sie alleine essen soll, mag sie aber nicht, dann muss mein Mann oder ich auch was mit essen.

Vielleicht mag deine Kleine auch nicht alleine essen.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #3 am: 07. Mai 2012, 13:38:51 »
Ich würde auch erstmal versuchen ihr Fingerfood zum Selbstessen anzubieten, Gemüsestücke, kleine Frikadelchen machen...das hat bei Hildchen gut geklappt!



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #4 am: 07. Mai 2012, 19:08:53 »
Beim lesen dachte ich auch gleich an Fingerfood. Und wenn sie z.Z. gerne Brot ißt, dann eben das mit verschiedenen Gemüseaufstrichen oder so.
Meine Kinder haben auch immer wieder verschiedene Eßphasen durch. Eine Zeit lang nur Nudeln, dann mal kein Obst aber Unmengen Gemüse, dann wieder viel Brot, eine Salatphase (als sie älter waren), nur Käse, kein Käse, .... ;)
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Melli27

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 399
  • erziehung-online
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #5 am: 07. Mai 2012, 20:18:02 »
Danke schonmal für die Antworten...

Das mit dem alleine essen kann schon sein.... eigentlich mache ich mir meistens ein Brot oder Spiegelei wenn sie dann mittags schläft.

Ich weiß nicht wieso, aber ich tu mich im Moment eher schwer die gemeinsamen Zeiten zum essen zu organisieren. Keine Ahnung. Ist eigentlich total schade...
Muss mal überlegen wie wir das besser machen können...

Eigentlich MUSS quasi einer alleine essen: entweder meine Tochter, oder aber mein Mann.
Das blöde ist, wenn ich ihr Mittag mache um 11:30h ist mir das noch zu früh zum essen.
Vielleicht tausche ich einfach mit der 15:30h Mahlzeit.
Das sie quasi um 11:30h den Obstbrei oder Obst oder sowas bekommt, und ich dann um 15:30h mit ihr zusammen was koche bzw esse. Und mein mann muss dann eben alleine essen oder sich das dann warm machen.

Werde das aber mit der Fingerfood auch mal probieren. Müsste ja mit Kartoffeln auch gehen, oder?






schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2971
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #6 am: 07. Mai 2012, 20:39:41 »
klar, geht auch mit Kartoffeln, Nudeln...
Zitat
Eigentlich MUSS quasi einer alleine essen: entweder meine Tochter, oder aber mein Mann.
Ich weiß, es ist irgendwie umständlich, aber ich esse in der Regel 2 Mal zu Abend. Erst mit Eliah, später dann mit meinem Mann. Ich selbst hasse es, alleine zu Essen....
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Nicole!

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 425
  • Gott führt jeden seine eigene Wege!
Antw:Mittagessen geht gar nicht mehr..... Tips?
« Antwort #7 am: 09. Mai 2012, 08:58:13 »

Ja, gemeinsame Mahlzeiten sind schwierig.

Wir können auch nie gemeinsam abends essen, weil einer immer bis 20:00 arbeitet und da liegen die Jungs schon schlummernd in ihren Betten :D

Zu Anfang hab ich auch immer eine Kleinigkeit mitgegessen, aber da es bei uns mittags Brot und abends warm gibt, war das schwierig.
mittlerweile bereite ich meist unser Essen vor, und der Große sitzt dabei und ißt seine Mahlzeit - das klappt gut.

Ich würde deine Tochter Brot essen lassen. Es gibt diese Phasen immer wieder (wir haben sie gerade hinter uns - 2 Wochen lang mittags und abends nur Brot, Brot, Brot...). Fingerfood dazu ist eine tolle Möglichkeit, trotzdem Gemüse und Obst anzubieten. Und wenn dann warme Nudeln dazu kommen, gibts auch bald wieder warmes Essen ;)

Außerdem würde ich deiner Tochter einfach mal den Löffel in die Hand drücken! Vielleicht will sie einfach auch schon selber essen? Kostet in dem Alter Nerven und vielleicht auch ein paar Putz- und Waschorgien, lohnt sich aber :D
kleiner Adler 05/2010
kleiner Rabe 03/2012

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung