Autor Thema: Kind isst nicht am Tisch  (Gelesen 1666 mal)

иɛттɛ

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 977
    • Mail
Kind isst nicht am Tisch
« am: 21. Oktober 2011, 20:58:41 »
Hallo,

Vorweg muss ich sagen, dass unser Sohn (1,5 Jahre) prinzipiell ein sehr guter Esser ist.

Nur haben wir in letzter Zeit das Problem, dass er am Tisch einfach nicht ordentlich isst. (Ausnahme ist die Mittagsmahlzeit, da klappt es relativ problemlos). Erst wird einmal ins Brot /Brötchen gebissen und dann begonnen es zu zerlegen. Mit viel Glück knabbert er noch etwas vom Belag (Wurst oder Käse) und vom Gemüse. Das war´s dann aber auch schon, es macht ja viel mehr Spaß die Sachen durch die Küche zu werfen.

In solchen Situationen räum ich dann einfach den Tisch ab und erkläre ihm, dass das Essen nicht geworfen wird und ich es nun weg räume.

Komischerweise klappt das Essen, wenn wir nicht am Tisch sitzen total super. Beispielsweise wenn wir am Nachmittag einkaufen sind gibt es zur Vesperzeit immer ein Brötchen vom Bäcker. Dieses wird dann auch komplett gegessen, ohne damit rumzuspielen.

Wir sitzen auch immer gemeinsam am Tisch und nehmen die Mahlzeiten (sofern möglich, da wir beide in Schichten arbeiten) gemeinsam ein.

In der Krippe funktioniert das auch alles einwandfrei. Und da müssen die Kinder ja auch alle gemeinsam am Tisch essen. Ich hab da auch fast noch nie Essen wieder mit nach Hause bekommen. (Ist bei uns so üblich, dass die Sachen, die die Kinder nicht gegessen haben, wieder mit nach Hause gegeben werden.

Hat einer von euch vielleicht noch einen Tipp, wie wir zu entspannten gemeinsamen Mahlzeiten kommen können. Ich kann und möchte mein Kind schließlich nicht mit der Nahrung durch die Wohnung rennen lassen (so isst er dann tatsächlich auch!!!)



Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3365
    • Mail
Antw:Kind isst nicht am Tisch
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2011, 00:54:02 »
Wenn er es in der Krippe und auch bei den MIttagsmahlzeiten kann, würde ich fast behaupten, es ist ein kleines Machtspielchen, das er da mit dir treibt ;)
Wie reagiert er denn darauf, wenn du das essen dann abräumst?
Wann und wie bekommt er denn dann die nächste Mahlzeit?
Kann es vielleicht sein , dass er zu den Zeiten zu denen du es ihm anbietest nicht wirklich hungrig ist?

Ansonsten würde ich darauf achten, dass er eine Zeit lang außer bei Tisch nichts zu essen bekommt. Wenn du ihm das Essen abgeräumt hast, würde ich ihm das Essen eine Stunde später noch einmal anbieten, wieder bei Tisch. Wenn er dann wieder rumalbert, gleiches Spiel... abräumen, es ne Stunde später noch mal versuchen. Irgendwann wird er denke ich hungrig genug sein und es anstandslos ordentlich essen ;)
Irgendwann wird er es raffen, dass er nur bei Tisch etwas zu essen bekommt.
Ich wünsch dir gute Nerven und gutes Durchhaltevermögen!

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.


sonne22

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2955
  • mein kullerkeks wird groß ;-D
Antw:Kind isst nicht am Tisch
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2011, 18:41:41 »
woher kenn ich das nur  s-:)
ich habe das mittlerweile so geregelt,dass er nur am tisch essen darf. wenn er aufsteht gibt es ncihts mehr und er muss bis zur nächsten mahlzeit warten. klingt zwar hart aber anders lernt er es meiner meinung nach nicht.
es ist schon wirklich viel besser geworden. er steht auch nur noch selten wärend dem essen auf.

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung